NRWision
Lade...

16 Suchergebnisse

Indien Rundreise: Rotes Fort in Agra
Reportage
10.09.2019 - 7 Min.

Indien Rundreise: Rotes Fort in Agra

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das "Rote Fort" ist eine Festungs- und Palastanlage in Agra. Es entstand in der Epoche der Mogulkaiser und diente als deren Resistenz. Seit 1983 ist das "Rote Fort" teil des "UNESCO"-Weltkulturerbe. Die Anlage ist nur wenige Kilometer vom berühmten Taj Mahal entfernt. Filmemacher Vojtech Kopecky besichtigt das pompöse Bauwerk und dokumentiert seinen Besuch mit der Kamera.

1
Indien Rundreise: Taj Mahal
Reportage
04.09.2019 - 7 Min.

Indien Rundreise: Taj Mahal

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das Grabmal "Taj Mahal" wurde 1631 errichtet. Heute gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde 2007 zu einem der "neuen sieben Weltwunder" gewählt. Auf seiner Indien-Rundreise besucht Filmemacher Vojtech Kopecky das Mausoleum in Agra. Er begleitet seinen Besuch am Taj Mahal mit der Kamera und erzählt dabei interessante Informationen zu dem Bauwerk.

2
Zeche Zollverein in Essen - zu Recht UNESCO-Welterbe?
Bericht
16.01.2019 - 3 Min.

Zeche Zollverein in Essen - zu Recht UNESCO-Welterbe?

Beitrag von Alpay Kücük und Metin Atac aus Essen

Die Zeche Zollverein in Essen ist die einzige Zeche im Ruhrgebiet, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Seit dem Jahr 2001 steht das Bergwerk auf der exklusiven Liste der "UNESCO". Die Filmemacher Alpay Kücük und Metin Atac aus Essen untersuchen den Ort und gehen der Frage nach, ob die Auszeichnung der Zeche Zollverein gerechtfertigt ist. Außerdem zeigen sie, was heute alles auf dem Gelände gemacht wird.

3
Reise durch Südamerika: Tiahuanaco und Puma Punku - Verborgenes Geheimnis
Reportage
21.11.2018 - 11 Min.

Reise durch Südamerika: Tiahuanaco und Puma Punku - Verborgenes Geheimnis

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Tiahuanaco ist eine bedeutende Ruinenstätte der Prä-Inka-Kulturen in Bolivien. Die Ruinen von Tiahuanaco zählen zu den wichtigsten archäologischen Stätten Boliviens und gehören seit dem Jahr 2000 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Entstehung der geheimnisvollen Steine "Puma Punku" kann die Wissenschaft noch nicht erklären. Vojtech Kopecky stellt die archäologischen Phänomene vor.

4
Peru Rundreise: Huascáran und Llanganuco-Lagune
Reportage
31.10.2018 - 10 Min.

Peru Rundreise: Huascáran und Llanganuco-Lagune

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Huaraz ist das erste Ziel der nächsten Etappe der Rundreise von Vojtech Kopecky durch Peru. Hier ist der höchste Berg Perus zu finden, der Huascarán mit seinen verschneiten Berggipfeln. In der Stadt Carhuaz wird es bunt: Die traditionelle Kleidung der Frauen leuchtet in knalligen Farben. Der Nationalpark Huascáran ist UNESCO Weltkulturerbe und das nächste Ziel der Reise. Hier gibt es die Llanganuco-Lagune, die eigentlich aus zwei Seen besteht. Das Wasser hat eine auffällige Farbe, die fast schon unecht wirkt. Vojtech Kopecky schafft es gerade noch, die Landschaft bei Sonnenschein einzufangen, bevor das Wetter umschlägt.

5
Radio Stoppi: Zeche Zollverein, "100 für Haiti"-Hilfsprojekt, Nahrungsunverträglichkeiten
Magazin
10.10.2018 - 54 Min.

Radio Stoppi: Zeche Zollverein, "100 für Haiti"-Hilfsprojekt, Nahrungsunverträglichkeiten

Radioprojekt vom Gymnasium Am Stoppenberg in Essen

Seit 2001 gehören Schachtanlagen der Zeche Zollverein in Essen zum "UNESCO"-Weltkulturerbe. Das "Radio Stoppi"-Team schaut sich die Anlage an und fragt Besucher, was sie dort gerne unternehmen. In der Sendung der Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Am Stoppenberg geht es außerdem um "100 für Haiti", ein Hilfsprojekt der Schule. Auch Nahrungsunverträglichkeiten sind Thema in der Sendung.

6
Peru Rundreise: Chan Chan bei Trujillo
Reportage
09.10.2018 - 9 Min.

Peru Rundreise: Chan Chan bei Trujillo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Chan Chan ist eine über 700 Jahre alte, peruanische Stadt in der Nähe von Trujillo. Die Stadt wurde komplett aus Lehm errichtet und ist heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbe. Zur präkolumbianischen Zeit war Chan Chan die Hauptstadt des Chimú-Reichs. Heute ist die Lehmstadt eine beliebte Sehenswürdigkeit. Touristen können dort viel über die Chimú-Kultur und deren Kunstwerke lernen. Vojtech Kopecky aus Aachen ist vor Ort unterwegs und stellt die alte Hauptstadt vor.

7
Historia Universalis: Hendrik Kersten, Kunsthistoriker über Familie Röchling, "Völklinger Hütte" – HU010
Talk
14.06.2018 - 56 Min.

Historia Universalis: Hendrik Kersten, Kunsthistoriker über Familie Röchling, "Völklinger Hütte" – HU010

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Carl Röchling kauft 1881 das stillgelegte Eisenwerk bei Völklingen. Mit seinen Kindern baut er dort ein Familienunternehmen auf: Die "Völklinger Hütte" produzierte beispielsweise den Stahl für die Helme im Ersten Weltkrieg. Carl Röchlings Sohn Hermann übernimmt die Leitung des Stahlwerks. Kunsthistoriker Hendrik Kersten erzählt in "Historia Universalis" von der Geschichte des heutigen "UNESCO Weltkulturerbes" und den Entwicklungen im Familienbetrieb. Die "Völklinger Hütte" ist heute Kultur- und Ausstellungsort.

8
Wandern auf den Kykladen - Teil 1
Bericht
21.02.2017 - 44 Min.

Wandern auf den Kykladen - Teil 1

Reiseberichte von Paul Hoberg aus Olpe

Die Kykladen sind eine Inselgruppe im Ägäischen Meer und liegen südlich vor dem Festland von Griechenland. Paul Hoberg startet in Rafina, das nur knapp östlich von Athen liegt. Von dort aus geht es mit der Fähre zur Insel Tinos. Die Reisegruppe erkundet das weite Hinterland der Insel zu Fuß und hat dabei eine gute Aussicht auf das Meer. Auch in den Städten der Insel sehen sie sich ausgiebig um. Zum Beispiel besuchen sie die Basilika "Panagia Evangelistria" in der gleichnamigen Stadt. Sie wird auch das "Lourdes von Griechenland" genannt, weil sehr viele orthodoxe Christen dorthin pilgern, um zu beten. Später geht es auf die Insel Delos. Sie gehört mit ihren antiken Tempelanlagen und Amphitheatern zum UNESCO Weltkulturerbe. Beeindruckend findet die Gruppe auch die "Löwenterasse" - eine lange Anhöhe, auf der steinerne Löwenfiguren angeordnet sind. Danach setzt die Gruppe über zur Insel Mykonos. Dort besichtigen sie die berühmten Windmühlen, die wie Türme an den Bergen aufgereiht sind.

9
Relax TV: Bergen, Nordkap, Geirangerfjord
Sonstiges
13.09.2016 - 10 Min.

Relax TV: Bergen, Nordkap, Geirangerfjord

Sendereihe von Johannes Kayser aus Salzkotten

Norwegen beeindruckt mit seinen Fjorden und Bergen, seiner faszinierenden Natur. "Relax TV" nimmt uns mit auf eine entspannende Reise in den hohen Norden. Zuerst geht es nach Bergen, die Hafenstadt vor den Fjorden. Die zweitgrößte Stadt des Landes lockt nicht nur Studenten und Kreuzfahrtschiffe an. Mit ihrer Hanse-Tradition - inklusive Hanseviertel und Weltkulturerbe Bryggen -, dem bekannten Fischmarkt und zahlreichen Wanderrouten in den Hügeln rund um die Stadt bietet Bergen ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Das Nordkap liegt in der Finnmark, dem nördlichsten Bezirk von Norwegen. Es ist eine steil aus dem Meer emporragende Hochebene. Die Sonne geht dort im Sommer nicht unter. Das "Nordkap-Plateau" ist eine der wichtigsten Touristen-Attraktion. Aber auch die farbenfrohen Fischerdörfer in der kargen Landschaft sind einen Besuch wert. Zuletzt geht's zum sagenumwobenen Geirangerfjord. Der UNESCO-geschütze Fjord ist von schneebedeckten Bergen und grünen Tälern umgeben.

10
Emschertal Movie Camera: 125 Jahre IG BCE Familienfest
Reportage
19.11.2015 - 10 Min.

Emschertal Movie Camera: 125 Jahre IG BCE Familienfest

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

"Glück auf, Glück auf!" - So schallt es im Chor aus dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen. Anlass für den ausgiebigen Gesang ist das 125-jährige Jubiläum der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie - kurz IG BCE. Die über 600.000 Gewerkschaftsmitglieder versammelten sich zum gemeinsamen Fest und brachten auch Freunde und Familie mit. Auch prominente Gäste aus Industrie und Politik wie Evonik-Vorstand Dr. Klaus Engel und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ließen es sich nicht nehmen, persönlich vorbeizuschauen und ihre Glückwünsche auszusprechen.

11
Unser Ort: Brühl
Magazin
15.10.2015 - 13 Min.

Unser Ort: Brühl

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Brühl ist viel mehr als nur dieser kleine Ort zwischen Köln und Bonn, in dem das "Phantasialand" steht. In dieser Ausgabe von "Unser Ort" führen die Schüler des "Max-Ernst-Gymnasiums" uns durch ihre Heimatstadt. Unter anderem ist Brühl die Geburtsstadt des surrealistischen Malers Max Ernst und besitzt das UNESCO-Weltkulturerbe "Schloss Augustusburg". Außerdem klären die Schüler darüber auf, was mit den Stolpersteinen geschehen ist, die an ihrer Schule an die Kriegsverbrechen an der jüdischen Gemeinde in Brühl erinnert haben.

12