NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Stippvisite Köln: Kleiderei Köln, Jagd auf Tauben, Traumberuf Jockey
Magazin
14.05.2019 - 14 Min.

Stippvisite Köln: Kleiderei Köln, Jagd auf Tauben, Traumberuf Jockey

Lokalmagazin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung

Um nachhaltiger im Umgang mit Kleidung zu sein, entwarf Lena Schröder aus Köln ein neues Konzept: In dem Geschäft "Kleiderei Köln" kann man Kleidung leihen, anstatt sie zu kaufen. Der Grundgedanke der "Kleiderei" ist, Kleidung zu retten und gemeinschaftlich zu nutzen. Das Sortiment ist sehr vielfältig, es gibt jedoch keine Männer-Kleidung. Grund dafür ist die zu geringe Nachfrage. Was aber sowohl Männer als auch Frauen betrifft, ist Taubendreck. Lothar Ciesielski ist seit vier Jahren mit seinem Bussard in Köln im Kampf gegen Tauben unterwegs. Er will die Tiere nicht verletzen, sondern sie dauerhaft von sensiblen Orten fernhalten. Denn beispielsweise auf dem Großmarkt gibt es eine Menge Taubenkot. Da dort Obst und Gemüse transportiert werden und dabei beschädigt werden könnten, kommt der Bussard zum Einsatz. Das Team der "JONA" schaut sich an, wie der Bussard die Tauben vertreibt. Was in Köln sonst noch Thema ist, zeigt das Fernsehmagazin "Stippvisite Köln".

1
KURT - Das Magazin: Rap-Battle mit Buddi, Brieftaubenzüchter, Insekten als Fleischersatz, Heiratsantrag
Magazin
10.01.2019 - 23 Min.

KURT - Das Magazin: Rap-Battle mit Buddi, Brieftaubenzüchter, Insekten als Fleischersatz, Heiratsantrag

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Ein Rap-Battle ist ein lyrischer Faustkampf. So beschreibt es der Rapper "Buddi", der in Dortmund so ein Battle bestreitet. Das Team von "KURT" begleitet ihn dabei. Außerdem treffen die Reporter und Reporterinnen einen Brieftauben-Züchter und testen Insekten als Fleischersatz. Weitere Themen der Sendung sind die "Fliegenden Bilder" am Dortmunder U und ein Heiratsantrag auf dem Mathe-Tower der TU Dortmund.

2
Rheinschalten: Pflege macht Schule, Turnschuh-Pendler
Magazin
30.05.2018 - 23 Min.

Rheinschalten: Pflege macht Schule, Turnschuh-Pendler

Lokalmagazin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung

Leonie Emmerich ist Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Im St. Franziskus-Hospital in Köln-Ehrenfeld kümmert sie sich um die Patienten und ist die "rechte Hand" der Ärztinnen und Ärzte. Leonie Emmerich möchte mit der Initiative "Pflege macht Schule" zeigen, dass Pflegeberufe mehr als das sind. Die Mitglieder der Initiative gehen an Schulen und präsentieren dort die verschiedenen Pflegeberufe. Damit wollen sie Vorurteile abbauen. Ein Team von "Rheinschalten" hat sich mit Leonie Emmerich über die Initiative unterhalten. Viele Menschen im Rheinland pendeln und schlagen sich mit Bahnverspätungen herum - so nicht Thomas Wimmer. Er ist "Turnschuh-Pendler" und läuft jeden Tag elf Kilometer zur Arbeit. Außerdem Themen dieser Ausgabe: Probleme mit Tauben in der Innenstadt, Wohnungsnot unter Studierenden in Köln, Studieren mit Kind, Eishockey beim Verein "Rheinische Eispiraten".

3
Steele TV: Freibaderöffnung am Baldeneysee, Taubenschlag, Radtour durch Steele
Magazin
27.06.2017 - 25 Min.

Steele TV: Freibaderöffnung am Baldeneysee, Taubenschlag, Radtour durch Steele

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Am Baldeneysee in Essen darf nach 36 Jahren endlich wieder gebadet werden. Die Wasserqualität ist dafür wieder ausreichend. Am "Seaside Beach" gibt es deshalb jetzt ein Freibad. Elfriede Olejnik ist 107 Jahre alt. Ihr Rezept für viel Gesundheit: Klavier spielen, Mundharmonika spielen, singen und viel lachen. In der Rubrik "Steele obenauf" ist Steele TV bei der "Arbeitsgruppe Stadttauben" zu Besuch. Monika Hedtkamp erklärt auf dem Dach eines Parkhauses, dass circa 200 Tauben dort leben und brüten. Hedtkamp tauscht die Eier aus, denn die Taubenzahl soll langfristig reduziert werden. Bei einer öffentlichen Radtour durch Steele erklärt Klima- und Umweltminister Johannes Remmel, dass die Luft in den Städten in NRW verbessert werden muss. Dafür sind unter anderem Radwege und Brücken in Planung.

4
com.POTT: Michael Holtschulte, Comic-Zeichner, Lichtkunst in Unna
Magazin
11.12.2014 - 24 Min.

com.POTT: Michael Holtschulte, Comic-Zeichner, Lichtkunst in Unna

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die Ideen für seine witzigen Cartoons bekommt Comic-Zeichner Michael Holtschulte aus Herten manchmal einfach spontan während einer Autofahrt. Er ist der Zeichner der bekannten Cartoon-Reihe "Tot aber lustig", die im Internet eine große Fan-Gemeinde hat. Die Studenten der TV-Lehrredaktion an der Uni Duisburg-Essen stellen Michael Holtschulte in ihrer aktuellen Sendung vor. Weitere Themen: Lichtkunst in Unna - und ein "Garten Eden" - mitten im Ruhrgebiet.

5