NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Z.E.U.G.S.: Speeding Scientists Siegen e.V., "Witz vom Olli", Hochschulsport
Magazin
28.10.2019 - 60 Min.

Z.E.U.G.S.: Speeding Scientists Siegen e.V., "Witz vom Olli", Hochschulsport

Wochenrückblick von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die "Speeding Scientists Siegen e.V." (S3) sind ein Team von Studierenden, das eigene Rennwagen baut. Mit den selbstgebauten Wagen nimmt das "S3"-Team am Wettbewerb "Formula Student Germany (FSG)" teil. Reporterin Selina hat mit einem der Fahrer gesprochen. Moderator Patrick Berger ist Fan von "Witz vom Olli". Der Comedian tritt im Oktober 2019 in Siegen auf. Olli ist eigentlich Malermeister und erzählt in seiner Freizeit auf "YouTube" Witze. Im Interview spricht er darüber, wie seine Karriere als Witzerzähler sich auf den Malerberuf auswirkt. In "Z.E.U.G.S." geht es außerdem um das neue Anmeldeverfahren beim Hochschulsport in Siegen. Die Reporter sprechen mit Hochschulsport-Leiterin Alexandra Ragaller.

1
Speeding Scientists Siegen e.V. stellt neuen Rennwagen vor
Bericht
24.10.2019 - 4 Min.

Speeding Scientists Siegen e.V. stellt neuen Rennwagen vor

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Team vom "Speeding Scientists Siegen e.V." stellt Mitte Oktober 2019 seinen neuen Rennwagen auf dem Siegerlandflughafen vor. Selina Seibt von "Radius 92.1" ist bei der Vorführung des Wagens dabei. Die "Speeding Scientists", kurz "s3", sind Studierende, die praktische Erfahrungen sammeln wollen. Sie fertigen, fahren und vermarkten Formel-Rennwagen auf den verschiedensten Events in aller Welt. Selina spricht auf dem Flughafen mit Rennfahrer Marcel Richter. Er gehört nicht mehr zum aktuellen "s3" -Team, ist aber manchmal noch mit dabei. Im Gespräch erzählt Marcel, wie es ist, einen Elektro-Rennwagen zu fahren und wie er zu den "Speeding Scientists Siegen" gekommen ist. Selina berichtet im Beitrag außerdem, wer bei den "s3" mitmachen kann und welche Aufgaben es gibt.

2
mediaZINE.fm: "Speeding Scientists" der Universität Siegen
Interview
02.05.2019 - 6 Min.

mediaZINE.fm: "Speeding Scientists" der Universität Siegen

Medienmagazin von Radius 92.1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Die "Speeding Scientists" der Universität Siegen sind eine Gruppe aus Studierenden, die Rennwagen bauen. Mit den selbstgebauten Fahrzeugen geht es dann zu Rennen wie der "Formula Student Germany", bei denen sie gegen andere Gruppen aus Studierenden in verschiedenen Kategorien antreten. Patrick Berger von "mediaZINE.fm" hat bei dem Team nachgefragt, wie ein solches Event abläuft.

3
GreenTeam Uni Stuttgart e.V. auf der Formula Student Germany 2014
Dokumentation
06.11.2018 - 20 Min.

GreenTeam Uni Stuttgart e.V. auf der Formula Student Germany 2014

Dokumentation von Renate Neuber aus Mönchengladbach

Die "Formula Student Germany" ist ein Rennwagen-Konstruktionswettbewerb für Studierende. Es treten 115 Teams aus der ganzen Welt an. Auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg zeigen die Studierenden, was ihre Rennautos unter der Haube haben. In verschiedenen Kategorien müssen die jungen Rennfahrer ihre Ingenieurskunst beweisen. Hobby-Filmemacherin Renate Neuber spricht mit Alex Pilz und Bastian Neuber von "GreenTeam Uni Stuttgart e.V.". Der Wettbewerb wird seit 2006 jährlich vom "Verein Deutscher Ingenieure e.V." ausgerichtet.

4
Motorsport-Talent Dennis Bröker im Porträt
Porträt
31.05.2017 - 10 Min.

Motorsport-Talent Dennis Bröker im Porträt

Beitrag von Dennis Bröker aus Bad Salzuflen

Dennis Bröker ist 23 Jahre alt und Fahrzeugmechatroniker. In seiner Freizeit findet man ihn aber meistens auf der Rennstrecke. Er fährt Kart und Tourenwagen. In Wettbewerben hat er schon einige Erfolge erzielt. Im bekannten "ADAC-Logan-Cup" hat er mit einem Teamkollegen den vierten Platz eingefahren. Im Interview verrät der junge Motorsportler aus Bad Salzuflen, was er sich für die Zukunft vornimmt.

5
YOUNGSTERS: DASA in Dortmund
Reportage
25.02.2016 - 5 Min.

YOUNGSTERS: DASA in Dortmund

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "YOUNGSTERS" vom Borsigplatz geben Gas! Auf der "DASA Arbeitswelt Ausstellung" in Dortmund haben die Nachwuchsreporter die Möglichkeit, Marcus Starzinger Löcher in den Bauch zu fragen. Der leitet nämlich die Sonderausstellung "Die Profis". Im Mittelpunkt ihres Interesses steht dabei vor allem ein alter "Formel1"-Rennwagen. Das Gefährt ist ein originaler "McLaren M26", der vom ehemaligen "Formel1"-Weltmeister James Hunt gefahren wurde. Sebastian Vettel würde in dem Museums-Flitzer zwar kein Rennen mehr gewinnen, spannend ist der Wagen aber dennoch.

6