NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Hurra! – 50 Jahre Woodstock, Burg Herzberg Festival, Golden Silence Festival
Magazin
22.08.2019 - 57 Min.

Hurra! – 50 Jahre Woodstock, Burg Herzberg Festival, Golden Silence Festival

Musiksendung von Thomas Holst - produziert beim medienforum münster e.V.

Das legendäre Woodstock-Festival fand 1969 zum ersten Mal statt. Zum 50-jährigen Jubiläum widmet sich das Team von "Hurra!" musikalisch der "Mutter aller Festivals". Ein zeitgenössisches Festival mit Hippie-Feeling ist das "Burg Herzberg Festival" in Hessen. Neben einem Festival-Rückblick stellt Moderator Thomas Holst auch kommende Konzerte in Münster vor. Die Band "Long Distance Calling" spielte bereits auf dem "Burg Herzberg Festival". Im November 2019 wird sie auch auf dem "Golden Silence Festival" im "Skaters Palace" in Münster auftreten.

1
Nachgehakt: Liebe, Frieden, Hippies
Magazin
22.08.2019 - 51 Min.

Nachgehakt: Liebe, Frieden, Hippies

Magazin von "CampusFM", dem Campusradio der Universität Duisburg-Essen

Um Liebe, Frieden und Hippies geht es in dieser Folge von "Nachgehakt". Moderatorin Karolin spricht mit den Mitgliedern der Neo-Hippie-Pop-Band "2ERSITZ". Diese erklären, was es für sie bedeutet, ein Hippie zu sein. Pünktlich zum "Internationalen Katzentag" hält Reporter Alex eine Hommage an das Lieblingshaustier der Deutschen. Reporter Ansgar unterhält sich außerdem mit dem Reggae-Duo "CocoPilots" über die Kraft der Musik.

2
Easy Listening: 50 Jahre "Woodstock", "AaSeerenaden 2019" – Open-Air-Musikfestival in Münster
Magazin
04.07.2019 - 55 Min.

Easy Listening: 50 Jahre "Woodstock", "AaSeerenaden 2019" – Open-Air-Musikfestival in Münster

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Was haben "Woodstock" und die "AaSeerenaden" gemeinsam? Beide Veranstaltungen sind Musik-Festivals. "Woodstock" findet 2019 zum 50. Mal statt. Das wird auch in Greven bei Münster mit einem Festival gefeiert. Bei den "AaSeerenaden" am Aasee hingegen werden typische "Woodstock"-Stücke in einer symphonischen Variante mit Orchester gespielt. Ralf Clausen und Uschi Heeke haben für ihre Sendung "Easy Listening" ebenfalls "Woodstock"-Klassiker herausgesucht – zum Teil auch in besonderen Interpretationen.

3
Künstlerporträt: Wulf Noll, Schriftsteller - Teil 2
Porträt
30.10.2018 - 32 Min.

Künstlerporträt: Wulf Noll, Schriftsteller - Teil 2

Talkformat von Kaktus Münster e.V.

Wulf Noll ist Schriftsteller und war 1968 Teil der "Hippie"-Bewegung. Mit einem VW-Bus reiste er damals von Deutschland nach Indien. Im zweiten Teil der Interviews, das "Radio-Kaktus Münster e.V." mit Wulf Noll führt, spricht er über sein neues Buch "Zum Glück gab es Beat". In diesem geht es um die "Beat Generation" der späten 1960er Jahre. Auch die verschiedenen Seiten der 68er-Bewegung und die Ablehnung der Elterngeneration sind Themen des Gesprächs. Wulf Noll erklärt nicht nur die Bedeutung dieser Protestbewegung, sondern auch, wie er aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklungen sieht.

4
Akte Aurora: Die Akte Woodstock – S01E05B
Hörspiel
19.09.2018 - 61 Min.

Akte Aurora: Die Akte Woodstock – S01E05B

Interaktives Krimi-Hörspiel von Johannes Wolf aus Köln

Es ist Samstag, der 16. August 1969, und ein Hauch von Haschisch liegt in der Luft auf dem Woodstock-Festival. Morgen soll das legendäre Jimi-Hendrix-Konzert stattfinden – doch jemand hat seine Gitarre gestohlen. Agent ß befragt drei Verdächtigte: Kati Bell, Jimi-Hendrix-Fan und Hippie mit ganzer Seele; Dr. Lopaker Smith, Arzt auf dem Festivalgelände; und Lara Craft, Hot-Dog-Verkäuferin. Wird der Agent den Täter finden, damit das Konzert stattfinden kann? Vor Live-Publikum entfaltet sich eine oft absurde und witzige Ermittlung.

5
Nimbin - Das soziale Experiment
Dokumentation
17.09.2015 - 19 Min.

Nimbin - Das soziale Experiment

Dokumentation von Jan Fabi aus Bielefeld

Nimbin war ein verschlafenes Örtchen in Australien, bis es in den 70er-Jahren zum Pilgerort der Hippiekultur wurde. 1973 fand dort das "Aquarius-Festival" statt, das als australisches "Woodstock" galt. Seitdem sind immer wieder Menschen auf der Suche nach Spiritualität und alternativen Lebensmodellen nach Nimbin gekommen. In seiner Dokumentation zeichnet Filmer Jan Fabi die bewegte Geschichte des Ortes nach. Er spricht mit den Bewohnern über die besondere Atmosphäre in Nimbin, die Blütezeit der Hippies, aber auch über die dunklen Kapitel der Geschichte. Heute ist Nimbin ein buntes Örtchen in der Nähe von Sydney - zwischen sozialem Experiment und Touristenattraktion.

6