NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

EJECT: "Thunderstorm"
Musikvideo
12.12.2019 - 4 Min.

EJECT: "Thunderstorm"

Musikvideo aus Gütersloh

"Thunderstorm" heißt die erste Single der Indie-Rock-Band "EJECT" aus Gütersloh. In ihrem Musikvideo werden die jungen Musiker nass. Ihre positive Sicht auf das Leben verlieren sie dabei jedoch nicht. Mit dem Song "Thunderstorm" möchte die Band Spaß am Leben in jeder Situation ausdrücken. Das ist auch die Message, die "EJECT" mit ihren anderen Songs verbreiten möchte. Ihr Motto: "Immer mehr, immer besser das Publikum begeistern und mitreißen".

1
Like I Do: Positiv bleiben
Kommentar
14.08.2019 - 33 Min.

Like I Do: Positiv bleiben

Podcast von Maria Schreider aus Dortmund

Positiv zu bleiben und dankbar zu sein, würde allen Menschen das Leben erleichtern, sagt Maria Schreider in ihrem Podcast. Maria startet den Selbstversuch und findet überrascht heraus, dass auch sie unterbewusst negative Gedanken hat. Das habe mit dem archaischen Schutzmechanismus zu tun, der dem Mensch zu eigen ist. Heute könne man diesen Mechanismus aber ersetzen und mehr Positivität in die eigenen Gedanken bringen. Das "Gesetz der Anziehung" helfe dabei. Dieses Gesetz besagt, dass positives Denken positive Ereignisse nach sich zieht. Dankbarkeit sei der beste Weg, um positives Denken zu erleichtern. Maria Schreider verrät in "Like I Do" ihre Tipps, die im Alltag gegen negative Gedanken helfen.

2
Open Talk Podcast: Streben nach Fortschritt – #4
Interview
06.11.2018 - 28 Min.

Open Talk Podcast: Streben nach Fortschritt – #4

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Redouan ist 21 Jahre jung und arbeitet als Bodensteward am Flughafen in Düsseldorf. Doch der Weg dorthin war gar nicht so einfach: Redouan hatte Probleme in der Schule, ist sitzengeblieben. Irgendwann lief es dann auch in anderen Bereichen schlecht. Mit Fabio vom "Open Talk Podcast" spricht der Düsseldorfer über seine Erfahrungen und seine damalige Gefühlslage. Er sagt: Es ist wichtig, immer wieder aufzustehen und sich auch über kleine Dinge zu freuen.

3
Rhapsodie der Realität: Sei auf das Gute bedacht
Aufzeichnung
08.09.2016 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Sei auf das Gute bedacht

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Jeder hat Ziele, die er erreichen, und Dinge, die er erledigen möchte. Doch manchmal rennt einem die Zeit einfach so davon. Lisa von der "Christ Embassy"-Gemeinde erklärt, dass man sich von diesem Gedanken - dem empfundenen Zeitdruck - nicht beirren lassen dürfe. Man müsse in der Ewigkeit leben. Es gehe darum, anders zu denken: Es sei nie zu spät, um mit etwas zu beginnen. Gemeinsam mit Nadine und Melanie bespricht die Gläubige das Thema "Sei auf das Gute bedacht" der "Rhapsodie der Realität". Dazu lesen die drei Gemeindemitglieder weitere Botschaften vor, erklären und diskutieren diese. Ihre Ansichten: man solle nur das Gute sehen, positiv eingestellt sein und Gott bzw. Christus in sich selbst spüren. Zum Abschluss beten die "Christ Embassy"-Mitglieder gemeinsam ein Bekenntnis zu Gott.

4
Rhapsodie der Realität: Gottes Kraft in mir
Aufzeichnung
04.08.2016 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Gottes Kraft in mir

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Lisa gehören der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" an. Als gläubige Christen sind sie der festen Überzeugung, dass Gott in ihnen ist, sie seine Kraft spüren. Deshalb widmen sich die beiden Frauen in diesem Gespräch dem Thema "Gottes Kraft in mir". Eine der Botschaften in ihrem Andachtsheft - der "Rhapsodie der Realität" - lautet: "Sei leichten Herzens unbeschwert." Jeder Mensch verbringt nur eine bestimmte Zeit auf der Erde. Das bedeutet Lisa zufolge, dass jeder dem Herrn gegenüber Rechenschaft ablegen müsse. Wer stets ärgerlich, bedrückt oder traurig gewesen sei, müsse den Grund dafür erklären. Nur Gläubige, die ihr Leben positiv anfassen würden, könnten erfolgreich sein. Deshalb ruft sie dazu auf: "Entscheide dich zum Lachen". Nadine stimmt ihr zu. Wir seien Gottes Licht auf dieser Erde. Er sei in uns. Wir sollten Fröhlichkeit und seine Liebe ausstrahlen. Eine weitere Botschaft, zu der Bibelpassagen vorgetragen werden, ist: "Erkenne an, dass du etwas Besonderes bist".

5