NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Rhapsodie der Realität: Gottes Geschenk an Dich
Aufzeichnung
08.09.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Gottes Geschenk an Dich

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Gott hält viele Geschenke für seine Gläubige bereit - und bekommt nicht jeder gerne Geschenke? Nadine und Melanie aus der "Christ Embassy"-Gemeinde sprechen auf Grundlage von Bibelversen darüber, welche Geschenke Gott macht. So sei er zum Beispiel nicht nur eine Vertrauensperson, sondern gleichzeitig auch ein Partner, ein Weggefährte - und ein Teil eines jeden Gläubigen. Die einzige Bedingung, die jemand für diese Geschenke erfüllen müsse sei, sich mit dem Gebet zu Gott und zu Christus zu bekennen.

1
Rhapsodie der Realität: Gesegnet, um Gutes zu tun
Aufzeichnung
05.07.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Gesegnet, um Gutes zu tun

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Melanie und Nadine aus der "Christ Embassy"-Gemeinde lesen Verse zum Thema "Gesegnet, um Gutes zu tun" aus dem Botschaftsengel "Rhapsodie der Realität". Sie sprechen über die Verse und beziehen sie auf die heutige Zeit. Zu erkennen, dass man als Gläubiger gesegnet ist, sei der erste Schritt zu einem besseren Leben - und zu einem besseren Handeln. Statt immer nur das Negative zu sehen, sollen die Gläubigen verstehen, was ihnen gegeben wurde: Das Leben an sich, Gesundheit, ein Dach über dem Kopf oder die Kraft des Glaubens. Dinge anders zu betrachten als bisher könne ein erster Schritt sein: "Ändere deine Denkweise und dein Bewusstsein, dann wirst Du dies in Deiner Sprache widerspiegeln", liest Nadine vor.

2
Rhapsodie der Realität: Das Wort Gottes
Aufzeichnung
29.06.2017 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Das Wort Gottes

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Melanie aus der "Christ Embassy"-Gemeinde lesen Auszüge aus ihrer Schrift, dem "Botschaftsengel", zum Thema "Das Wort Gottes". Sie lesen die Verse und Sprechen darüber, was genau "Gottes Wort" ist und wie man seine Worte heute interpretieren muss. Da die Bibel schon vor 2000 Jahren geschrieben wurde, sagt Nadine, könne man die Worte der Bibel nicht wörtlich nehmen, sondern übertragend verstehen. Außerdem sei es wichtig, sich zum Gott und seinem Wort zu bekennen - zum Beispiel durch ein Gebet. Deswegen sprechen auch Nadine und Melanie ein Gebet und laden die Zuschauer ein, dieses mitzusprechen.

3
Rhapsodie der Realität: "Höre auf dich abzumühen!"
Aufzeichnung
11.05.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: "Höre auf dich abzumühen!"

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Lisa lesen aus dem Botschaftsengel "Rhapsodie der Realität" Verse zum Thema "Höre auf dich abzumühen". Sie lesen zum Beispiel Verse aus dem 1. Buch Johannes: "Wenn du auf Christus siehst, wirst du erkennen, dass alle Dinge neu sind." Die beiden Gläubigen interpretieren die gelesenen Verse und geben ihre Botschaft mit: Es komme darauf an, wie man sich selbst sehe. Man sollte nicht die Fehler oder nur das Schlechte sehen, sondern das Gute, das man sein kann und das man leben kann. Dazu gehöre aber auch, Niederlagen anzunehmen, denn es ist dann vielleicht das, was Gott für einen wollte. Alles habe einen Sinn und einen Hintergrund.

4
Rhapsodie der Realität: Deine christlichen Gaben
Aufzeichnung
09.03.2017 - 37 Min.

Rhapsodie der Realität: Deine christlichen Gaben

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Wir müssen zulassen, dass wir die Talente oder Gaben, die wir bekommen haben, auch wirklich für ihn nutzen. Weil so nutzen wir sie richtig", finden Melanie und Nadine in ihrem neuen Teil der Reihe "Rhapsodie der Realität". Von Gott für Gott. Die beiden Mitglieder der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" lesen Verse aus der Bibel über christliche Gaben vor. Gemeinsam interpretieren und kommentieren sie diese.

5
Rhapsodie der Realität: Gottes Wort
Aufzeichnung
24.11.2016 - 37 Min.

Rhapsodie der Realität: Gottes Wort

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Gottes Wort" ist das Thema der Bibelverse, die Melanie, Lisa und Nadine interpretieren. "Wir müssen Gottes Worten zuhören und uns damit beschäftigen, damit wir wissen, was er von uns möchte", sagt Nadine über die Verse. Das könnte zum Beispiel in Bibelgemeinschaften, Gottesdiensten und Predigten passieren. Aber wie können wir die Worte Gottes für uns lebendig und fassbar machen? "Nimm es in der Einfachheit an", liest Lisa vor. Das Wort genau so anzunehmen, wie es dort steht und für sich zu personalisieren, das sei der Weg zur wahren Erkenntnis. Der nächste Schritt sei dann, Gottes Wort nicht nur zu hören, sondern auch umzusetzen. Je nach dem, in welcher Situation sich der Gläubige befindet, nimmt er die Worte Gottes anders auf. Deswegen kann es laut den dreien auch sinnvoll sein, sich Bibelverse öfter anschauen, mit einem Abstand von ein paar Monaten.

6
Christ Embassy: "A Child of God"  - Ein Kind Gottes
Aufzeichnung
24.11.2016 - 36 Min.

Christ Embassy: "A Child of God" - Ein Kind Gottes

Beitrag der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Genau jetzt sind wir die Kinder Gottes, nicht erst, wenn es darum geht, in den Himmel zu kommen!" Das versucht Pastor Stanley Chukwu der Mitgliedern der "Christ Embassy"-Gemeinde in seiner Predigt zu vermitteln. Sich dessen bewusst zu sein sei sehr wichtig, um sich richtig zu verhalten. "Wenn du das richtige Verständnis für deine Position als Christ hast, dann kannst du auch dementsprechend handeln", spricht er weiter. Und genau darum geht es: Das Christ-Sein zu leben und dabei die Botschaft und die Herrlichkeit Gottes weiter zu tragen. "Du bist derjenige, der für dich die Verantwortung trägt", das ist eine weitere Botschaft für diesen Weg. Denn alles, was der Gläubige zu Lebzeiten auf der Erde erduldet, wird er auch auf im Himmel erdulden müssen. Gleichzeitig sei auch alles Negative, von dem sich Gläubige jetzt verabschieden, im Himmel nicht mehr wichtig. Deswegen sei es wichtig, jetzt als Christ zu handeln und zu leben.

7
Rhapsodie der Realität: In Christus vereint
Aufzeichnung
20.10.2016 - 32 Min.

Rhapsodie der Realität: In Christus vereint

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Die Wichtigkeit von Jesus Christus für Gläubige betonen Nadine, Lisa und Melanie von der "Christ Embassy" in dieser Botschaftslesung: "Jesus kam, damit wir Leben haben". Durch die Sünde Adams, vom Baum der Erkenntnis zu essen, seien die Menschen an sich in Sünde - es sei denn, sie bekennen sich zu Gott und zu Jesus, dem "zweiten Adam", der sein Leben und seinen Tod der Reinigung dieser Sünden gewidmet hat. Die drei "Botschaftsengel" von "Christ Embassy" appellieren: "Lasst diesen Tod nicht umsonst gewesen sein!" Freundlichkeit und Nettigkeit gegenüber Kindern, Partnern und anderen Menschen könne ein Weg in diese Richtung sein. Aber nicht nur die Handlungen zählten, denn: "Gott sieht dein Herz, nicht nur dein Handeln."

8