NRWision
Lade...

16 Suchergebnisse

Magazin
28.05.2019 - 16 Min.

Begin Your Integration: Musizieren, Spielwiese Bielefeld e.V., Stromspar-Check

Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Musik verbindet über Generationen und Nationalitäten hinweg. Diese Erfahrung macht auch Sarbaz, wenn er mit seiner Nachbarin musiziert. Gemeinsam mit ihr spielt er klassische und orientalische Stücke. Das Team von "Begin Your Integration" beleuchtet außerdem das Vereinsleben in Deutschland. Als Beispiel besucht es den Brettspielverein "Spielwiese Bielefeld e.V.". Weitere Themen der Sendung: ein Stromspar-Check und die Bedeutung des Wortes "Nervensäge".

1
Tutorial
10.01.2019 - 8 Min.

dakrela: Serviettentechnik auf Holz - Spardose

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Sparen kann auch Spaß machen - besonders wenn die benötigte Spardose schön aussieht. Tanja Hausmann zeigt einen Bastel-Tipp für eine Spardose. Man braucht nicht viel, um die Spardose schön zu verzieren: Servietten mit einem ansprechenden Motiv, verschiedene Farben und Stempel - und schon kann es losgehen. Wie? Das zeigt Tanja Hausmann in ihrem Beitrag Schritt für Schritt.

2
Talk
12.12.2018 - 17 Min.

Monolog: Geiz

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Die Todsünde Geiz ist nicht zu verwechseln mit der Tugend Sparsamkeit. In seinem Monolog geht Sascha Markmann auf den Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen ein. Dabei ergründet er, woher das Wort "Geiz" stammt und wann Geiz schädlich ist. Podcaster Sascha Markmann erzählt auch von eigenen Erfahrungen mit Geldnot und Sparen. Er stellt fest: Sparsamkeit schadet nicht, Geiz macht auf Dauer unglücklich.

3
Magazin
01.08.2018 - 57 Min.

Rheinzeit: Ausflugstipps rund um Krefeld

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Es sind Sommerferien und die Reisekasse ist nicht prall gefüllt? Wem die Zoos und Freibäder in der Umgebung nicht zusagen, der bekommt vom "Rheinzeit"-Team spannende Alternativen für Familienausflüge rund um Krefeld. Das Motto dabei: "Großer Spaß für kleines Geld". Die Reporter stellen in ihrer Sendung fünf Stationen vor, die allerhand Action für Groß und Klein bieten. Vom Paddeln auf der Niers über einen Spaziergang im Urwalddschungel mit uralten Mammutbäumen bis hin zu einem Spaziergang in schwindelerregender Höhe auf einer Art Achterbahn. Dabei ist eines gewiss: Man kann Krefeld und Umgebung mal aus einem völlig anderen Blickwinkel sehen.

4
Bericht
26.06.2018 - 3 Min.

Land und Leute: Reparatur-Café in Leichlingen

Beitrag von Bärbel Born aus Leichlingen

Kaputte Geräte schmeißen die Bürger in Leichlingen im Bergischen Land zwischen Leverkusen und Solingen nicht einfach weg - sie bringen sie ins Reparatur-Café. Im Quartierstreff Leichlingen basteln und werkeln freiwillige Helfer gemeinsam mit den Besitzern an den kaputten Geräten. Zusammenkommen, Ressourcen schonen und Geld sparen - das sind die Ziele des Reparatur-Cafés. Bärbel Born aus Leichlingen besucht das Café und zeigt, wie der Ablauf einer solchen Reparatur funktioniert.

5
Magazin
21.06.2018 - 57 Min.

KREFELD MIX: "Literarischer Sommer", Stromspar-Check der Caritas, "Kultur findet Stadt"

Sendung von radio KuFa rund um Kultur, Sport und Soziales in Krefeld

Von Juli bis September 2018 findet der "Literarische Sommer" als deutsch-niederländisches Literaturfestival statt. Geplant sind Lesungen an besonderen Orten, wie zum Beispiel dem Hindu-Tempel in Krefeld. Gabriele Kremer von "radio KuFa" spricht mit Annette Ostrowski vom niederrheinischen Literaturhaus und Evelyn Buchholz von der "Mediothek" in Krefeld über das Programm. Außerdem gibt es Energiespartipps von Udo Warstat vom Stromspar-Check der Caritas. Die "radio KuFa"-Redaktion war ebenfalls auf dem "Kultur findet Stadt"-Festival und spricht mit Musikern, Künstlern, Tänzern und Besuchern.

6
Magazin
19.10.2017 - 58 Min.

55-PLUS: Sankt-Martins-Umzüge in Krefeld in Gefahr, Stromspartipps, Krefelder Promenade

Sendung von radio KuFa in Krefeld

Sind die Sankt-Martins-Umzüge in Krefeld in Gefahr? In "55 PLUS" berichtet Klaus Hess, Vorsitzender des Martinskomitees des Bürgervereins Krefeld Süd-West, dass die Bevölkerung immer weniger bei der Organisation mithelfen möchte. Vor allem junge Mithelfer würden in den Martinskomitees fehlen. Außerdem haben die Vereine ein Finanzierungsproblem: Die Kosten für einen Umzug lägen im vierstelligen Bereich, da mehrere Kapellen, das Pferd und die Ordner bezahlt werden müssten. In der Sendung gibt es außerdem Stromspartipps von den "Caritas Stromsparcheckern". Udo Warstat erklärt unter anderem, dass man beim Verlassen des Hauses die Heizung runter drehen sollte – denn jeder Grad weniger spart sechs Prozent Energie. Weiteres Thema der "55-PLUS"-Sendung ist der Bau der Krefelder Promenade. Von Forstwald bis Hohenbudberg soll parallel zur Bahnstrecke ein Rad- und Spazierweg von 16,5 Kilometern gebaut werden, um fast ohne Kreuzungen einmal quer durch die Stadt zu kommen.

7
Sketch
24.05.2017 - 1 Min.

Hartz V

Sketch von Horst Krause aus Aachen

Der Niedriglohnsektor boomt. Auch dank Hartz IV. In einem subversiven Sketch zeigen Horst Krause und der Videoclub Aachen, wie die Jobvergabe in Zukunft in einem Hartz-V-System aussehen könnte. Was steht uns bevor, wenn die Politik immer weiter am sozialen Ende spart? Vielleicht gibt es beim Jobcenter irgendwann Auktionen, wo derjenige die Stelle kriegt, der den geringsten Lohn bietet. 3…2…1… Film ab!

8
Magazin
30.03.2017 - 24 Min.

rs1.tv: Ausgehtour, NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann, Eierlikör Folge 65

Lokalmagazin aus Remscheid

Die ganze Welt schaltet gleichzeitig für eine Stunde das Licht aus – das ist die Grundidee der "Earth Hour". Auch die Remscheider machen mir und knipsen in ihrer Innenstadt das Licht aus. Verschiedene Kneipen laden abends zu Live-Musik, Kerzenschein und "Happy Hours" mit möglichst geringem Stromverbrauch ein. Das Licht bleibt dabei aus. Außerdem spricht "rs1.tv"-Moderator Arunava Chaudhuri in der Sendung anlässlich der anstehenden Landtagswahl mit Sylvia Löhrmann, der Spitzenkandidatin der Partei "DIE GRÜNEN". Eine Abwechslung zu diesem Programm bietet eine neue Folge der unterhaltsamen Comedy-Serie "Eierlikör". In diesem Sketch beklagt sich Friseursalonbesitzer Ede bei Tina, der Barfrau seines Vertrauens, über das lästige Leben.

9
Magazin
26.01.2017 - 23 Min.

Begin Your Integration: Müll trennen, Arzttermin machen, Geld sparen

Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

In vielen Ländern wird der Müll nicht getrennt. Das System in Deutschland ist daher vielen Menschen aus anderen Ländern unbekannt. Das Magazin "Begin Your Integration" erklärt, wie Müll richtig getrennt wird. Außerdem zeigen die Macher, wie man einen Arzttermin vereinbart und mit ein paar kleinen Tipps Geld sparen kann. Das Magazin von Kanal 21 in Bielefeld möchte mit einfachen Anleitungen Menschen aus anderen Ländern bei ihrer Integration helfen.

10
Magazin
08.11.2016 - 14 Min.

Ruhr_report: Trauma-Therapie für Flüchtlinge, Ärger mit der U-Bahn, verpackungsfrei einkaufen

Ruhrgebiets-Magazin von der Journalisten-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Nach der "RheinZeit" gibt es jetzt auch ein Magazin für den Pott: Zwölf Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung haben für das Magazin "Ruhr_report" Geschichten aus dem Ruhrgebiet gesammelt. Da gibt es zum Beispiel das Schicksal von Abdul, der im Alter von 14 Jahren alleine aus Syrien nach Deutschland geflohen ist. Das psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge in Dortmund hat ihm geholfen, einen Platz für eine Trauma-Therapie zu bekommen. Außerdem: Harald ist obdachlos. Er verkauft das Straßenmagazin "Bodo". Und: Die jungen Journalisten schauen sich die Situation der U-Bahn-Linie 43 in Dortmund an. Seit Monaten klagen die Passagiere über zu volle Waggons. Die "DSW21" kann die Fahrgäste aber vorerst nur vertrösten. Wie man Müllberge zuhause vermeiden kann, ist Thema eines weiteren Beitrags. Dafür wird dem Geschäft "Tante Trine" in Recklinghausen ein Besuch abgestattet. Hier kann man verpackungsfrei einkaufen.

11
Beitrag
20.03.2014 - 4 Min.

Uni Münster TV: Virtuelles Wasser - clever gespart

Beitrag der TV-Lehrredaktion an der Universität Münster

Kaum zu glauben, aber in einer einzigen Mango stecken ganze 300 Liter virtuelles Wasser! Darunter versteht man die Menge Wasser, die für die Herstellung und den Transport eines Produktes benötigt wird. So kommen beim Mittagstisch schnell ganze Badewannen-Ladungen zusammen. Das Team von "Uni Münster TV" verrät, wie man seinen virtuellen Wasserverbrauch reduzieren kann.

12