NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

engelszunge.tv: Neuer Döppersberg in Wuppertal - Eröffnung
Bericht
13.12.2018 - 1 Min.

engelszunge.tv: Neuer Döppersberg in Wuppertal - Eröffnung

Unabhängiges Studentenmagazin aus Wuppertal

Die Umgestaltung des Döppersberg in Wuppertal ist abgeschlossen. Der Verkehrsknotenpunkt ist seit 2010 umgebaut worden. Vor allem die neue Bahnhofshalle und der neue Busbahnhof, der seit November 2018 offen ist, sind jetzt richtig modern. Ein Team von "engelszunge.tv" ist bei der Eröffnungsfeier am Döppersberg dabei.

1
Ankommen in der Nordstadt - Wohnen in Dortmund
Magazin
11.10.2018 - 28 Min.

Ankommen in der Nordstadt - Wohnen in Dortmund

Sendung des Master-Studiengangs "Economics und Journalismus" an der Technischen Universität Dortmund

Die Nordstadt in Dortmund wird von vielen als das "Problemkind" der Stadt gesehen. Die Krimi-Serie "Tatort" unterstreicht mit der Dortmunder Ausgabe genau dieses Bild. Doch die Nordstadt ist viel mehr: Sie ist vor allem ein "Ankommen"-Stadtteil. Der Hauptbahnhof liegt am südlichen Ende der Nordstadt, außerdem ziehen viele Neu-Dortmunder in den Stadtteil. Genau das thematisieren Studierende des Master-Studiengangs "Economics und Journalismus" der TU Dortmund in der Sendung "Ankommen in der Nordstadt".

2
School's out: Bremer Platz in Münster
Magazin
19.09.2018 - 56 Min.

School's out: Bremer Platz in Münster

Radio-Reihe für Schulen in Münster - produziert im medienforum münster e.V.

Der Bremer Platz in Münster ist ein Treffpunkt für Obdachlose und Drogenkonsumenten. Axel Witteler und Bastian Floth studieren Soziale Arbeit an der Fachhochschule Münster. Sie haben anhand eines fiktiven Fallbeispiels ein Konzept entwickelt, durch das die stadtweit bekannten Probleme hinter dem Hauptbahnhof eingedämmt werden könnten. Im Interview mit Moderatorin Deborah Thielert sprechen sie über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen ihrem Fallbeispiel und der realen Situation am Bremer. Die Szene dort entstand in den frühen 1980er Jahren und wird seitdem toleriert. Ein wichtiger Teil der Lösung ist für die beiden Studenten ein Drogenkonsumraum.

3
Meine Meinung: Waffenverbot am Hauptbahnhof Dortmund
Kommentar
02.07.2018 - 3 Min.

Meine Meinung: Waffenverbot am Hauptbahnhof Dortmund

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Am letzten Wochenende im Juni 2018 gilt am Hauptbahnhof in Dortmund ein absolutes Waffenverbot. Grund dafür ist die gestiegene Anzahl an Straftaten an den Bahnhöfen im Ruhrgebiet. Immer wieder waren dabei Messer im Spiel. Die Bundespolizei will mit der Aktion ein Zeichen gegen Gewaltkriminalität setzen. Dortmund wurde als Standort ausgesucht, da dort besonders viele Reisende unterwegs sind. Außerdem kam es in den vergangenen Monaten zu diversen Konflikten. Laut Bundespolizei muss jeder Passant mit einer Kontrolle rechnen. Johannes Bauer aus der NRWision-Programmredaktion sagt in seinem Kommentar, was er von dem vorübergehenden Waffenverbot hält. Wie stehst Du zu dem Thema? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare unter diesem Video!

4
KURT - Das Magazin: Barrierefreiheit am Hauptbahnhof Dortmund, Straßenmusiker, Gesperrte Wälder
Magazin
28.02.2018 - 16 Min.

KURT - Das Magazin: Barrierefreiheit am Hauptbahnhof Dortmund, Straßenmusiker, Gesperrte Wälder

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Menschen die auf Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen angewiesen sind treffen am Dortmunder Hauptbahnhof auf ein Problem: Viele Bahngleise sind nur über Treppen erreichbar. Rolltreppe oder Aufzug? Fehlanzeige! Die Bahn modernisiert jetzt viele deutsche Bahnhöfe - bis 2024 soll auch der Hauptbahnhof in Dortmund barrierefrei werden. Beim Gang durch die Innenstadt trifft man immer wieder auf Straßenmusiker. Die Stadt Dortmund prüfe momentan, ob Straßenmusik grundsätzlich untersagt werden sollte. Damit würden aber nicht nur die Straßenmusiker verschwinden… Viele Wälder sind nach dem Sturmtief "Frederike" noch immer gesperrt. Auch in Dortmund sind einige Wälder noch von den Sperrungen betroffen. Ein Förster erklärt, warum die Wälder noch nicht betreten werden dürfen.

5
Radstation im Hauptbahnhof Münster
Reportage
13.04.2017 - 4 Min.

Radstation im Hauptbahnhof Münster

Reportage von Radio Q, dem Campus-Radio an der Universität Münster

Dennis arbeitet in der Radstation am Münsteraner Hauptbahnhof. Jeden Tag repariert er etwa 30 Fahrräder. Vom Hollandrad bis zum Mountainbike ist alles dabei. Auch die Kundschaft ist bunt gemischt: Ein Student braucht einen neuen Gepäckträger, eine ältere Dame freut sich auf eine Fahrradwäsche.

6
engelszunge.tv: Abschied von der "Harnröhre" in Wuppertal
Bericht
22.01.2015 - 5 Min.

engelszunge.tv: Abschied von der "Harnröhre" in Wuppertal

Sendung von Studierenden der Universität Wuppertal

"Harnröhre" wird der Tunnel genannt, der den Hauptbahnhof in Wuppertal mit der Alten Freiheit verbindet - und Passanten offenbar regelmäßig zum Wildpinkeln verführt. Der Stinke-Tunnel soll nun verschwinden und durch eine neue Brücke ersetzt werden. Christoph Grothe und Lotte Orth von "engelszunge.tv" haben sich ein letztes Mal in der "Harnröhre" in Wuppertal umgesehen und einen filmischen Abschiedsgruß produziert.

7
Wohnen in Bielefeld: Bauprojekte am Hauptbahnhof, Dufterfrischer im Test, Hoberge-Uerentrup
Magazin
10.01.2013 - 15 Min.

Wohnen in Bielefeld: Bauprojekte am Hauptbahnhof, Dufterfrischer im Test, Hoberge-Uerentrup

Service-Magazin aus Bielefeld - produziert von Kanal 21

Leben in Bielefeld - darum dreht sich auch die 94. Ausgabe des Wohn- und Servicemagazins. Themen sind unter anderem die Bauprojekte rund um den Bielefelder Hauptbahnhof, Dufterfrischer im Test und das Stadtteilportrait von Hoberge-Uerentrup. Moderator Frank Katzmarek führt durch die Sendung.

8