NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Bericht
23.05.2018 - 10 Min.

Barcelona - Teil 2: Plaça Reial, Port Vell, Santa Maria del Mar

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Barcelona hat neben den berühmten Bauten des Architekten Gaudí noch viel mehr zu bieten. Das zeigt Filmemacher Vojtech Kopecky aus Aachen im zweiten Teil seines Reiseberichtes über die Stadt im Nordosten Spaniens. Auf dem historischen Platz "Plaça Reial" gibt es viel zu entdecken, eine außergewöhnliche Laterne aus dem Jahr 1878 zum Beispiel. Vom Königlichen Platz aus geht es weiter zum Hafen "Port Vell" mit kleinen Boote und riesige Schiffe. Am Port Vell gibt es außerdem ein großes Aquarium mit vielen verschiedenen Meerestieren. Dort können Barcelona-Besucher zum Beispiel Haie beobachten. Im Park der Zitadelle sehen wir einen schönen Wasserfall, den "Cascada Monumental". Die Kirche "Basilica Santa Maria del Mar" ist ebenfalls eine beeindruckende Sehenswürdigkeit. Auch hier spiegelt sich die atemberaubende Architektur der Stadt Barcelona wider.

1
Bericht
16.05.2018 - 11 Min.

Barcelona - Teil 1: Bauwerke von Antonio Gaudí

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens, der nord-östlichsten Region von Spanien. Direkt am Mittelmeer gelegen ist die Stadt ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt. Auch die außergewöhnlichen Bauwerke von Antoni Gaudí locken viele Besucher in die Stadt in Spanien. Vojtech Kopecky aus Aachen ist in Barcelona unterwegs und zeigt auf einem Rundgang die wichtigsten und bekanntesten Bauwerke des spanischen Architekten. Dazu gehören die Casa Mila, Casa Batlló und Casa Amatller und natürlich die berühmte Basilika Sagrada Família.

2
Talk
14.02.2018 - 28 Min.

Im Glashaus: Esther Costa-Lopéz, Logopädin und Einwandererkind

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Esther Costa-Lopéz ist 1969 in Barcelona geboren worden. Mit fünf Jahren kommt sie mit ihrer Familie als Gastarbeiter nach Iserlohn-Ihmert. Im Gespräch mit Moderatorin Charlotte Kroll erinnert sich Costa-Lopéz an ihre erste Erfahrung in Deutschland. Sie sei auf eine Gruppe von Kindern zu gerannt und habe auf spanisch gefragt: "Spielen wir?" Die Kinder hätten sie angestarrt und seien weg gegangen. Erst zu Hause erfuhr die 5-Jährige, dass die Kinder sie nicht auf Spanisch verstehen können. Schnell lernt Esther Costa-Lopéz die deutsche Sprache. Die Faszination für Sprache begleitet sie seitdem. 2005 schließt sie ihre Ausbildung als Logopädin ab. Empathie sei für ihren Beruf wichtig, denn ihre Patienten haben verschiedene Ziele und Ansprüche: Ob Lispeln, Stottern oder Schlaganfall-Patienten, die Sprechen und Schreiben wieder neu lernen müssen. Sie beschreibt Sprechübungen und spricht sich für die Bereicherung durch verschiedene Sprachen aus.

3
Bericht
11.10.2017 - 9 Min.

Besuch bei Antoni Gaudí in Barcelona

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Antoni Gaudí hat mit seinem Design der katalanischen Architektur zu weltweitem Ruhm verholfen. Er verknüpfte traditionelle Bauformen mit dem Mut zu neuen technischen Lösungen. Paul Hoberg besucht während seiner Barcelona-Reise den "Park Güell", die Basilika "Sagrada Família" und die "Casa Milà". Der "Park Güell" wird auch als Antoni Gaudís Hommage an die Natur bezeichnet. 1890 ist Gaudí mit dem Erbauen einer Gartenstadt beauftragt worden. Aufgrund fehlender finanzieller Mittel ist diese nie fertiggestellt worden. Der "Park Güell" ist neben der "Sagrada Família" Gaudís größtes Bauprojekt. Die Basilika ist eines der berühmtesten Wahrzeichen von Barcelona, jedoch ebenfalls nicht vollendet. Die endgültige Fertigstellung der "Sagrada Família" wird auf 2026 geschätzt. Die "Casa Milà" ist das letzte Bauwerk Antoni Gaudís, bevor er sich vollständig dem Bau der "Sagrada Família" widmete. Sie wird auch das "Steinbruch-Haus" genannt, denn: Die Front des Hauses wirkt wie ein massiver Felsen.

4
Magazin
09.02.2017 - 31 Min.

KR-TV: Karneval in Krefeld, "JUng fragt KReativ", Perspektivwechseljahr 2017

Lokalmagazin aus Krefeld

Tobias Stümges von "KR-TV" besucht eine Ausstellung zur Geschichte des Krefelder Karnevals. Helmut Kollekowski erklärt, dass dort alles zu sehen sei, was mit Karneval in und um Krefeld zu tun hat: von Chroniken, Protokollbüchern und Zeitungsausschnitten über Mützen und Fahnen sei alles dabei. Das Archiv besteht schon seit den 1980er Jahren. Im Museum findet auch "JUng fragt KReativ" statt. Dort berichtet Dieter I., der Karnevalsprinz der Stadt Krefeld, von seinen ersten Wochen im Amt. Er sei zu vielen Festen der Garden eingeladen worden und auch seine Einstellung zu Krefeld hätte sich verändert. Prinzessin Britta I. freut sich vor allem über die positive Energie, mit der die Krefelder auf sie zukommen. "KR-TV" begleitet außerdem den Projektaufruf der Stadt zum "Perspektivwechseljahr 2017". Bis zum 31. März können Bürger Projektvorschläge beim Stadtmarketing einreichen. Sie müssen das Motto "made in Krefeld" thematisieren. Außerdem: die Kawai-Konzerte und "Ans Licht".

5
Sonstiges
17.08.2016 - 10 Min.

Relax TV: Marseille, Pisa, Barcelona

Sendereihe von Johannes Kayser aus Salzkotten

"Relax TV" besucht in dieser Ausgabe drei der schönsten Metropolen Europas. Zunächst geht es nach Marseille an der Côte d’Azur. Die französische Küstenstadt ist für ihren Mittelmeer-Hafen berühmt. In den zahlreichen Gassen rund um den Hafen verbergen sich malerische Bistros. Von Marseille aus geht's dann Richtung Osten über die italienische Grenze nach Pisa. Die Stadt in der Toskana ist berühmt für ihren schiefen Turm. Der "Torre pendente di Pisa" begann schon zu Beginn des Baus im 12. Jahrhundert sich zu neigen, weswegen er auch erst 200 Jahre später vollendet wurde. Weiter geht die mediterrane Reise nach Spanien zu einem anderen berühmten Bauwerk. In Barcelona steht die "Sagrada Família". Die außergewöhnliche Kirche wurde von Antoni Gaudí entworfen, der ihre Fertigstellung nie erleben sollte. Bis heute wird an ihr gebaut, doch bis 2026 - dem 100. Todesjahr von Gaudí - soll sie endlich fertig sein.

6