NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Weltfrauentag – Demonstration in Bielefeld
Bericht
19.03.2019 - 3 Min.

Weltfrauentag – Demonstration in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Am 8. März findet jährlich der Internationale Frauentag statt. In Bielefeld gingen am Weltfrauentag 2019 viele Menschen auf die Straße, um für die Gleichberechtigung von Frau und Mann zu demonstrieren. "Kanal 21" begleitet die Demonstration und spricht mit Demonstranten. Außerdem im Interview: Sally Lisa Starken von der SPD Bielefeld und Anke Unger vom Deutschen Gewerkschaftsbund Ostwestfalen-Lippe.

1
Interkulturelles Magazin: DGB-Jugend, Interkulturelles Fest 2018, Perspektiven nach der Hauptschule
Magazin
28.11.2018 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: DGB-Jugend, Interkulturelles Fest 2018, Perspektiven nach der Hauptschule

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Die "DGB-Jugend" ist Teil des Deutschen Gewerkschaftsbunds und ein eigenständiger Jugendverband. Sie richtet sich vor allem an junge Menschen, die sich in der Ausbildung befinden. Wenn in der Frühphase des Berufslebens Probleme mit dem Arbeitgeber auftreten, sind diese schwierig zu lösen. Als junger Mensch hat man meist Sorge, sich die Zukunft zu verbauen, wenn man die Konfrontation sucht. Sarah Uliczka und Dominik Schnabel von der "DGB-Jugend" aus Münster erklären, wie sich Probleme mit dem Ausbildungsbetrieb lösen lassen. Außerdem geht es im "Interkulturellen Magazin" um Berufsperspektiven von Menschen mit Hauptschulabschluss und um das "Interkulturelle Fest 2018" in Münster.

2
DO-MU-KU-MA: Friedensfestival Dortmund - Acht Jahre Infos und Kultur
Magazin
29.08.2018 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: Friedensfestival Dortmund - Acht Jahre Infos und Kultur

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Das "Friedensfestival Dortmund" setzt sich für Frieden und Demokratie ein. Die Organisatoren sind unter anderem der "Deutsche Gewerkschaftsbund" (DGB) in Dortmund und die "Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie". Gemeinsam stellen sie das Event zum achten Mal auf die Beine. Als Einstimmung darauf präsentiert Moderator Klaus Lenser Rückblicke auf die vergangenen sieben Friedensfestivals. Mit dabei waren in den letzten Jahren unter anderem Fred Ape, Benjamin Eisenberg, Enno König und Robert Griess.

3
Beschäftigte First! - DGB-Podiumsdiskussion in Bielefeld
Aufzeichnung
25.07.2018 - 69 Min.

Beschäftigte First! - DGB-Podiumsdiskussion in Bielefeld

Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

Dr. Elke Ahlers (Referatsleiterin des WSI der Hans-Böckler-Stiftung), Robert Chwalek (Betriebsvorsitzender bei "Weidmüller Interface"), Michael Gensler (Berater bei TBS NRW e.V.), Thomas Richter (Leiter der Agentur für Arbeit in Bielefeld) und Rolf Sicker (Gesamtpersonalrat Landschaftsverband Westfalen-Lippe) treffen für eine Podiumsdiskussion in Bielefeld aufeinander. Der "Deutsche Gewerkschaftsbund" in Ostwestfalen-Lippe lädt mit seinen fünf Kreisverbänden und dem Stadtverband Bielefeld ein, sich auszutauschen. Thema der Fachtagung: "Beschäftigte First!" Die Diskutanten sprechen über Weiterbildung und Gesundheitsschutz in der digitalen Arbeitswelt, Qualifizierung von Betriebsräten und über Möglichkeiten, in der Arbeitswelt selbst etwas in die Hand zu nehmen. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Julia Ures.

4
Beschäftigte First! - DGB-Weiterbildung in Bielefeld
Aufzeichnung
19.07.2018 - 101 Min.

Beschäftigte First! - DGB-Weiterbildung in Bielefeld

Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

Zu einer regionalen Fachtagung für Betriebs- und Personalräte lädt am 26.06.2018 der Deutsche Gewerkschaftsbund NRW. Das Thema lautet: "Beschäftigte First! Weiterbildung und Gesundheitsschutz in der digitalen Arbeitswelt". Hauptthema ist der digitale Wandel mit seinen Vor- und Nachteilen. Vor allem die Zukunft auf dem Arbeitsmarkt wird dabei beleuchtet. Wie viele Jobs fallen weg, wie viele entstehen neu - und wie sehen die Anforderungen an die Arbeitnehmer aus? All diese Fragen werden in verschiedenen Diskussionen und Vorträgen behandelt.

5
DO-MU-KU-MA: 7. Friedensfestival für Demokratie in Dortmund
Magazin
20.09.2017 - 16 Min.

DO-MU-KU-MA: 7. Friedensfestival für Demokratie in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

In Dortmund findet bereits zum siebten Mal das Friedensfestival statt. Dieses wird 2017 auf dem Kirchplatz der Reinoldikirche gefeiert. Das Festival steht für Demokratie und den Kampf gegen Rechtsextremismus. Da der Rechtsextremismus und auch der Rechtspopulismus europaweit zunehmen, organisiert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Dortmund jährlich das Friedensfestival - 2017 auch in Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl. Klaus Lenser ist vor Ort und liefert Einblicke in die Veranstaltung. Jutta Reiter, Vorsitzende des DGB Dortmund, hält die Eröffnungsansprache. Sie spricht sich gegen Gewalt gegenüber Menschen mit einer anderen Auffassung, einer anderen sexuellen Orientierung, einer anderen Hautfarbe oder einem anderen Glauben aus. Auch der DGB setze sich für Vielfalt, Toleranz, Demokratie und ein gemeinsames Miteinander ein. Außerdem in der Sendung: die Rede des Oberbürgermeisters Ullrich Sierau und Liedermacher Fred Ape mit seinem neuen Song "Es gibt immer eine richtige Seite".

6
DO-MU-KU-MA: 7. Friedensfestival in Dortmund
Beitrag
03.08.2017 - 17 Min.

DO-MU-KU-MA: 7. Friedensfestival in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Unter dem Motto "Zeichen setzen gegen Neonazis" steht das Friedensfestival vom 28. bis 31. August 2017 in Dortmund. Das Festival organisiert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Dortmunder "Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie". Die diesjährige siebte Ausgabe findet erstmals an der Reinoldikirche in der Dortmunder Innenstadt statt. Als Protest gegen Rechts sind Gespräche, Kabarett, Musik und Comedy zum Thema Frieden und Demokratie geplant. Neben allen wichtigen Infos zum diesjährigen Festival blickt der DO-MU-KU-MA-Moderator Klaus Lenser auch auf seinen Beitrag zum ersten Friedensfestival im Jahr 2011 zurück.

7
DGB Rententagung: Rente muss reichen
Aufzeichnung
11.05.2017 - 44 Min.

DGB Rententagung: Rente muss reichen

Aufzeichnung der DGB Rententagung in Bielefeld von Kanal 21

Für ein Altern in Würde muss die Rente reichen - tut sie aber oft nicht. Bei der Rententagung des "Deutsche Gewerkschaftsbundes" (DGB) in Bielefeld diskutieren Vertreter der Gewerkschaften über das Dauerproblem Rente. Dr. Sabine Graf, Stellvertretende Vorsitzende der DGB NRW, ist alarmiert: "Das Rentenniveau sinkt immer weiter". Ebenso kritisch denkt Dr. Florian Blank von der Hans-Böckler-Stiftung über das Rentenniveau: "Heute wird das Pferd von hinten aufgezäumt. Man fragt nur noch: Was kostet es, wieviel können wir uns leisten?" Der Bundesvorsitzende von "ver.di", Frank Bsirske, sagt: "Stabil sollen nur noch die Beiträge bleiben, nicht aber die Renten." Ute Herkströter von der "IG Metall Bielefeld" spricht unter anderem über den Wandel der betrieblichen Altersvorsorge.

8
DO-MU-KU-MA: Maikundgebung des DGB in Dortmund
Magazin
09.05.2017 - 24 Min.

DO-MU-KU-MA: Maikundgebung des DGB in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Am 1. Mai hat wieder die Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) stattgefunden. Klaus Lenser vom "DO-MU-KU-MA" liefert Einblicke in die Veranstaltung mit rund 2.000 Teilnehmern. Von der Dortmunder Innenstadt verläuft die Demonstration in Richtung Westfalenpark. Das Thema der Demonstration in diesem Jahr: Gemeinsam kämpfen für Bildung, Arbeit und Wohnraum für alle. Jutta Reiter, die DGB-Vorsitzende aus Dortmund, hat die Kundgebung eröffnet. Außerdem kommen verschiedene Betriebsräte und auch die DGB-Jugend zu Wort. Über die Lautsprecher sind immer wieder Songs der Band "SDP" zu hören.

9