NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

24.05.2022 - 16 Min.
QRCode

Wie baut man eine historische Filmkulisse?

Dokumentation von Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski aus Köln

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/wie-baut-man-eine-historische-filmkulisse-220524/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Eine historische Filmkulisse bauen und das mit nur wenig Budget - wie ist das mit einfachen Mitteln möglich? In dieser Dokumentation berichten die Filmemacher Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski von ihrem Versuch. Die erste Herausforderung ist die Suche nach einem Szenenbildner. Die Filmemacher werden durch einen anderen Film auf die Production-Designerin Ann-Kristin Büttner aufmerksam. Mit ihrer Hilfe beginnt die Planung für die Kulisse. In mehreren Schritten entstehen erste Entwürfe. Ann-Kristin Büttner zeigt zum Beispiel ein kleines Modell aus Karton. Auch eine 3D-Software kommt zum Einsatz. Mit einem kleinen Team setzen die Filmemacher die Vision um. Im Beitrag sprechen sie auch über die Herausforderungen beim Aufbau. Die historische Filmkulisse verwenden Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski für ihren Historienfilm "4 Tage bis zur Ewigkeit".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.