NRWision
Lade...

13 Suchergebnisse

Beitrag
05.02.2019 - 3 Min.

Einsamkeit in Großstädten

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Vier von fünf Menschen in Deutschland fühlen sich einsam - vor allem Erwachsene in Großstädten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage vom Marktforschungsinstitut "SPLENDID RESEARCH" aus Hamburg. Psychologin Christina Kuhlmann von der Ruhr-Uni Bochum erklärt, warum gerade junge Erwachsene und Studierende unter Einsamkeit leiden können. Laut Professorin Heike Tost vom "Zentralinstitut für Seelische Gesundheit" in Mannheim ist die Wahrscheinlichkeit, an psychischen Störungen zu erkranken, in Städten um 20 Prozent höher. Mit einem Verfahren für Smartphones möchte sie die Ursachen erforschen.

1
Dokumentation
25.09.2018 - 4 Min.

Mit der U1 auf Höllentrip - Christine Grüter in Berlin

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Christine Grüter alias "PottSau" ist experimentelle Künstlerin. Seit einem Unfall hat sie Schwierigkeiten mit ihrem Gleichgewichtssinn. Nach einem Schlaganfall kommen außerdem halbseitige Lähmungen und Höhenangst hinzu. Das alles hat Einfluss auf ihren Alltag. So ist es zum Beispiel für sie schwierig, frei stehende Rolltreppen zu benutzen oder höher gelegene Bahnsteige zu betreten. Ein Ausflug nach Berlin wird so zu einem kleinen Abendteuer … Christine Grüter hält den "Höllentrip" dokumentarisch fest.

2
Kunst
12.09.2018 - 9 Min.

com.POTT: Essen.Blicke

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die Stadt Essen ist nicht immer schön. Der Film "Essen.Blicke" zeigt Eindrücke der Großstadt mit ihren Facetten - von der grauen Autobahn über Müll auf den Straßen bis hin zu schlecht gelaunten Menschen. Auch der Konsum wird porträtiert - mit Eindrücken der überfüllten Einkaufspassagen. Begleitet von Ausschnitten aus Rolf Dieter Brinkmanns "Rom, Blicke" entsteht ein puzzle-artiger Film, der verdeutlicht, was die Großstadt mit dem Gemüt der Menschen macht. Dabei wirft er ganz verschiedene Blicke auf Essen.

3
Magazin
15.05.2018 - 15 Min.

Unser Ort: Düsseldorf - Youpod

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Beim Jugendportal "youpod" schreiben Jugendliche Nachrichten für Jugendliche. Sie behandeln aktuelle Themen, können dabei auch ganz kreativ sein. Die eigene Kreativität ausleben kann man auch auf der Eisfläche. Das Eisstadion in Düsseldorf war früher Heimspielstätte des Düsseldorfer Eishockey-Clubs. Im Sommer hat die Halle endlich einen neuen Verwendungszweck bekommen: Inline-Hockey. Hier kann sich jeder ausgerüstet mit Inlinern auf die Fläche trauen. Um sich von den kalten Temperaturen zu erholen, geht es dann noch in die sonnige Altstadt Düsseldorfs - in der kräftig gefeiert wird! Fortuna Düsseldorf ist aufgestiegen, der Kölner FC dafür abgestiegen. Für Düsseldorfer ebenfalls unverzichtbar ist der Volksgarten. Was den großen Park im Zentrum so besonders macht und warum sich hier jung und alt treffen, verrät das "Unser Ort"-Team bei einem Rundgang.

4
Talk
12.04.2018 - 17 Min.

KOMM AN! - Flüchtlinge auf Wohnungssuche - Solibund e.V. in Köln

Migrations-Talk mit Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit dem Bundesverband NeMO e.V. und der FH Dortmund

Der Wohnungsmarkt in NRW ist leer gefegt. Wie problematisch muss es erst für Geflüchtete sein, in Deutschland eine Wohnung zu finden? Der Verein "Solibund e.V." aus Köln vermittelt Wohnungen an Flüchtlinge. So wie in vielen Großstädten ist diese Herausforderung auch in Köln besonders groß. "In den letzten Jahren wurde versäumt, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen", sagt Kemal Sovuksu, der Geschäftsführer des Vereins. Im Interview berichtet er, dass potenzielle Vermieter oft Vorurteile gegenüber Flüchtlingen hätten. Anna Kass ist ebenfalls zu Gast im "Haus der Vielfalt" in Dortmund. Sie berichtet von den Lichtblicken der ehrenamtlichen Arbeit des Vereins. Die Talk-Reihe "KOMM AN!" ist in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (NeMO), der Fachhochschule Dortmund und der TU Dortmund entstanden.

5
Magazin
25.10.2017 - 13 Min.

Bielefeld Sozial: Feuerwehr, Kulturöffner, Bärenhöhle

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Ohne freiwillige Hilfe ist eine gute und sichere Brandbekämpfung in einer Großstand nahezu unmöglich. Die freiwillige Feuerwehr in Bielefeld-Heepen möchte Menschen helfen. Sarah Leester ist eine der Freiwilligen und erzählt von ihrem Engagement. Die Bielefelder Internetplattform "Kulturöffner" hilft all denen, die gerade kein Geld für kulturelle Veranstaltungen übrig haben. Die Internetplattform der "Stiftung Solidarität" Bielefeld bietet Vergünstigungen für kulturelle Veranstaltungen. In der Bärenhöhle der Stadtbibliothek Bielefeld warten spannende Geschichten auf kleine Abenteurer. "Lesen durch Vorlesen fördern": So formuliert Heidrun Ehrich das Konzept der Bärenhöhle. Sie liest Kindern verschiedene Bücher vor, um das Interesse am Lesen zu wecken.

6
Umfrage
12.07.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Sicherheit in Bielefeld

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Bielefeld ist die sicherste Großstadt in NRW - zumindest ist das das Ergebnis einer Untersuchung der Polizei aus dem Jahr 2013. Aber fühlen sich die Bürger in Bielefeld auch sicher? Ein Team von "Kanal 21" ist losgezogen und hat sich in der Innenstadt einmal umgehört. Viele Menschen fühlen sich durch Berichte über Überfälle und Kriminalität verunsichert oder haben Angst nachts alleine unterwegs zu sein. Wie sicher oder unsicher fühlen sich die Menschen Bielefeld?

7
Magazin
08.06.2017 - 22 Min.

fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Mobbing ist seit vielen Jahren ein Problem an Schulen: Heutzutage ist vor allem Cybermobbing akut. - Denn 99 Prozent aller Schüler besitzen inzwischen ein Handy bzw. Smartphone. Die Gefahr: Das Mobbing kann nun auch nach der Schulzeit fortgesetzt werden. Betroffene haben keinen Zufluchtsort mehr, wie es früher beispielsweise das Kinderzimmer war. Deshalb wird nun auch eine Krankenkasse aktiv: Die Knappschaft hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund das Programm "Firewall Live" entwickelt. - Ein Präventionsprojekt, das bundesweit durchgeführt wird. Das Leben in der Großstadt sorgt oft für Hektik: Die Straßen sind voll, in der Innenstadt tausende Menschen unterwegs. Das Team von "fonDue" zeigt, wie wichtig es ist, sich zwischendurch eine Pause zu gönnen. - Denn durch den Stress haben Stadtbewohner häufig ein höheres Erkrankungsrisiko bei körperlichen und psychischen Krankheiten. Außerdem Themen der Sendung: der Fastenmonat Ramadan und der Kurzfilm "Damals, als ich Haare hatte".

8
Reportage
10.12.2015 - 17 Min.

Varanasi - Ein Tag am großen Fluss

Reisebericht von Holger Hendricks aus Düsseldorf

Im faszinierenden Indien gibt es unheimlich viel zu entdecken. Die Millionenstadt Varanasi atmet eine über 3.000 Jahre alte Geschichte. Sie liegt am Ganges und zählt zu den heiligsten Orten der Hindus. Manche kommen eigens zum Sterben hierher. Nirgends sonst liegen Leben und Tod so dicht beieinander. Der Düsseldorfer Filmemacher Holger Hendricks hat einen Tag in Varanasi verbracht, am Ufer des heiligen Flusses Ganges. Wir bekommen einmalige Einblicke in eine fremde Kultur zu sehen.

9
Dokumentation
15.01.2015 - 20 Min.

150 Jahre Bergisch Gladbach

Stadtporträt vom Film-Video-Club Bergisch Gladbach e.V.

Bergisch Gladbach - Perle des Rheinisch-Bergischen Kreises und mit etwa 109.000 Einwohnern eine der kleinsten Großstädte des Landes. Zum 150-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2006 blickt der ansässige Film-Video-Club e.V. auf die lokale Historie, die vor allem durch die Papierindustrie geprägt ist. Ein sehenswerter Einblick in eine Stadt, die neben der lokalen Wirtschaft noch sehr viel mehr zu bieten hat.

10
Kommentar
04.09.2014 - 4 Min.

Location Life: Einsamkeit in der Großstadt - aus New York

Christliche Gedanken - modern präsentiert von Studio WOL in Wermelskirchen

New York ist hektisch, groß und vor allem voll mit Menschen. Kann man in einer solchen Stadt trotzdem einsam sein und sich alleine fühlen? Und was kann man dagegen tun? Moderatorin Iris Weber macht sich Gedanken über die Großstadt und berichtet von persönlichen Eindrücken, die sie am Tag und in der Nacht auf New Yorks Straßen gesammelt hat.

11
Kurzfilm
13.06.2013 - 4 Min.

grau-stadt

Kurzfilm von Philipp Polzin, Student am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Köln von seiner tristesten Seite: In seinem Film "grau-stadt" zeigt Philipp Polzin die Großstadt mit ihrem Licht und vor allem auch mit ihren Schatten. Seine Musik unterstützt den anderen Blickwinkel auf Köln, mal ganz ohne Dom und Karneval. Und doch bleibt zum Schluss ein Satz: "Liebe deine Stadt!"

12