NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Rundreise durch Polen: Stettin, Danzig, Marienburg
Bericht
14.01.2020 - 31 Min.

Rundreise durch Polen: Stettin, Danzig, Marienburg

Beiträge von Doris und Helmut Krah aus Sassenberg

Stettin an der Oder liegt an der deutsch-polnischen Grenze. Doris und Helmut Krah starten dort ihre Rundreise durch Polen. Sie sind mit einer Reisegruppe unterwegs und dokumentieren ihre Erlebnisse. In Danzig machen sie Halt beim Dom zu Oliva. Dieser ist für seine Kunstschätze und den besonderen Klang seiner Orgel bekannt. Außerdem steht die Stadt Marienburg mit ihren mittelalterlichen Befestigungsmauern auf dem Reiseplan. Über den Oberlandkanal geht es anschließend vom Drausensee zum Röthloffsee. Außerdem Stationen der Reise: Frauenburg, Allenstein, die Wolfsschanze und der Spirdingsee.

1
Funkjournal: Klaus-Georg Loest, Zentralbibliothek Bielefeld
Talk
13.11.2019 - 52 Min.

Funkjournal: Klaus-Georg Loest, Zentralbibliothek Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Klaus-Georg Loest ist stellvertretender Leiter der Zentralbibliothek am Neumarkt. In "Funkjournal" spricht er über die Bestände der Stadtbibliothek und seine Ausbildung zum Bibliothekar. Außerdem gibt er einen Überblick über die Geschichte der Bibliothek. Im Rahmen der "Literaturtage Bielefeld 2019" las Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk aus Polen in der Stadtbibliothek. Klaus-Georg Loest berichtet, wie die seit Monaten geplante Lesung am Tag der Preisverleihung eine ganz andere Dimension annahm. Aber auch zuvor war schon eine Nobelpreisträgerin in der Bibliothek zu Gast: 2015 besuchte Herta Müller die Stadtbibliothek.

2
"pARTner" – Städtepartnerschaftsprojekt zwischen Emsdetten und Chojnice in Polen
Dokumentation
05.11.2019 - 6 Min.

"pARTner" – Städtepartnerschaftsprojekt zwischen Emsdetten und Chojnice in Polen

Dokumentation der Schülerfirma "martinum.media" am Gymnasium Martinum Emsdetten

Der "Städtepartnerschaftsverein Emsdetten e.V." organisiert 2019 das Kunstprojekt "pARTner" mit seiner Partnerstadt Chojnice in Polen. Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule stellen mit dem Kunstlehrer und künstlerischen Leiter des Projektes, Hubertus Jelkmann, in Polen Linolschnitte her. Auch Schülerinnen und Schüler aus Chojnice machen mit. So entstehen gemeinsam Kunstwerke, die die Städtepartnerstadt repräsentieren. Die Schulfirma "martinum.media" vom Gymnasium Martinum aus Emsdetten dokumentiert den Besuch in Polen.

3
KulturZeit MK: Friedensfahrt mit dem Fahrrad von Deutschland nach Polen
Magazin
23.10.2019 - 27 Min.

KulturZeit MK: Friedensfahrt mit dem Fahrrad von Deutschland nach Polen

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Fahrradfahren als Zeichen für den Frieden: Rund 70 Gemeindemitglieder der Friedenskirche in Letmathe machen sich mit ihren Fahrrädern auf den Weg nach Polen. Ihr Ziel: Ihre evangelische Partnergemeinde in Jawor. Die Initiatoren erzählen Moderator Thomas Brenck von "KulturZeit MK", wie sie auf diese Idee gekommen sind. Zudem spricht Thomas Brenck mit einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und fragt diese nach ihrer Motivation. Unter anderem sind auch einige Polen unter den Radfahrern. Kurz vor der Abfahrt spricht Brenck zudem mit dem Organisator der Tour, Hubert Schmalor, und mit Pfarrer Burckhardt Hölscher.

4
Olga Tokarczuk, Literaturnobelpreisträgerin in Siegen
Bericht
17.10.2019 - 2 Min.

Olga Tokarczuk, Literaturnobelpreisträgerin in Siegen

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die polnische Autorin Olga Tokarczuk erhielt Anfang Oktober 2019 den Literaturnobelpreis für das Jahr 2018. Mitte Oktober war die Schriftstellerin für eine schon länger geplante Lesung zu Gast in Siegen. Die "Radius 92.1"-Reporter Patrick Berger und Eva Müller nahmen an der Veranstaltung teil. Olga Tokarczuk stellte dort ihr Buch "Die Jakobsbücher" vor. Der historische Roman handelt vom Polen Jakob Frank, der sich dafür einsetzte, die Juden Osteuropas für die Moderne zu öffnen. Im Beitrag von "Radius 92.1" erzählt die Schriftstellerin, warum die Geschichte auch heute noch aktuell ist. Sie erklärt außerdem, warum es nicht immer leicht war, sich in die Charaktere reinzudenken.

5
Internationale Osterbräuche
Bericht
30.04.2019 - 8 Min.

Internationale Osterbräuche

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Ostern wird fast überall in Europa gefeiert. Es ist eines der wichtigsten Feste im Christentum: Das ist überall so, aber wird es auch überall gleich gefeiert? "extraRadiO"-Reporterin Birgitt Haak befragt dazu Passanten aus Polen und Griechenland. Die große Frage: Wie läuft das Osterfest bei euch ab? Werden auch Ostereier gesucht oder stehen andere Rituale im Vordergrund?

6
extraRadiO – InfoMix vom 18. April 2019: Ostern
Magazin
23.04.2019 - 50 Min.

extraRadiO – InfoMix vom 18. April 2019: Ostern

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Ostern ist eines der wichtigsten Feste im Christentum. Doch wird es überall gleich gefeiert? Diese Frage klären die "extraRadiO"-Reporterinnen Lore Loock und Birgitt Haak in einer Umfrage mit Christen aus anderen europäischen Ländern – wie zum Beispiel aus Spanien oder Polen. Auch beim Thema "Osterei" können die Meinungen auseinandergehen: Lieber hart oder weich gekocht? Das "extraRadiO"-Team hört sich auch hierzu bei Passanten um.

7
Duo-B-Show: Karpacz in Niederschlesien
Show
30.01.2019 - 15 Min.

Duo-B-Show: Karpacz in Niederschlesien

Sketche und Reiseberichte mit Daniel Benne und Klaus Boshammer aus Meinerzhagen

Karpacz ist eine Stadt in Niederschlesien in Polen. Sie liegt am Riesengebirge und an der Grenze zu Tschechien. Daniel Benne und Klaus Boshammer sind in der Ortschaft unterwegs und drehen an unterschiedlichen Stellen kleine Dialoge und Sketche. Sie kommen zum Beispiel an der Stabkirche Wang und am "Wilden Wasserfall" vorbei. Außerdem zeigen Daniel Benne und Klaus Boshammer malerische Aufnahmen von der schlesischen Landschaft.

8
"The Lords" sind nicht nur "Poor Boy" – Teil 1
Porträt
08.01.2019 - 54 Min.

"The Lords" sind nicht nur "Poor Boy" – Teil 1

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

"The Lords" ist eine deutsche Band, die bereits seit den 1960er-Jahren Rockmusik macht. Anfang Dezember 2018 tritt die Gruppe in Neuss auf. Frollein Suomi und Jürgen Meis sind vor Ort und interviewen Klaus-Peter "Leo" Lietz. Der Gitarrist und Sänger der "Lords" spricht unter anderem über den Vergleich mit den "Beatles", das 60-jährige Jubiläum seiner Rockband und das Erholungsprogramm nach Konzerten. Reporter Jürgen Meis interviewt außerdem die Betreiber der "PARTYTUR": Andrea Walbeck und Thomas Wenning berichten über ihr Konzept und zukünftige Party- sowie Konzertpläne. Außerdem in der Sendung: ein Interview mit Fan Grit Schneider, die auch die Fanpost der Band betreut, und ein Live-Ausschnitt vom Konzert.

9
Mit dem Fahrrad durch die Karpaten
Dokumentation
22.02.2018 - 17 Min.

Mit dem Fahrrad durch die Karpaten

Reisedokumentation von Alexander Austenfeld aus Dortmund

Filmemacher Alexander Austenfeld macht eine Fahrradtour entlang der Karpaten, eine bekannte Gebirgskette in Zentral- und Osteuropa. Mit dabei sein treuer Teddy "Fuxi", der auf dem Gepäckträger angeschnallt die Reise genießt. Die Radtour beginnt in Belgrad, der Hauptstadt von Serbien. Auf seinem Weg durchquert Alexander Austenfeld Wälder, Felder, Burgen, kleine Dörfer und Flüsse. Auch das Reich von "Graf Dracula" liegt auf seiner Route. Das "Draculaschloss" befindet sich in Bran, einem kleinen Ort in Rumänien. Alexander trifft auch auf andere Fahrradreisende, zum Beispiel aus Weißrussland. Im polnischen Krakau endet die Fahrradtour und ein Zug bringt Alexander Austenfeld zurück nach Hause. Die Reisedokumentation spricht mit beeindruckenden Filmaufnahmen für sich und ist passend mit Balkanmusik, beispielsweise von "Fanfare Ciocarlia" und "Trio Marentisch", unterlegt.

10
DO-MU-KU-MA: "Schwerindustrie bin ich" - deutsch-polnische Geräuschforschung
Magazin
06.02.2018 - 40 Min.

DO-MU-KU-MA: "Schwerindustrie bin ich" - deutsch-polnische Geräuschforschung

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Wie klingt eigentlich die Schwerindustrie? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Kooperationsprojekt "Schwerindustrie bin ich" vom Verein "artscenico" aus Dortmund und dem Kulturzentrum in Nowa Ruda in Polen. Die zwei polnischen Künstler Jacek Szczepanek und Malgorzata Chodyna begeben sich dafür in Dortmund-Hörde auf die Suche nach Geschichten und Geräuschen der Dortmunder. Klaus Lenser spricht mit den Organisatoren aus Hörde und präsentiert in seiner Sendung erste Tonaufnahmen vom Projekt.

11
Emschertal Movie Camera: Stettin-Skolwin in Polen
Reportage
12.09.2017 - 8 Min.

Emschertal Movie Camera: Stettin-Skolwin in Polen

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Skolwin ist ein Vorort der polnischen Stadt Stettin. Richard Bosch zeigt in seinem Beitrag, wie er seine Freizeit dort verbringt. Dazu gehören gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer, ein Volksfest und ein Bad im Meer.

12