NRWision
Lade...

26 Suchergebnisse

Hörspiel
19.12.2018 - 60 Min.

Lauter märchenhafte Geschichten

Hörspiel der "Radio Kletterfüchse" - produziert mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die "Radio Kletterfüchse" befinden sich auf dem Rückweg zur Evangelischen Grundschule Oberbauerschaft in Hüllhorst. Auf ihrer Reise treffen sie König Max, der dringend zur Hochzeit von Schneewittchen muss. Mit dieser Szene beginnt eine märchenhafte Reise, auf der die Kinder auch auf Rapunzel, Rumpelstilzchen, den gestiefelten Kater und Pinocchio treffen. Die Schülerinnen und Schüler besuchen andere Grundschulen in Hüllhorst und sprechen dort mit Erziehern und Kindern über deren OGS-Programme. Auf der Fahrt tauchen sie in die Welt der Märchen ein.

1
Magazin
13.12.2018 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 1

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Der Duden definiert das Wort "Internationalität" als "Überstaatlichkeit". Doch wer könnte das Gefühl dahinter besser erklären als Menschen aus verschiedenen Nationen? Deshalb erzählen in der Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke Schülerinnen und Schüler aus acht verschiedenen Ländern ihre eigenen Geschichten. Von Flucht, Traditionen und Religionen bis hin zu alltäglichen Themen wie Lieblingsessen und Zukunftsträume berichten die Schüler aus ihrem Leben. Sie haben eine eigene Radiosendung für "Radio Westfalica" produziert und lassen die Grenzen zwischen Menschen und Herkunftsländern verschwimmen.

2
Musikvideo
03.10.2018 - 6 Min.

Someone Else: "Blicke"

Musikvideo der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die Gruppe "Someone Else" singt ihr selbst geschriebenes Lied "Blicke". Jugendliche aus verschiedenen Kulturen singen und rappen über ihre Erfahrungen, die sie mit Ausgrenzung und Rassismus gemacht haben. Die Jugendlichen fühlen sich von der Gesellschaft abgelehnt und nicht gewollt: Genau das vermitteln sie in dem Song. Das Musikvideo wurde in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke produziert.

3
Beitrag
30.05.2018 - 5 Min.

Die Videojournalisten: Der Medientreff

Beitrag der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Mushtaq ist Leiter des "Medientreffs" für Geflüchtete in Minden-Lübbecke. Er hilft ihnen dabei, Bewerbungen und Briefe zu schreiben. Die Arbeit ist oft herausfordernd, zum Beispiel wenn er mit den Geflüchteten bürokratische Hürden in Deutschland überwinden muss. Für viele sind aber auch Kleinigkeiten wie die Tastensortierung auf der deutschen Tastatur das erste Hindernis. Der Medientreff stellt dabei besondere medienpädagogischen Hilfen zur Verfügung.

4
Show
13.02.2018 - 57 Min.

Wer ist der Gast? - Ratespiel

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die Schulklasse O3 der Schule Wittekindshof hat Besuch. Doch wer ist dieser mysteriöse Gast? Gemeinsam mit Medienpädagogin Anja Schweppe-Rahe hat die Klasse ein Rätsel auf die Beine gestellt, bei dem der Hörer erraten muss, um wen es sich bei dem Gast handelt. Sie zeigen dem Neuankömmling ihre Schule und erzählen ihm, was sie lernen. Mit Erstaunen stellen sie fest, dass der Gast nach zwei Tagen wieder gehen will - dabei kann er noch nicht mal rechnen! Auch schwimmen und laufen kann er nicht. Er wird getragen und von Anja Schweppe-Rahe täglich zur Schule gefahren. Auch die Lehrer und Therapeuten kommen bei dem Rätsel zu Wort und stellen nebenbei die Schule, sowie die therapeutischen Maßnahmen vor, die manche der Schüler in Anspruch nehmen. Die Klasse O3 wird im Gebäude der Bernart-Schule in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen im Kreis Minden-Lübbecke unterrichtet und gehört der Diakonischen Stiftung Wittekindhof an.

5
Magazin
18.01.2018 - 55 Min.

Meine neue Heimat: Ich rede, du filmst - Teil 2

Crossmediales Projekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Jugendliche sprechen über ihre Heimat und ihre Flucht. Die Projektteilnehmer sind nämlich unter anderem aus Syrien, Afghanistan, dem Irak oder Pakistan nach Deutschland gekommen - ohne ihre Eltern. Um sie vor Terrormilizen wie dem so genannten "Islamischen Staat" und der radikal-islamischen "Taliban" zu schützen, haben die Eltern der Nachwuchsreporter große Bürden auf sich genommen. Sie haben ihre Kinder nach Deutschland geschickt und sind selbst geblieben - in Ländern, die Krieg und Terror in den vergangenen Jahren fast komplett zerstört haben.

6
Magazin
17.01.2018 - 55 Min.

Meine neue Heimat: Ich rede, du filmst - Teil 1

Crossmediales Projekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Junge Geflüchtete erkunden ihre neue Heimat in Stemwede im Kreis Minden-Lübbecke mit Kamera und Aufnahmegerät in der Tasche. Herausgekommen ist die zweiteilige Sendung "Meine neue Heimat - ich rede, du filmst!". Im ersten Teil sprechen die Jugendlichen über ihre Heimat, ihre Flucht, ihre Wünsche - und ihr Lieblingsessen. Die Projektteilnehmer sind unter anderem aus Syrien, Afghanistan, dem Irak oder Pakistan nach Deutschland gekommen.

7
Reportage
11.01.2018 - 4 Min.

Funken fliegen am Abend der Künste in Lübbecke

Beitrag der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Funken fliegen, Musiker spielen auf der Straße und die Künstler legen sich ins Zeug am Abend der Künste in Lübbecke. Die Medienwerkstatt Minden-Lübbecke zeigt beeindruckende Bilder aus der Innenstadt. Die Geschäfte haben zum Late-Night-Shopping extra lange geöffnet, und zahlreiche Künstler präsentieren Zaubertricks, Schmuck und einzigartiges Handwerk wie Zigarrenrollen.

8
Hörspiel
21.11.2017 - 55 Min.

Auf Abenteuersuche

Hörspiel der "Radio Kletterfüchse" - produziert mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die „Radio Kletterfüchse“ treiben als „Die Raudis“ in der Grundschule Oberbauerschaft (OGS) ihr Unwesen. Allerdings „mit einer Geschichte in der Geschichte“, erklärt der 8-jährige Finn. Für ihr neues Abenteuer haben sich die Kinder ein komplettes Wochenende in der OGS versteckt. Sie untersuchen die Geheim-Codes der Schule, experimentieren mit Sounds sowie Musik und versuchen, die drei Aufgaben zu lösen, die ihnen Fee Angelina gestellt hat: Doktor Fingerfertig soll zum Beispiel Instrumente bauen. Neben der Geschichte reflektieren die Kinder ihre Hörspielarbeit. Die Radio-AG der Grundschule Oberbauerschaft in Hüllhorst bei Lübbecke trifft sich einmal pro Woche gemeinsam mit der Medienpädagogin Anja Schweppe-Rahe und der Schulleiterin Sabine Kottkamp.

9
Dokumentation
06.09.2017 - 57 Min.

Sommerferien 2017 in Stemwede

Radioprojekt der "Stemweder Spaß-Kids" - produziert mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Die "Stemweder Spaß-Kids" verbringen eine Woche ihrer Sommerferien 2017 gemeinsam mit tollen Abenteuern in Stemwede bei Lübbecke. In ihrer Sendung sprechen sie über ihre Erlebnisse und erklären, was sie dabei gelernt haben: So mögen Bienen zum Beispiel keine Rasenmäher und Pilze können auch als "Internet des Waldes" bezeichnet werden. Die Kinder besuchen auch das "Heimathaus Wedhem" und erkunden das Stemweder Moor mit einem Moorführer. Doch nicht nur die Kinder sind begeistert von Stemwede, sondern auch die Bewohner. In einer Umfrage erklären sie, was ihnen an ihrer Gemeinde am meisten gefällt. Die Sendung wurde mithilfe von Medientrainerin Anja Schweppe-Rahe produziert.

10
Magazin
06.09.2017 - 55 Min.

Smartphones im Unterricht, "Schule der Zukunft", Kommunikationsprobleme

Radioprojekt der Freiherr-von-Vincke-Realschule Minden - produziert mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Wenn Jugendliche mit ihren Eltern übers Smartphone kommunizieren, kommt es häufig zu Problemen. Schülerinnen und Schüler der Freiherr-von-Vincke-Realschule in Minden berichten, dass die Erwachsenen oft nicht mit dem Messenger WhatsApp, Sprachnachrichten oder Abkürzungen von Wörtern zurechtkämen. In der Schule sei der Umgang mit dem Handy ebenfalls schwierig - oft sei dieser sogar verboten. Die Redaktion verrät Tipps und Tricks, wie Schüler ihr Smartphone im Unterricht unauffällig benutzen können. Die Federmappe sei beispielsweise eine große Hilfe. Die Schüler fragen außerdem Mindener: Was macht Sie glücklich? Was bedeutet für Sie Hoffnung? So vielfältig wie die Antworten der Passanten sind, sind auch die Vorstellungen der Mitschüler zur "Schule der Zukunft". Einige wünschen sich schönere Farben und größere Klassen, andere mehr Freiheiten für die Pausengestaltung und die Aufhebung des Handyverbots. Die Sendung wurde mit Unterstützung von Medientrainerin Anja Schweppe-Rahe produziert.

11
Reportage
18.07.2017 - 56 Min.

Fußball und Integration: "Zuerst spielen, dann reden"

Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Reporterin Anja Schweppe-Rahe besucht die F-Jugend des Fußballvereins FSG Hüllhorst-Tengern. Sie spricht mit den 8 bis 9-jährigen kleinen Kickern über ihre Lieblingsprofifußballspieler, aber auch das kürzlich gewonnene Pokalfinale. Maßgeblich dazu beigetragen hat Ibrahim. Ibrahim ist mit Elias einer von zwei Jungen aus der Mannschaft, die mit ihren Familien vor etwa anderthalb Jahren aus Syrien und Afghanistan geflohen sind. Seit ungefähr einem Jahr spielen die beiden Fußball beim FSG Hüllhorst-Tengern und seien inzwischen voll integriert. Es gab eine ganz einfache Vorgangsregel: "Zuerst spielen, dann reden". Eine Methode, die geklappt hat. Die Jungs meistern beides, Fußball spielen und Deutsch sprechen.

12