NRWision
Lade...

19 Suchergebnisse

Talk
23.05.2019 - 66 Min.

Taschenuschis: Selbstbewusstsein

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Was bedeutet es eigentlich, selbstbewusst zu sein? Muss man dafür wirklich alles an sich lieben? Über diese Fragen diskutieren Melanie Beckers und Stefanie Bösche vom Podcast "Taschenuschis". Sie sprechen unter anderem darüber, wie ein guter Job und gute Freunde das Selbstbewusstsein steigern können. Dazu erzählen Stefanie Bösche und Melanie Beckers von ihren persönlichen Erfahrungen.

1
Talk
20.02.2019 - 38 Min.

Open Talk Podcast: Kinesiologie – #23

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Petra Weber ist Kinesiologin. Der Begriff "Kinesiologie" bedeutet in etwa "Lehre der Bewegung". Bei der Angewandten Kinesiologie geht es also darum, anhand von Muskeln und Bewegungen herauszufinden, was einen Menschen beschäftigt oder belastet. Petra Weber erklärt im "Open Talk Podcast", dass das Unterbewusstsein in den meisten Fällen für diese Belastungen verantwortlich ist. Bei ihrer Arbeit mit Patienten konzentriert sie sich also auf Erinnerungen und Erfahrungen, die die Menschen in der Gegenwart belasten könnten. Petra Weber erklärt im Gespräch auch, wie ihr die Arbeit mit der Kinesiologie selbst geholfen hat und wie sie sich dadurch verändert hat.

2
Aufzeichnung
06.02.2019 - 17 Min.

Gibt es ein Leben über 50?

Predigt aus der Christuskirche der Evangelischen Thomas-Kirchengemeine Bad Godesberg in Bonn

In der Christuskirche in Bad Godesberg predigt Pfarrer Oliver Ploch zum Thema "Jugendkult" und dem Leben jenseits der 50. Oliver Ploch ist selbst knapp über 50 Jahre alt und hat sich dazu entschieden, diesen Lebensabschnitt der "Evangelische Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg" zu widmen. In seiner Predigt erzählt er auch, wie sich junge Konfirmanden ihr Leben im Alter vorstellen.

3
Talk
13.12.2018 - 24 Min.

FabioTalks: Anerkennung – #5

Podcast von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Warum wollen wir immer wieder Anerkennung? "FabioTalks"-Moderator Fabio Greßies spricht über große Entscheidungen, Unabhängigkeit und den Zwang, sein Umfeld zu beeindrucken. So gut wie alle Menschen wollen gut ankommen, doch diese Abhängigkeit kann gefährlich werden. Gerade wenn die eigenen Entscheidungen von der Meinung anderer beeinflusst werden. "Wir sind Meister darin, uns selbst zu belügen", sagt Fabio Greßies. In seinem Podcast gibt er Tipps, die helfen sollen, das Leben nach eigenen Vorstellungen leben zu können.

4
Bericht
25.10.2018 - 2 Min.

Erster Unverpackt-Bioladen "LOSGELÖST" in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Der erste Unverpackt-Laden hat Ende September in Bielefeld eröffnet: In "LOSGELÖST" gibt es nur Lebensmittel ohne Einwegverpackungen. Die Inhaber Kathrin Kappelmann und Christian Focke wollen so Müll vermeiden. Ein Team von "Kanal 21" schaut sich in dem Unverpackt-Bioladen um und fragt Inhaberin Kathrin Kappelmann, wie sie auf die Idee für einen solchen Laden kam.

5
Talk
02.08.2018 - 55 Min.

Easy Listening: "Müllsammeln Münster", Bürgerinitiative

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Maria Lange und Silja Köhler sind zwei der Initiatorinnen der Gruppe "Müllsammeln Münster". Diese setzt sich für ein saubereres Münster ein: Freiwillige treffen sich beispielsweise sonntags, um Müll am Dortmund-Ems-Kanal aufzusammeln. Denn dort tummeln sich im Sommer besonders viele Menschen – und lassen häufig ihren Müll zurück. Zu finden seien neben Verpackungsmüll und Kippen auch kuriose Dinge wie beispielsweise kaputte Zelte oder einzelne Kleidungsstücke. Im Gespräch mit Ralf Clausen sprechen die beiden Frauen auch über die Organisation via Facebook, die Zusammenarbeit mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster und ein Leben ohne Müll.

6
Reportage
01.02.2018 - 13 Min.

Boxen ist Leben

Reportage von Ellen Rudnitzki aus Köln

Das ist nichts für Weicheier. Beim Boxen geht es hart zu und es ist ein unglaublich anstrengender Sport. Aber es hilft - nicht nur um fit zu werden, sondern auch um sich selbst verteidigen zu können und sein Selbstbewusstsein zu fördern. Diese Reportage zeigt, wie es im Boxstudio zugeht und warum die Trainer und Schüler dieses starke Hobby haben.

7
Porträt
14.09.2017 - 56 Min.

Künstlerporträt: Dietmar Krüger, Comiczeichner

Künstlerportrait von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Comiczeichner Dietmar Krüger aus Münster spricht im "Künstlerportrait" über seine Figuren. Dem Zeichner ist wichtig, dass diese selbstbewusst sind. Seine Protagonistin Kim Luna aus dem Regional-Comic "Kim Luna: Der Fluch des Wiedertäufers" ist beispielsweise eine wahre Powerfrau. Denn diese arbeitet als Parapsychologin, Archäologin und Rockmusikerin und muss ganz nebenbei auch noch Münster vor dem Geist des Wiedertäufers Jan van Leiden beschützen. Neben seiner Arbeit spricht der Illustrator auch über die Comicszene in Deutschland und den Wandel der Leserschaft. Während früher eher Kinder oder Jugendliche Comics gelesen haben, ist das Publikum inzwischen erwachsener geworden. So gebe es im Comicbereich viele verschiedene Ausprägungen: Der Comic biete neben den populären Superhelden-Formaten auch verschiedenste andere Themen an. Dietmar Krüger ist studierter Grafikdesigner und arbeitet seit 1990 als freier Illustrator in Münster.

8
Kurzfilm
12.07.2017 - 8 Min.

Silent Cinema: Karma, Kaffee, Rauchen

Stummfilm-Reihe von Kanal 21 aus Bielefeld

Vieles was wir tun, ist uns meistens gar nicht bewusst. Wir nehmen es kaum war. Wie viel Zigaretten rauchen wir eigentlich über das Jahr verteilt? Wie viel Kaffee trinken wir? In kurzen Filmen halten mehrere Teams von "Kanal 21" sich selbst, aber vor allem ihren Gewohnheiten und Vorurteilen den Spiegel vor. Alles ohne Worte, nur mit Hilfe von Schauspieltalent und Musik.

9
Magazin
27.06.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Selbstverteidigung für Senioren

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Vom Rocker zum Fitnesstrainer: Andy Holz war Präsident vom Motorradclub "EXCALIBUR" in Siegen, inzwischen ist er VIP-Personaltrainer. Andy Holz hat u.a. einen Selbstverteidigungskurs für Senioren entwickelt - in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Siegen. Der Kurs findet nun wöchentlich im Seniorenzentrum "Herbstzeitlos" statt. Andy Holz ist es wichtig, dass die Senioren selbstbewusster durch den Alltag gehen und gefährliche Situationen frühzeitig erkennen und vermeiden. Auch zwei Kursteilnehmer sind in der Sendung zu Gast. Sie berichten über ihre Erfahrungen und persönlichen Erfolge.

10
Beitrag
15.02.2017 - 8 Min.

Voguing Diven

Beitrag der Filmwerkstatt Düsseldorf e.V.

"Du bist die Diva. Du bist sexy, du bist heiß. Du bist verführerisch und stark." - All diese Eigenschaften verbindet Tänzerin Zoe Melody vom "House of Melody" mit dem Voguing. Das seien die Mantras. Wenn man sie sich vorstelle, dann würde man auch so werden. Der Tanzstil stammt aus dem New York der 1980er Jahre. Damals hatte sich die homosexuellen und transsexuellen Szene dadurch ausgedrückt. Der Tanz verbindet Bewegungen mit Eleganz und Grazie. Die Schönheit und Präzision würde bei diesem Tanzstil immer im Vordergrund stehen. Am Ende des Tages ginge es darum, dass man sich selbst gefalle - und das Tanzen hilft dabei. Durchs Voguing wird ein Körpergefühl entwickelt und auch das Selbstbewusst verändert sich. Beim Tanzen schauen sich die Frauen oft im Spiegel an. Dadurch könnten sie ihre Bewegungen kontrollieren, sauber und präzise tanzen. Es ginge nicht unbedingt darum, in eine Rolle zu schlüpfen. Nuria könne beim Voguing einfach sie selbst sein.

11
Kurzfilm
25.10.2016 - 5 Min.

Roboterra

Film von Studenten der Fachhochschule Dortmund

Das Leben aus der Sicht eines Roboters - so könnte man den Kurzfilm von Simon Grabowski von der Fachhochschule Dortmund kurz zusammenfassen. Ein kugelrunder Roboter geht seinem alltäglichen Leben nach: aufstehen, zur Arbeit fliegen, mit Kollegen sprechen. Bis er plötzlich zufällig sein Spiegelbild sieht - und sich selbst bewusst wird. Mit diesem neu gewonnenen Selbstbewusstsein steckt er alle anderen Roboter an. Aus zuvor einheitlichen Gebilden aus Platten und Elektronik werden sich unterscheidende Individuen, die durch die reale Welt gleiten. Dieser Effekt wird mithilfe der Filmtechnik "Matchmoving" geschaffen: Kamerafahrten mit virtuellen Objekten werden mit echten Landschafts- und Gebäudeaufnahmen überblendet, sodass Realität und Fiktion miteinander verbunden scheinen. Ein Blick in eine futuristische Bildwelt.

12