NRWision
03.08.2017 - 17 Min.

DO-MU-KU-MA: 7. Friedensfestival in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-7-friedensfestival-in-dortmund-170803/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Unter dem Motto "Zeichen setzen gegen Neonazis" steht das Friedensfestival vom 28. bis 31. August 2017 in Dortmund. Das Festival organisiert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Dortmunder "Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie". Die diesjährige siebte Ausgabe findet erstmals an der Reinoldikirche in der Dortmunder Innenstadt statt. Als Protest gegen Rechts sind Gespräche, Kabarett, Musik und Comedy zum Thema Frieden und Demokratie geplant. Neben allen wichtigen Infos zum diesjährigen Festival blickt der DO-MU-KU-MA-Moderator Klaus Lenser auch auf seinen Beitrag zum ersten Friedensfestival im Jahr 2011 zurück.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.