NRWision
16.08.2022 - 14 Min.
QRCode

Modellbau für einen historischen Kinofilm

Dokumentation von Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski aus Köln

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/modellbau-fuer-einen-historischen-kinofilm-220816/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Historische Kinofilme brauchen große Kulissen. Das kostet viel Geld. Die Filmemacher Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski haben selbst einen historischen Kinofilm produziert. Dafür haben sie ihr Filmset vergrößert. Welche Tricks dahinter stehen und wie sie den Film mit möglichst geringen Kosten umgesetzt haben, verraten sie in dieser Dokumentation. Die beiden Filmemacher geben einen Einblick in die Dreharbeiten zu ihrem Kinofilm. Gemeinsam mit einem Modelbauer gestalten sie ihre Kulisse in einer Modellversion. Damit das Modell im Film realistisch aussieht, ist viel Planung nötig. Welche Herausforderungen das mit sich bringt, erzählen Konstantin Korenchuk und Simon Pilarski.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.