NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Indien-Rundreise: Jaipur
Reportage
16.07.2019 - 10 Min.

Indien-Rundreise: Jaipur

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Jaipur ist Station am zehnten Tag der Indien-Rundreise von Vojtech Kopecky. Die Stadt vereint Wissenschaft, Kultur, Architektur und Religion, zum Beispiel in den verschieden Palästen und Tempeln. Bei einem Spaziergang durch die Innenräume des Fort Amber sind verschiedene Zugangswege zu sehen, über welche früher die Elefanten in die Festungsanlage kamen. Auch ein großes Observatorium mit geometrischen Formen und großen Messgeräten sind Teil der Tour durch die indische Stadt Jaipur.

1
Indien Rundreise: Kamasutra Tempel in Udaipur, Jaipur
Reportage
09.07.2019 - 7 Min.

Indien Rundreise: Kamasutra Tempel in Udaipur, Jaipur

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Vojtech Kopecky besichtigt einen alten Kamasutra-Tempel in Udaipur. Das Gebäude ist mit künstlerischen Skulpturen von Göttern, Tieren und Zeichen der Fruchtbarkeit geschmückt. Von dort aus geht es für den Reisenden weiter nach Jaipur. Dort bekommt der Filmemacher einen Eindruck vom Alltagsleben der Inderinnen und Inder. Vojtech Kopecky sieht, wie neue Autos gesegnet werden und erlebt den Trubel auf einer Einkaufsstraße. Zum Schluss besucht er noch den "Birla Mandir"-Tempel in Jaipur.

2
Indien Rundreise: Udaipur, Jagdish-Tempel, Stadtpalast
Reportage
02.07.2019 - 12 Min.

Indien Rundreise: Udaipur, Jagdish-Tempel, Stadtpalast

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Udaipur ist eine Großstadt im Süden von Indien. Sie liegt im Bundesstaat Rajasthan und ist eine der größten Städte der Region. Viele Menschen aus dem Umland fahren zum Arbeiten nach Udaipur. Auf seiner Rundreise durch Indien besucht Vojtech Kopecky aus Aachen die Stadt im Aravalligebirge. Außerdem kommt er am "Jagdish-Tempel" vorbei. Dieser zeichnet sich durch viele beeindruckende Skulpturen und Bildhauer-Arbeiten an der Außenfassade aus. Der Stadtpalast von Udaipur gibt einen Einblick in das Leben der Herrscher der Stadt durch die Jahrhunderte. Heute ist der Palast nicht mehr der Herrschaftssitz, sondern ein Museum. In der Stadt gibt es auch verschiedene Gärten. Vojtech Kopecky besucht die Gärten "Jag Mandir" und "Saheliyon Ki Bari" und zeigt, was sie besonders macht.

3
Indien Rundreise: "Jain Temple" in Ranakpur
Reportage
25.06.2019 - 7 Min.

Indien Rundreise: "Jain Temple" in Ranakpur

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

In Ranakpur setzt Filmemacher Vojetech Kopecky seine Indien-Rundreise fort. In dem kleinen Ort besucht er den "Jain Temple", der im 15. Jahrhundert von Dharna Shah, einem Anhänger des Jainismus entworfen wurde. Der Jainismus ist eine Religion die ca. 500 Jahre vor Christus in Indien entstand. Der Tempel gilt als eines der bedeutendsten Zeugnisse der "Jain"-Architektur.

4
Indien Rundreise: Mandawa, Bikaner, "Rattentempel"
Bericht
12.06.2019 - 11 Min.

Indien Rundreise: Mandawa, Bikaner, "Rattentempel"

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Städte Mandawa und Bikaner sind Zwischenziele der Indien-Rundreise von Vojtech Kopecky aus Aachen. Sie waren früher große Handelszentren und Wegpunkte für Karawanen. Die großen Paläste der reichen Kaufleute sind das Einzige, was heute noch aus dieser Zeit übrig ist. Auf dem Weg nach Bikaner macht der Reisefilmer noch Halt bei der einzigen staatlichen Kamel-Farm Asiens. Dort werden mehrere hundert Kamele gehalten und gezüchtet. In der Nähe von Bikaner befindet sich außerdem der Karni-Mata-Tempel, auch "Rattentempel" genannt. In dem Tempel leben hunderte Ratten, die dort als heilig verehrt werden. Vojtech Kopecky dokumentiert den außergewöhnlichen Besuch im Tempel.

5
Wenn ich an Tibet denke
Reportage
04.06.2019 - 20 Min.

Wenn ich an Tibet denke

Reisebericht von Michaela Pfeiffer, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Michaela Pfeiffer macht eine Reise durch Tibet. Ihr Weg führt sie durch die Gebirge des Himalaya und vorbei am Kailash. Der Kailash ist der heiligste Berg, da er sowohl im Hinduismus als auch im Buddhismus eine große Bedeutung hat. Michaela Pfeiffer macht in ihrem Reisebericht auch deutlich, wie sich die Besetzung Tibets durch China auf das Land auswirkt. Sie bedauert, was vielen gläubigen Tibetanern angetan wurde. Die Reisende besucht auch den ehemaligen Sitz des Dalai Lamas, bevor dieser fliehen musste: den "Potala-Palast".

6
Vietnam - Kambodscha: Angkor Wat, schwimmende Dörfer auf dem Tonle Sap See
Reportage
27.03.2019 - 11 Min.

Vietnam - Kambodscha: Angkor Wat, schwimmende Dörfer auf dem Tonle Sap See

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Tempelanlage "Angkor Wat" in Kambodscha gilt als das größte sakrale Bauwerk der Welt und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Im siebten Teil seiner Rundreise durch Vietnam und Kambodscha erkundet Vojtech Kopecky aus Aachen die beeindruckende Anlage mit dem Wassergraben. Diese diente damals nicht nur als Tempel, sondern war auch das Königsgrab. Steinerne Figuren im Innern des Tempels erinnern Touristen noch heute an die damalige Zeit. Mittlerweile weisen die Bauten jedoch viele Schäden auf. Im zweiten Teil der Reportage besucht Vojtech Kopecky die schwimmenden Dörfer auf dem "Tonle Sap See". In bunten Häusern sind dort nicht nur Menschen, sondern auch Krankenstationen mitten auf dem Wasser untergebracht.

7
Reise durch Kambodscha: Tempel in Angkor
Reportage
20.03.2019 - 17 Min.

Reise durch Kambodscha: Tempel in Angkor

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

In der Region Angkor in Kambodscha gibt es zahlreiche Tempel und Ruinen zu sehen. Vojtech Kopecky besichtigt auf seiner Reise einige der Sehenswürdigkeiten. Eine der bekanntesten Tempelanlagen ist "Bayon". Sie ist mit Reliefs verziert, die verschiedene Geschichten erzählen. Vojtech Kopecky besucht auch eine Kulisse aus dem Film "Lara Croft: Tomb Raider", die sich im Tempel "Ta Prohm" befindet. Das Besondere an dieser Anlage ist, dass sie mit Wurzeln riesiger Bäume umwachsen ist. Der Reisende schaut sich außerdem eine traditionelle Tanzshow an, bei der die Tänzerinnen kunstvoll gekleidet sind.

8
dakrela: Osterkarte mit Stempeln
Tutorial
14.03.2019 - 9 Min.

dakrela: Osterkarte mit Stempeln

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Selbst gebastelt ist doch immer schöner als gekauft – nach diesem Motto zeigt Tanja Hausmann, wie man eine Osterkarte selbst basteln kann. Dafür benutzt sie vor allem verschiedene Stempel-Motive und -Farben. Jeden einzelnen Bastelschritt macht die DIY-Expertin in ihrem Video vor.

9
Peru Rundreise: Mondpyramide bei Trujillo
Reportage
04.10.2018 - 8 Min.

Peru Rundreise: Mondpyramide bei Trujillo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die "Huaca de la Luna" ist eine Pyramide aus luftgetrockneten Lehmziegeln. Sie steht im Moche-Tal im Norden von Peru. Die Pyramide wird auch "Tempel des Mondes" genannt. Sie war für die Indianer der Moche-Kultur ein religiöses Zentrum. Die Sonnenpyramide liegt der Mondpyramide direkt gegenüber. Früher siedelten die Einwohner in dem Gebiet genau zwischen den beiden Pyramiden. Heute ist dort daher Ausgrabungsgebiet. Auch die Sonnenpyramide ist für Besucher gesperrt. Die Mondpyramide kann man allerdings besichtigen. Vojtech Kopecky aus Aachen kommt auf seiner Rundreise an den Heiligtümern der Moche-Kultur vorbei.

10
dakrela: "Lieblingsmensch"-Karte mit Herzen und 3D-Effekt
Tutorial
26.04.2018 - 16 Min.

dakrela: "Lieblingsmensch"-Karte mit Herzen und 3D-Effekt

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Zu Muttertag und Vatertag kann man nicht nur einen Strauß Blumen oder Schokolade verschenken - wie wäre es mit einer selbstgebastelten Karte? Tanja Hausmann zeigt, wie man eine farbenfrohe Karte mit der Aufschrift "Lieblingsmensch" ganz einfach selbst basteln kann. Auch der 3D-Effekt auf der Deckseite ist schnell gemacht. Für die Karten benötigt sie unter anderem: Rote Doppelkarten, Stempelfarben und -Schwämme, rotes Organza-Band, einen Herzlocher, einen Ecken-Abrunder, Kreisschablonen, Fotokarton, Klebeband und Embossing-Puder - und Baby-Feuchttücher! Wofür sie diese braucht, verrät Tanja Hausmann in ihrer Anleitung.

11
Das Tempelfest des größten Hindu-Tempels Europas in Hamm
Beitrag
07.06.2017 - 4 Min.

Das Tempelfest des größten Hindu-Tempels Europas in Hamm

Beitrag im Rahmen eines Radiokurses der NRW-Medientrainer aus Münster

In Hamm-Uentrop steht Europas größter Hindutempel. Jedes Jahr zu Beginn des Sommers findet dort das Tempelfest mit mehr als 25.000 Gläubigen und Besuchern statt. Eelamayooran Raveendran hat den Tempel besucht und mit einigen Besuchern über den Tempel und das Tempelfest gesprochen. Die Besucher sprechen über die besondere Atmosphäre, Kleidung und Essen. Während des Festes umrundet die Statue der Göttin Karmati den Tempel, sie ist einen Meter groß und besteht aus Gold und Metall. Dabei werden die Menschen gesegnet. Die Hammer Hindu-Gemeinde Sri-Kamadchi-Ampal e.V. organisiert das Fest.

12