NRWision
Lade...

17 Suchergebnisse

com.POTT: Von Licht zu Schatten. Metropole Ruhr – mit einem Gedicht von Max Haushofer
Kurzfilm
09.10.2019 - 9 Min.

com.POTT: Von Licht zu Schatten. Metropole Ruhr – mit einem Gedicht von Max Haushofer

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Das Großstadtleben hat viele Seiten. Einige sind hell, andere dunkel. Genau das zeigt der Kurzfilm "Von Licht zu Schatten. Metropole Ruhr" von Kim-Vivien Schröder und Hannah Schwittmann. Verschiedene charakteristische Merkmale der Großstadt werden darin mit dem Gedicht "Die Großstadt bei Nacht" von Max Haushofer untermalt. Das Gedicht wird von einer Computerstimme vorgetragen. Entstanden ist der Film im Rahmen des Seminars "Videopraxis" des Studiengangs "Literatur und Medienpraxis" an der Universität Duisburg-Essen.

1
Vox Pops! – Diesel-Fahrverbot in Großstädten
Umfrage
08.10.2019 - 1 Min.

Vox Pops! – Diesel-Fahrverbot in Großstädten

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Immer mehr Großstädte in Deutschland setzen Fahrverbote für Diesel-Autos durch. Wo früher nur alte Diesel betroffen waren, werden jetzt auch neue Diesel-Fahrzeuge verboten. Die angehenden Mediengestalter Bild und Ton Louis Koob, Zoran Alexander Garic und Marc-Pascal Kurzweil sind mit der Kamera in der Fußgängerzone in Dortmund unterwegs. Sie fragen Passanten, was sie von einem Diesel-Fahrverbot halten.

2
PODUGS 01: Honigfahrrad – Bringt Honig per Rad, Frank Werners im Interview
Interview
27.06.2019 - 3 Min.

PODUGS 01: Honigfahrrad – Bringt Honig per Rad, Frank Werners im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Moderator Markus Peifer ist auf dem "Umweltmarkt 2019" in Duisburg unterwegs. Dort spricht er mit Frank Werners vom Lieferdienst "Honigfahrrad". Der Imker erzählt, wie es zu dem deutschlandweiten Zusammenschluss von Imkern kam und wie die Vermarktung des Honigs abläuft. Im Interview geht es auch um Bienen in der Großstadt und Möglichkeiten, die Honigbienen und Wildbienen zu unterstützen. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

3
Einsamkeit in Großstädten
Beitrag
05.02.2019 - 3 Min.

Einsamkeit in Großstädten

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Vier von fünf Menschen in Deutschland fühlen sich einsam - vor allem Erwachsene in Großstädten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage vom Marktforschungsinstitut "SPLENDID RESEARCH" aus Hamburg. Psychologin Christina Kuhlmann von der Ruhr-Uni Bochum erklärt, warum gerade junge Erwachsene und Studierende unter Einsamkeit leiden können. Laut Professorin Heike Tost vom "Zentralinstitut für Seelische Gesundheit" in Mannheim ist die Wahrscheinlichkeit, an psychischen Störungen zu erkranken, in Städten um 20 Prozent höher. Mit einem Verfahren für Smartphones möchte sie die Ursachen erforschen.

4
Mit der U1 auf Höllentrip - Christine Grüter in Berlin
Dokumentation
25.09.2018 - 4 Min.

Mit der U1 auf Höllentrip - Christine Grüter in Berlin

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Christine Grüter alias "PottSau" ist experimentelle Künstlerin. Seit einem Unfall hat sie Schwierigkeiten mit ihrem Gleichgewichtssinn. Nach einem Schlaganfall kommen außerdem halbseitige Lähmungen und Höhenangst hinzu. Das alles hat Einfluss auf ihren Alltag. So ist es zum Beispiel für sie schwierig, frei stehende Rolltreppen zu benutzen oder höher gelegene Bahnsteige zu betreten. Ein Ausflug nach Berlin wird so zu einem kleinen Abendteuer … Christine Grüter hält den "Höllentrip" dokumentarisch fest.

5
com.POTT: Essen.Blicke
Kunst
12.09.2018 - 9 Min.

com.POTT: Essen.Blicke

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die Stadt Essen ist nicht immer schön. Der Film "Essen.Blicke" zeigt Eindrücke der Großstadt mit ihren Facetten - von der grauen Autobahn über Müll auf den Straßen bis hin zu schlecht gelaunten Menschen. Auch der Konsum wird porträtiert - mit Eindrücken der überfüllten Einkaufspassagen. Begleitet von Ausschnitten aus Rolf Dieter Brinkmanns "Rom, Blicke" entsteht ein puzzle-artiger Film, der verdeutlicht, was die Großstadt mit dem Gemüt der Menschen macht. Dabei wirft er ganz verschiedene Blicke auf Essen.

6
Unser Ort: Düsseldorf - Youpod
Magazin
15.05.2018 - 15 Min.

Unser Ort: Düsseldorf - Youpod

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Beim Jugendportal "youpod" schreiben Jugendliche Nachrichten für Jugendliche. Sie behandeln aktuelle Themen, können dabei auch ganz kreativ sein. Die eigene Kreativität ausleben kann man auch auf der Eisfläche. Das Eisstadion in Düsseldorf war früher Heimspielstätte des Düsseldorfer Eishockey-Clubs. Im Sommer hat die Halle endlich einen neuen Verwendungszweck bekommen: Inline-Hockey. Hier kann sich jeder ausgerüstet mit Inlinern auf die Fläche trauen. Um sich von den kalten Temperaturen zu erholen, geht es dann noch in die sonnige Altstadt Düsseldorfs - in der kräftig gefeiert wird! Fortuna Düsseldorf ist aufgestiegen, der Kölner FC dafür abgestiegen. Für Düsseldorfer ebenfalls unverzichtbar ist der Volksgarten. Was den großen Park im Zentrum so besonders macht und warum sich hier jung und alt treffen, verrät das "Unser Ort"-Team bei einem Rundgang.

7
KOMM AN! - Flüchtlinge auf Wohnungssuche - Solibund e.V. in Köln
Talk
12.04.2018 - 17 Min.

KOMM AN! - Flüchtlinge auf Wohnungssuche - Solibund e.V. in Köln

Migrations-Talk mit Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit dem Bundesverband NeMO e.V. und der FH Dortmund

Der Wohnungsmarkt in NRW ist leer gefegt. Wie problematisch muss es erst für Geflüchtete sein, in Deutschland eine Wohnung zu finden? Der Verein "Solibund e.V." aus Köln vermittelt Wohnungen an Flüchtlinge. So wie in vielen Großstädten ist diese Herausforderung auch in Köln besonders groß. "In den letzten Jahren wurde versäumt, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen", sagt Kemal Sovuksu, der Geschäftsführer des Vereins. Im Interview berichtet er, dass potenzielle Vermieter oft Vorurteile gegenüber Flüchtlingen hätten. Anna Kass ist ebenfalls zu Gast im "Haus der Vielfalt" in Dortmund. Sie berichtet von den Lichtblicken der ehrenamtlichen Arbeit des Vereins. Die Talk-Reihe "KOMM AN!" ist in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (NeMO), der Fachhochschule Dortmund und der TU Dortmund entstanden.

8
Bielefeld Sozial: Feuerwehr, Kulturöffner, Bärenhöhle
Magazin
25.10.2017 - 13 Min.

Bielefeld Sozial: Feuerwehr, Kulturöffner, Bärenhöhle

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Ohne freiwillige Hilfe ist eine gute und sichere Brandbekämpfung in einer Großstand nahezu unmöglich. Die freiwillige Feuerwehr in Bielefeld-Heepen möchte Menschen helfen. Sarah Leester ist eine der Freiwilligen und erzählt von ihrem Engagement. Die Bielefelder Internetplattform "Kulturöffner" hilft all denen, die gerade kein Geld für kulturelle Veranstaltungen übrig haben. Die Internetplattform der "Stiftung Solidarität" Bielefeld bietet Vergünstigungen für kulturelle Veranstaltungen. In der Bärenhöhle der Stadtbibliothek Bielefeld warten spannende Geschichten auf kleine Abenteurer. "Lesen durch Vorlesen fördern": So formuliert Heidrun Ehrich das Konzept der Bärenhöhle. Sie liest Kindern verschiedene Bücher vor, um das Interesse am Lesen zu wecken.

9
Frage der Woche: Sicherheit in Bielefeld
Umfrage
12.07.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Sicherheit in Bielefeld

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Bielefeld ist die sicherste Großstadt in NRW - zumindest ist das das Ergebnis einer Untersuchung der Polizei aus dem Jahr 2013. Aber fühlen sich die Bürger in Bielefeld auch sicher? Ein Team von "Kanal 21" ist losgezogen und hat sich in der Innenstadt einmal umgehört. Viele Menschen fühlen sich durch Berichte über Überfälle und Kriminalität verunsichert oder haben Angst nachts alleine unterwegs zu sein. Wie sicher oder unsicher fühlen sich die Menschen Bielefeld?

10
fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"
Magazin
08.06.2017 - 22 Min.

fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Mobbing ist seit vielen Jahren ein Problem an Schulen: Heutzutage ist vor allem Cybermobbing akut. - Denn 99 Prozent aller Schüler besitzen inzwischen ein Handy bzw. Smartphone. Die Gefahr: Das Mobbing kann nun auch nach der Schulzeit fortgesetzt werden. Betroffene haben keinen Zufluchtsort mehr, wie es früher beispielsweise das Kinderzimmer war. Deshalb wird nun auch eine Krankenkasse aktiv: Die Knappschaft hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund das Programm "Firewall Live" entwickelt. - Ein Präventionsprojekt, das bundesweit durchgeführt wird. Das Leben in der Großstadt sorgt oft für Hektik: Die Straßen sind voll, in der Innenstadt tausende Menschen unterwegs. Das Team von "fonDue" zeigt, wie wichtig es ist, sich zwischendurch eine Pause zu gönnen. - Denn durch den Stress haben Stadtbewohner häufig ein höheres Erkrankungsrisiko bei körperlichen und psychischen Krankheiten. Außerdem Themen der Sendung: der Fastenmonat Ramadan und der Kurzfilm "Damals, als ich Haare hatte".

11
Paris par hasard - Paris per Zufall
Reportage
09.05.2017 - 66 Min.

Paris par hasard - Paris per Zufall

Reportage von Stefanie Vollmann aus Gevelsberg

Paris, eine Weltstadt - und trotzdem trägt jeder, der einmal dort war, sein eigenes "kleines Paris" in sich. So auch Stefanie Vollmann, Filmemacherin aus Dortmund, die zweimal in Paris gewohnt hat. In ihrer sehr persönlichen Reportage will sie mehr kennenlernen als ihr eigenes "kleines Paris". Getragen vom Zufall macht sie sich mit der Kamera auf die Suche nach dem Gesicht, der Seele der Stadt. Ihre Frage: Paris - wer bist du?

12