NRWision
Lade...

35 Suchergebnisse

Sprache verbindet – Geflüchtete über ihr Leben in Deutschland
Beitrag
26.02.2020 - 11 Min.

Sprache verbindet – Geflüchtete über ihr Leben in Deutschland

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Im "Mehrgenerationenhaus" in Bad Oeynhausen kommen Menschen verschiedener Nationalitäten zusammen. Im Beitrag der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke" interviewen junge Geflüchtete im "Mehrgenerationenhaus" andere Flüchtlinge. Es geht unter anderem um ihr Leben in Deutschland. Kahraman aus Syrien erzählt außerdem, wie er so schnell Deutsch gelernt hat. Die Sendung ist Teil eines crossmedialen Projektes von jungen Geflüchteten aus Bad Oeynhausen: Sie haben an zwei Nachmittagen Fotos, eine Radiosendung und diesen Kurzfilm produziert.

1
Retter in der Not – Geflüchtete bei der Freiwilligen Feuerwehr Rahden
Bericht
18.02.2020 - 7 Min.

Retter in der Not – Geflüchtete bei der Freiwilligen Feuerwehr Rahden

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Ebrahim Matar ist vor vier Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Inzwischen engagiert er sich als Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr in Rahden. Im Beitrag der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke erklärt er jungen Geflüchteten seinen Weg zum Feuerwehrmann. Er geht dabei auch auf die verschiedenen Lehrgänge ein, die er absolvieren musste. Ebrahim Matar und seine Kollegen erklären den Geflüchteten außerdem, wie sie im Notfall Erste Hilfe leisten können.

2
Refugees Radio: Ein Weg, die Sprache und ehrenamtliches Engagement junger Geflüchteter
Magazin
11.02.2020 - 57 Min.

Refugees Radio: Ein Weg, die Sprache und ehrenamtliches Engagement junger Geflüchteter

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Was erleben Geflüchtete auf ihrer Flucht? Wie erfahren sie das Leben in Deutschland und wie stellen sie sich ihre Zukunft vor? Auf diese Fragen will Anja Schweppe-Rahe zusammen mit jungen Geflüchteten Antworten geben. Das Team vom "Refugees Radio" berichtet aus dem "Mehrgenerationenhaus" in Bad Oeynhausen. Kahraman erzählt in der Sendung von seinem Studium und seinen gelernten Sprachen. Kawa Chikha spricht über Integration und Toleranz. Die Sendung ist Teil eines crossmedialen Projektes von jungen Geflüchteten aus Bad Oeynhausen: Sie haben an zwei Nachmittagen Fotos, eine Radiosendung und einen Kurzfilm produziert.

3
Zirkus Flic Flac in Minden – Kanal Hafenschule zu Besuch
Dokumentation
22.10.2019 - 9 Min.

Zirkus Flic Flac in Minden – Kanal Hafenschule zu Besuch

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Der Zirkus "Flic Flac" macht Station in Minden. Die Reporter der "Kanal Hafenschule" besuchen den Zirkus. Dort werden sie von Melissa Goll herumgeführt und dürfen hinter die Kulissen schauen. Melissa Goll erzählt, nach welchen Kriterien die Artisten für die Show ausgewählt werden. Sie zeigt ihnen außerdem einige Requisiten. Bei dem Crossmedia-Projekt "Kanal Hafenschule" produzieren Geflüchtete gemeinsam mit Medienprofis Beiträge. Zum Zirkus "Flic Flac" hat das Team auch einen Radiobeitrag produziert, den es in der Mediathek von NRWision zu hören gibt.

4
Wasser marsch? - Als Flüchtling Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau werden
Bericht
08.10.2019 - 59 Min.

Wasser marsch? - Als Flüchtling Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau werden

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Junge Geflüchtete besuchen die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rahden und lernen den Beruf des Feuerwehrmanns und der Feuerwehrfrau kennen. Sie sprechen mit Brandoberinspektor Marko Dieckröger und dem stellvertretenden Leiter der Feuerwehr, Carsten Kunter. Reporter Ebrahim ist als Flüchtling nach Deutschland gekommen und dort nun seit einiger Zeit bei der Feuerwehr tätig. Er erzählt in der Sendung von seinem Weg zum Feuerwehrmann und erklärt, welche Lehrgänge er absolvieren musste. Den Geflüchteten wird bei der Feuerwehr außerdem gezeigt, wie man Erste Hilfe leistet.

5
Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden beim Circus Flic Flac
Reportage
06.08.2019 - 55 Min.

Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden beim Circus Flic Flac

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden - rechtes Weserufer" hat Freikarten für den "Circus Flic Flac" bekommen. Für die Medienwerkstatt Minden-Lübbecke berichten die Mitglieder vom Zirkus. Dafür bekommen sie sogar von Pressesprecherin Melissa Goll eine Backstage-Führung. Von ihr erfahren sie auch, dass Menschen aus insgesamt 19 Nationen bei "Flic Flac" auf und hinter der Bühne stehen. Besonders wichtig sei es deshalb, sich gegen Rassismus und Sexismus auszusprechen. Auch über die familiäre Atmosphäre im Zirkus berichtet Melissa Goll bei der Führung.

6
Meine Geschichte on air – Teil 4: Ich packe meinen Koffer …
Magazin
13.03.2019 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 4: Ich packe meinen Koffer …

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke – in Kooperation mit dem Kulturzentrum BÜZ in Minden

Was würdest du in deinen Koffer packen, wenn du fliehen müsstest? Mit Sicherheit eine schwierige Frage für die meisten von uns. Aber wir haben ja auch das Glück, so etwas noch nie gemacht haben zu müssen. Andere Menschen schon: Flüchtlinge aus Syrien zum Beispiel. Sie sind inzwischen in Deutschland und erzählen Anja Schweppe-Rahe von der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke, was sie bei ihrer Flucht in ihren Koffer gepackt haben, was sie jetzt in ihn packen würden und wie es überhaupt war zu flüchten. Herzzerreißende Geschichten von Kindern und Jugendlichen, die einen zum Nachdenken anregen!

7
Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft
Magazin
05.02.2019 - 56 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Junge Flüchtlinge vom Herder-Gymnasium der Stadt Minden und der "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden" erzählen von ihren Hobbys, ihrer Sprache, Musik und Freundschaften. Trotz aller kultureller Unterschiede zeigt das Magazin der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke", wie ähnlich sich die jungen Menschen sind. Doch auch die Hobbys der Geflüchteten sagen etwas über ihre Vergangenheit und Flucht aus. In der Sendung geht es außerdem um Geschichten und Fabeln aus deren Heimatländern. Kennen junge Flüchtlinge in Deutschland eigentlich deutsche Märchen?

8
Meine Geschichte on air – Teil 2: Verlassene Heimat – Leben zwischen Trauer und Hoffnung
Interview
31.01.2019 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 2: Verlassene Heimat – Leben zwischen Trauer und Hoffnung

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Fünf junge Geflüchtete aus Syrien und dem Irak unterhalten sich über Krieg und Flucht, ihre Ängste und Wünsche. In der Sendung der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke" interviewen Sabah und Mohammad Jaqoob, Rana und Ceylan. Sie alle haben verschiedene Religionen und kommen aus unterschiedlichen Städten in Syrien und dem Irak. Doch ihre Erinnerungen an Verfolgung aufgrund der Religion in der Heimat, ihre Ängste um zurückgelassene Familienmitglieder und ihre Träume für eine bessere Zukunft ähneln sich.

9
Lauter märchenhafte Geschichten
Hörspiel
19.12.2018 - 60 Min.

Lauter märchenhafte Geschichten

Hörspiel der "Radio Kletterfüchse" - produziert mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die "Radio Kletterfüchse" befinden sich auf dem Rückweg zur Evangelischen Grundschule Oberbauerschaft in Hüllhorst. Auf ihrer Reise treffen sie König Max, der dringend zur Hochzeit von Schneewittchen muss. Mit dieser Szene beginnt eine märchenhafte Reise, auf der die Kinder auch auf Rapunzel, Rumpelstilzchen, den gestiefelten Kater und Pinocchio treffen. Die Schülerinnen und Schüler besuchen andere Grundschulen in Hüllhorst und sprechen dort mit Erziehern und Kindern über deren OGS-Programme. Auf der Fahrt tauchen sie in die Welt der Märchen ein.

10
Meine Geschichte on air – Teil 1: Flucht, Traditionen, Religionen und Zukunftsträume
Magazin
13.12.2018 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 1: Flucht, Traditionen, Religionen und Zukunftsträume

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Der Duden definiert das Wort "Internationalität" als "Überstaatlichkeit". Doch wer könnte das Gefühl dahinter besser erklären als Menschen aus verschiedenen Nationen? Deshalb erzählen in der Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke Schülerinnen und Schüler aus acht verschiedenen Ländern ihre eigenen Geschichten. Von Flucht, Traditionen und Religionen bis hin zu alltäglichen Themen wie Lieblingsessen und Zukunftsträume berichten die Schüler aus ihrem Leben. Sie haben eine eigene Radiosendung für "Radio Westfalica" produziert und lassen die Grenzen zwischen Menschen und Herkunftsländern verschwimmen.

11
Someone Else: "Blicke"
Musikvideo
03.10.2018 - 6 Min.

Someone Else: "Blicke"

Musikvideo der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die Gruppe "Someone Else" singt ihr selbst geschriebenes Lied "Blicke". Jugendliche aus verschiedenen Kulturen singen und rappen über ihre Erfahrungen, die sie mit Ausgrenzung und Rassismus gemacht haben. Die Jugendlichen fühlen sich von der Gesellschaft abgelehnt und nicht gewollt: Genau das vermitteln sie in dem Song. Das Musikvideo wurde in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke produziert.

12