NRWision
Lade...

31 Suchergebnisse

Sketch
20.03.2019 - 1 Min.

Ein Seufzer

Kurzfilm von Horst Krause aus Aachen

Ein Ehepaar sitzt auf dem Sofa: Er ist vertieft in eine Zeitung, sie in ein Buch. Der plötzliche Ausstoß eines Seufzers führt jedoch zu einem unerwarteten Missverständnis. Horst Krause aus Aachen interpretiert in seinem Kurzfilm einen bekannten Witz auf kreative Art und Weise und macht einen gelungenen Sketch daraus.

1
Dokumentation
11.10.2018 - 4 Min.

Ein hungriger Dino

Beitrag von Horst Krause aus Aachen

"Dino" ist eine kalifornische Kettennatter. Diese Schlangenart hält von November bis März Winterschlaf. Wenn sie danach erwacht, braucht sie regelmäßig Futter. Einmal im Monat bekommt Dino deshalb zwei weiße Mäuse zu fressen. Horst Krause hat dieses besondere Mahl beobachtet und aufgezeichnet. Im Beitrag ist zu sehen, wie Dino langsam und stetig die Mäuse verschlingt.

2
Sketch
06.12.2017 - 1 Min.

Die Spende

Kurzfilm von Horst Krause und Wolfgang Enge aus Düren

Ein Mitglied der Feuerwehr klingelt bei einer Dame und bittet um eine Spende. Die Dame ist bereit der Feuerwehr etwas zu spenden und kehrt nach kurzer Zeit zurück. Doch die Spende an sich ist sehr überraschend …

3
Kurzfilm
18.10.2017 - 4 Min.

Respekt

Beitrag von Roswitha K. Wirtz und Horst Krause

Ein respektvoller Umgang miteinander ist wichtig. Das wollen Roswitha K. Wirtz und Horst Krause mit diesem Kurzfilm vermitteln. Zwei Freundinnen treffen auf einen alten Mann und die ältere von den beiden ist sehr respektlos zu ihm. Das jüngere Mädchen hingegen hilft dem alten Mann und verhält sich respektvoller. Einige Zeit später ist wiederum das ältere Mädchen auf Hilfe angewiesen. Ist das Schicksal ... ?

4
Kurzfilm
07.06.2017 - 7 Min.

Ich gelobe

Kurzfilm von Horst Krause aus Aachen

Die Bundeswehr steht nicht selten unter Beschuss: Skandale wie das nicht funktionierende G36-Gewehr, die auch sonst desaströse Ausstattung der Truppen und rechte Tendenzen in den Kasernen haben jüngst immer wieder am Ruf der deutschen Armee gekratzt. Auch Horst Krause wirft in seinem neuen Kurzfilm einen kritischen Blick auf die Bundeswehr. Er war bei Truppenübungen und bei der Vereidigung neuer Soldaten dabei. Wie üblich etwas ironisch, zeigt er auf der einen Seite die pompösen Feierlichkeiten. Auf der anderen Seite filmt er das "durch den Schlamm robben" der trainierenden Soldaten. Herr Krause zeigt: Unsere Armee - teuer und schlecht vorbereitet - scheint wohl doch eher eine Armee der großen Worte, als des Kampfes.

5
Kurzfilm
31.05.2017 - 0 Min.

Hochzeit im April

Sketch von Horst Krause aus Aachen

Der Hochzeitstag gehört für die meisten Menschen zu den wichtigsten Daten im Leben. Im Sketch von Horst Krause aus Aachen ist die Hochzeit am 1. April geplant. Ein Scherz? Am Tag des Festes hat die Braut schon ihr weißes Kleid an und den Kopfschmuck angelegt. Sie ist geschminkt und fertig für ihren großen Tag. Doch während sie im Wohnzimmer steht, bekommt sie auf einmal einen Anruf.

6
Sketch
24.05.2017 - 1 Min.

Hartz V

Sketch von Horst Krause aus Aachen

Der Niedriglohnsektor boomt. Auch dank Hartz IV. In einem subversiven Sketch zeigen Horst Krause und der Videoclub Aachen, wie die Jobvergabe in Zukunft in einem Hartz-V-System aussehen könnte. Was steht uns bevor, wenn die Politik immer weiter am sozialen Ende spart? Vielleicht gibt es beim Jobcenter irgendwann Auktionen, wo derjenige die Stelle kriegt, der den geringsten Lohn bietet. 3…2…1… Film ab!

7
Sketch
16.05.2017 - 0 Min.

Die Ampel

Sketch von Horst Krause aus Aachen

Eine ältere Dame steht an einer Ampel und kommt nicht über die Straße. Sie fragt eine Passantin um Hilfe. Die Bitte der Seniorin ist aber alles andere als gewöhnlich: Ein Sketch.

8
Sketch
10.05.2017 - 1 Min.

Der Test

Sketch von Horst Krause aus Aachen

Horst Krause ist sich sicher: Obwohl man schlecht hört und kaum etwas richtig erkennen kann, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe nicht ausgeschlossen. In seinem Sketch parodiert der Filmemacher einen Sehtest beim Augenarzt: Obwohl eine Dame keinen Buchstaben richtig benennt, besteht sie am Ende den Test.

9
Kurzfilm
11.01.2017 - 9 Min.

Maryam und der Opa

Kurzfilm von Horst Krause aus Aachen

Geflüchtete sind in die Nachbarwohnung von Herrn Krause eingezogen. Schnell freundet sich der ältere Mann mit den neuen Nachbarn an. Vor allem mit der kleinen Maryam versteht er sich gut. Das Mädchen und ihr "Opa" werden schnell ein Herz und eine Seele. Bald kommt Maryam jeden Tag zu Besuch. Gemeinsam lernen sie dann für die Mathearbeit des kleinen Mädchens, spielen ein Spiel oder tanzen zu arabischer Musik. Doch plötzlich ist nichts mehr, wie es war.

10
Beitrag
16.06.2016 - 12 Min.

Hardys Geheimnisse

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Hardy Laddey ist ein Meister der erotischen Malerei. Er liebt die Menschen und vor allem die Frauen. Der selbsternannte "Menschenmaler" ist fasziniert von der Erotik, der Lebenslust und der Energie, die ein Mensch ausstrahlt. Genau das bringt er in seiner Aktmalerei zum Ausdruck. Die Filmemacher Roswitha K. Wirtz und Horst Krause besuchen den Künstler in seinem Atelier in Düren und schauen ihm beim Arbeiten über die Schulter. Hardy Laddey zeichnete bereits in seiner Jugend und gewann mit seinen Bildern mehrere Nachwuchswettbewerbe. Die Aktmalerei war schon damals ein umstrittener Bereich in der Kunst. Laddey musste daher seine Darstellungen und Modelle, aber vor allem auch sich selbst immer wieder vor den Kritikern verteidigen. Die Anerkennung in der Kunstszene ist ihm bei seiner Malerei allerdings nicht wichtig, er malt einfach das, was ihn glücklich macht. "Ich bin ein junggebliebener Alter, der wohl nie erwachsen werden wird", so der 73-jährige.

11
Beitrag
07.04.2016 - 10 Min.

Wenn Alt und Jung trödeln

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Wo Generationen aufeinander treffen, da ist immer etwas los, so auch beim gemeinsamen Trödelmarkt des "Cellitinnen-Seniorenhaus St. Gertrud" sowie dem katholischen Familienzentrum "St. Peter-Julian" in Düren. Viele der gespendeten Kleidungsstücke, Bilder und Bücher werden dort in die Hände der nächsten Generation weitergegeben. Filmemacherin Roswitha K. Wirtz ist mit der Kamera vor Ort und schaut sich auf dem Trödelmarkt der Generationen um. Reporter Horst Krause begleitet sie dabei und spricht mit den fleißigen Trödlern. Zur Stärkung gibt es Kaffee, Kuchen und Würstchen.

12