NRWision
28.02.2018 - 16 Min.

KURT - Das Magazin: Barrierefreiheit am Hauptbahnhof Dortmund, Straßenmusiker, Gesperrte Wälder

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kurt-das-magazin-barrierefreiheit-am-hauptbahnhof-dortmund-strassenmusiker-gesperrte-waelder-180228/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Menschen die auf Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen angewiesen sind treffen am Dortmunder Hauptbahnhof auf ein Problem: Viele Bahngleise sind nur über Treppen erreichbar. Rolltreppe oder Aufzug? Fehlanzeige! Die Bahn modernisiert jetzt viele deutsche Bahnhöfe - bis 2024 soll auch der Hauptbahnhof in Dortmund barrierefrei werden. Beim Gang durch die Innenstadt trifft man immer wieder auf Straßenmusiker. Die Stadt Dortmund prüfe momentan, ob Straßenmusik grundsätzlich untersagt werden sollte. Damit würden aber nicht nur die Straßenmusiker verschwinden… Viele Wälder sind nach dem Sturmtief "Frederike" noch immer gesperrt. Auch in Dortmund sind einige Wälder noch von den Sperrungen betroffen. Ein Förster erklärt, warum die Wälder noch nicht betreten werden dürfen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.