NRWision
Lade...

18 Suchergebnisse

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2
Aufzeichnung
03.09.2019 - 26 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im zweiten Teil des Vortrags zur "Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern" von Deeskalationstrainer und Polizist Reinhard Wilke geht es um die Früherkennung und Signale bei sexuellem Missbrauch. Sexuelle Aufklärung und ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein würden Kindern helfen, sich formulierungssicher an Vertrauenspersonen zu wenden. Reinhard Wilke appelliert vor allem an die Erziehung junger Mädchen. Diese sollten lernen, sich verbal und selbstbewusst gegen männliches Dominanzverhalten im Alltag zu wehren. Den Vortrag schneidet Reporterin Charlotte Kroll von "Radio Iserlohn unterwegs" mit.

1
Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 1
Aufzeichnung
28.08.2019 - 25 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 1

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Reinhard Wilke ist Deeskalationstrainer und Polizeibeamter und hat viel Erfahrung im Gebiet der Kriminalprävention. In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn und der Künstlerin Ulrike Langguth hält der Polizist einen Vortrag zum Thema "Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern". In seinem Vortrag beschäftigt sich Reinhard Wilke unter anderem mit den Begriffen "Schuld", "Fremdsein", "Macht" und "Strategie". Reporterin Charlotte Kroll von "Radio Iserlohn unterwegs" besucht die Veranstaltung und schneidet den Vortrag mit.

2
ON SCREEN: HOTSPOT in Bielefeld-Heepen
Bericht
17.01.2019 - 8 Min.

ON SCREEN: HOTSPOT in Bielefeld-Heepen

Jugendmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

In der Jugendeinrichtung "HOTSPOT" in Bielefeld-Heepen finden die Probleme von Jugendlichen offene Ohren: Hier können sie ganz frei über ihre Erfahrungen mit Rauchen, Alkohol oder gewalttätigen Übergriffen sprechen - sowohl als Opfer, aber auch als Täter. Neben einem offenen Ohr bekommen die Jugendlichen auch Unterstützung und Hilfen von den Mitarbeitern angeboten. Die Jugendlichen von "ON SCREEN" haben sich die Einrichtung genauer angeschaut und sprechen mit den betroffenen Jugendlichen.

3
Meine Meinung: Bischof von Münster will katholische Kirche reformieren
Kommentar
06.09.2018 - 2 Min.

Meine Meinung: Bischof von Münster will katholische Kirche reformieren

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Der Bischof von Münster fordert Reformen in der katholischen Kirche: Felix Genn will, dass Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche aktiv verfolgt und nicht verschwiegen werden. Außerdem fordert er, dass den Missbrauchsopfern mehr geholfen wird. Julian Schildheuer aus der Redaktion von NRWision sagt in seinem Kommentar, was er von Genns Aussagen hält. Wie stehst du zu dem Thema? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare unter diesem Video!

4
Tödliche Stille: Ein Sturm zieht auf - Kapitel 7
Serie
12.06.2018 - 28 Min.

Tödliche Stille: Ein Sturm zieht auf - Kapitel 7

Krimiserie der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

In der siebten Folge der Serie "Tödliche Stille" nimmt Hauptkommissar Stürmer zum letzten Mal die Spur des Serienmörders auf. In einem spannenden Endkampf zwischen dem Killer und Kommissar Stürmer geht es um Leben und Tod. Kann der Mörder gefasst und zur Rechenschaft gezogen werden? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerk Schmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

5
Bauernschicksal
Kurzfilm
06.06.2018 - 9 Min.

Bauernschicksal

Kurzfilm von Jana Witt, Ina van Eik und Nele Zohren aus Wegberg

Eine Bäuerin lebt glücklich auf ihrem Hof. Aber eines Tages beschließt sie, die Großstadt zu erkunden - mit fatalen Folgen … Hauptkommissarin Baum ist auf der Suche nach einer Gang, die sich "Die blaue Klebestreifengang" nennt und die Großstadt durch zahlreiche Morde in Angst und Schrecken versetzt. Der Kurzfilm ist ein Projekt drei Schülerinnen Jana Witt, Ina van Eik und Nele Zohren.

6
Tödliche Stille: Das pure Böse - Kapitel 6
Serie
05.06.2018 - 13 Min.

Tödliche Stille: Das pure Böse - Kapitel 6

Krimiserie der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

Hauptkommissar Stürmer tappt weiter im Dunkeln - aber er hat jetzt einen Namen: Viktor Steinkamp. Ein skrupelloser Mörder läuft weiter frei herum und gibt sich als verstorbener Ehemann der Psychiaterin Neumann aus. Diese erzählt Stürmer, dass ein ehemaliger Patient ihres verstorbenen Mannes Viktor Steinkamp hieß. Hat Stürmer nun das fehlende Teil im Puzzle der Mordermittlung gefunden? Ist der Mörder sogar schon hinter den Ermittlern her? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerk Schmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

7
Tödliche Stille: Zeichen - Kapitel 5
Serie
30.05.2018 - 11 Min.

Tödliche Stille: Zeichen - Kapitel 5

Krimiserie der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

Die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer gehen weiter. In der Gemeinde "Freiwaldstein" läuft noch immer ein skrupelloser Mörder frei herum. Bei einem Gespräch bekommt Stürmer einen Hinweis, der ihn zum Täter führen könnte: Viktor Steinkamp ist möglicherweise der gesuchte "schwarze Mann". Doch von wem hat Hauptkommissar Stürmer diese Information erhalten? Wer war der Mann, den er zum Gespräch getroffen hat? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerk Schmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

8
Tödliche Stille: Abgründe - Kapitel 4
Serie
23.05.2018 - 17 Min.

Tödliche Stille: Abgründe - Kapitel 4

Krimiserie der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

Wer ist der mysteriöse schwarze Mann, der in der Gemeinde "Freiwaldstein" einen Mord nach dem anderen begeht? Bei der Spurensicherung bekommt Hauptkommissar Stürmer mehr Informationen über den Mord an den zwei jungen Frauen. Warum konnten sie nicht vor dem Täter weglaufen? Wollten sie vielleicht gar nicht fliehen? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerk Schmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

9
basta! e.V. in Düren - Verein gegen den sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen
Bericht
31.01.2018 - 13 Min.

basta! e.V. in Düren - Verein gegen den sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Sexueller Missbrauch ist längst kein Tabu-Thema mehr. Spätestens seit der "#MeToo"-Bewegung in Hollywood sprechen Frauen ganz offen über sexuellen Missbrauch und Gleichberechtigung. Der Verein Basta leistet hier in NRW seit 25 Jahren Aufklärungsarbeit und feiert sein Jubiläum. Auf der Feier sprechen Mitarbeiter des Vereins und Politiker über die Bedeutung dieses Vereins und über die Entwicklungen von Missbrauch.

10
DO-MU-KU-MA:  Denkmal für die NSU-Opfer in Dortmund
Magazin
14.09.2017 - 3 Min.

DO-MU-KU-MA: Denkmal für die NSU-Opfer in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

In Dortmund gibt es seit Juli 2013 ein Mahnmal für die zehn Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU). Dieses wurde zum Andenken an die Opfer aus sieben deutschen Städten und zur Mahnung gegen den Rechtsextremismus errichtet. Moderator Klaus Lenser war bei der Einweihung des Mahnmals dabei. In "DO-MU-KU-MA" präsentiert er einen Ausschnitt aus der Rede von Gamze Kubasik. Ihr Vater, Mehmet Kubasık, war am 4. April 2006 in seinem Kiosk in der Dortmunder Nordstadt vom NSU ermordet worden.

11
Lokalreport: Kindesmisshandlung, Ärztliche Beratungsstelle der DRK-Kinderklinik Siegen
Magazin
20.06.2017 - 52 Min.

Lokalreport: Kindesmisshandlung, Ärztliche Beratungsstelle der DRK-Kinderklinik Siegen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Manche Kinder werden von ihren Eltern körperlich, sexuell und emotional misshandelt oder vernachlässigt. Seit 25 Jahren gibt es deshalb in der DRK-Kinderklinik in Siegen eine ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern. Diese unterstützt Opfer und Angehörige. Reinhard Semmerling, Vorstand der Beratungsstelle und Antje Maaß-Quast, Kinder- und Jugendtherapeutin, nennen im Gespräch mit "Lokalreport" als ein wichtiges Element ihrer Arbeit die Aufklärung. Ihr Motto: helfen statt bestrafen. Gerade Eltern in Problemfamilien müssten zum Beispiel einen Tagesablauf erlernen, in dem ihre Kinder fester Bestandteil sind. Schließlich können gewaltfreie Lösungen für Probleme gefunden werden.

12