NRWision
Lade...

197 Suchergebnisse

Beitrag
16.05.2018 - 7 Min.

Endless Grind Contest 2013

Beitrag von Pascal Wiens aus Düsseldorf

"Endless Grind" ist der Name einer Skate-Session und eines Contests in Bremen. Junge Talente können dort zeigen, was sie in der Half-Pipe und auf dem Skateboard drauf haben. Die Session ist öffentlich und frei zugänglich. Es gibt keine Startgebühren und keine Eintrittspreise, die Gewinne werden von Sponsoren aus der Skater-Szene bereitgestellt. Pascal Wiens aus Düsseldorf ist beim Contest mit vor Ort und fängt Eindrücke aus den Sessions ein.

Porträt
14.05.2018 - 4 Min.

Die Macher: Film- und Fernsehschule Hamm

Sendereihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

"Ruhe … und bitte!" - Wer Lust hat, selbst einen Film zu produzieren und eine spannende Position vor oder hinter der Kamera einnehmen möchte, ist bei "Film ab … und Action!" genau richtig. Das ist ein Filmcamp der Film- und Fernsehschule Hamm. Ob Maske, Kostüm, Kamera oder Ton – für jedes Kind ist etwas dabei. Zur Erinnerung gibt es hinterher eine DVD mit dem Film sowie Fotos, Outtakes, Making-Off und Filmmusik. Daneben bietet die FFS Hamm auch schon für Kinder ab 6 Jahren Projekte zur Förderung der Medienkompetenz an. Die angehende Mediengestalterin Ann-Katrin Westhues stellt das Projekt vor.

Interview
02.05.2018 - 3 Min.

Düsseldorfer Studentin beim G7-Jugend-Gipfel

Beitrag vom "hochschulradio düsseldorf", dem Campus-Radio der Düsseldorfer Hochschulen

Der Jugendgipfel "Y7" findet seit 2006 im Vorfeld der G7-Treffen statt. Hier kommen Jugendliche und junge Erwachsene aus den sieben größten Industrienationen zusammen. Sie diskutieren miteinander und erarbeiten innovative Lösungen für globale Probleme. Die Ergebnisse des Jugendgipfels kommen anschließend beim G7-Gipfel zur Sprache. 2018 kam der "Y7 Summit" in Ottawa, Kanada zusammen. Mit dabei war auch Vanessa Hirneis, Studentin aus Düsseldorf. Sie leitete die Delegation zum Thema Geschlechtergerechtigkeit und berichtet im Gespräch mit hochschulradio-Moderatorin Saskia Schlesinger von ihren Erfahrungen mit der globalen Politik.

Magazin
30.04.2018 - 28 Min.

DO-MU-KU-MA: "HOPE" - Filmprojekt vom Jugendring Dortmund

Musik- und Kulturmagazin von Klaus Lenser aus Dortmund

Der Kurzfilm "HOPE" ist eine Produktion vom Jugendring Dortmund unter der Leitung von Cem Arslan und Nils Witt. Der Film erzählt Geschichten über Flucht und Hoffnung. Er ist im Rahmen des Projekts "Meine Heimat - Deine Heimat - Unsere Heimaten!" entstanden. So sind in dem Film Geflüchtete zu sehen, die in einem Container verschleppt und durch Vermummte misshandelt werden. Innerhalb von nur fünf Tagen ist der Film auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks in Dortmund-Wambel gedreht worden. Auch die "BotschafterInnen der Erinnerung" haben bei der Filmproduktion mitgeholfen. Die Uraufführung von "HOPE" fand beim Jahresempfang des Jugendrings Dortmund statt. Beim "Phoenix Film Festival Melbourne 2018" hat der Film es bis ins Halbfinale geschafft. "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser spielt während der Sendung immer wieder Filmausschnitte ein.

Kommentar
26.04.2018 - 4 Min.

Film Nerd Review: "Amelie rennt" - deutsch-italienischer Jugendfilm

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Die 13-jährige Amelie lebt in Berlin und lässt sich ungern etwas von anderen sagen. Ihr Asthma ignoriert die "Großstadtgöre" einfach. Als Amelies Eltern sie nach einem schweren Asthmaanfall in eine Klinik in Südtirol bringen, reißt sie aus. Mitten in den Alpen trifft sie auf den 15-jährigen Bart, der ihr von geheimnisvollen Bergfeuern erzählt … Der Abenteuerfilm unter der Regie von Tobias Wiemann ist im September 2017 in die deutschen Kinos gekommen. "Film Nerd" David Thun ist vor allem vom Thema des Films "Amelie rennt" begeistert: Der Kampf gegen das Akzeptieren einer unheilbaren Krankheit.

Umfrage
12.04.2018 - 53 Min.

Radio EXLEX - Schulradio Altenhagen

Radioprojekt der Sekundarschule Altenhagen in Hagen - produziert mit Unterstützung der Radiowerkstatt EXLEX

Mit Unterstützung von "Radio EXLEX" haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a, 7a und 7b an der Sekundarschule Altenhagen in Hagen Ihre erste Radiosendung produziert. Sie berichten über Ihre Schule und erzählen, wie der Schulalltag so aussieht. Außerdem haben sie MitschülerInnen und LehrerInnen zu verschiedenen Themen befragt. Wie ist die Jugend von heute? Was ist anders als früher? Was ist Jugendlichen wichtig? Und woran erkennt man eigentlich seinen Traumberuf? Eine Schülerin befragt den Hausmeister und erfährt, warum sein Job so richtig viel Spaß macht und was er eigentlich zu tun hat. Natürlich darf auch ein Interview mit der Schulleitung nicht fehlen. Alessandro, Lara und Marius wollen wissen, was die Schulleitung beschäftigt und ob sie vielleicht an der Schule was verändern wollen.

Aufzeichnung
05.04.2018 - 110 Min.

Junges Theater Düren: "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Das Junge Theater Düren hat sich ein klassisches Werk vorgenommen: Die Jugendlichen haben das Stück "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt einstudiert. In der "Fabrik für Kultur & Stadtteil" in Düren führen sie das Stück auf. Claire kehrt als alte, reiche Dame nach vielen Jahren in ihren Heimatort zurückkehrt. Sie bietet dem verschuldeten Städtchen eine Milliarde Euro - die sie aber nur auszahlt, wenn eine ganz besondere Bedingung erfüllt wird… Mit ihrem Vorschlag setzt sie einen unaufhaltsamen Mechanismus von Gier, Gruppenzwang, Heuchelei und Gewalt in Gang. Obwohl Dürrenmatt das Stück vor über 60 Jahren schrieb, seien die behandelten Themen aktueller denn je, so die Jugendlichen. An der Sprache von Dürrenmatt hätten sie nichts geändert. „Die ist zeitlos“, sagen sie übereinstimmend. Einzelne Fremdtexte wurden eingefügt, um die Aktualität der Themen zu unterstreichen. Roswitha K. Wirtz zeichnet die Aufführung der Jugendlichen auf.

Magazin
04.04.2018 - 11 Min.

NetzLichter-TV: Jugendzentrum LUNA

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die Kinder-Reporter von "NetzLichter-TV" machen eine Tour durch das Jugendzentrum "LUNA Sennestadt" und zeigen, was man dort alles machen kann. Ob Hockey spielen, Rollbrettfahren oder Trampolin springen - hier ist für jedes Kind etwas dabei. Außerdem diskutieren sie über Mobbing und präsentieren einen Rapsong, den sie selbst geschrieben haben.

Beitrag
04.04.2018 - 23 Min.

Mein Kind nimmt Drogen - und nun?

Beitrag der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit aus Wuppertal

Diskriminierung und Ausgrenzung verhindern und Drogenabhängigen, die es nicht schaffen drogenfrei zu werden, ein menschenwürdiges Leben verschaffen: Das sind die Ziele der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Wuppertal. "Uns Eltern geht es gut, wenn es auch unseren Kindern gut geht!", lautet das Leitmotiv. Der Initiative ist es wichtig, die Bedingungen der sozialen und beruflichen Integration für Drogenabhängige zu verbessern. Zum einen durch abendliche Zusammenkünfte und gemeinsame Aktivitäten, zum anderen muss jeder dazu bereit sein, Dinge zu verändern. Der Film zeigt verschiedene Herangehensweisen und Aktivitäten der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit.

Bericht
04.04.2018 - 4 Min.

Beatz4OWL : Jugendzentrum "HoT" in Lage

Jugendprojekt der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. in Bielefeld

Seit 35 Jahren gibt es in der Stadt Lage das Jugendzentrum "HoT". Für Kinder und Jugendliche gibt es hier viel zu erleben. So können sie unter anderem Boxen, Kickern oder zusammen kochen. Donnerstags ist das Jugendzentrum nur für Mädchen geöffnet, freitags und samstags dürfen alle da sein. "Man hat hier das Gefühl man kommt in sein zweites Zuhause. Die Jugendlichen fühlen sich hier wohl, die Mitarbeiter fühlen sich hier wohl und wir haben Spaß", beschreibt Leiterin Elke Kiewig das Miteinander im Jugendzentrum.

Magazin
22.03.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Lokalsport in Bielefeld

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Laborschule Bielefeld

Dieses Mal wird es sportlich bei "Radio Kurzwelle": In Interviews, einem Hörspiel und einem Quiz nehmen die Jugendlichen das Thema "Lokalsport" von verschiedenen Seiten in den Blick. So erklärt eine sehbehinderte Schülerin zum Beispiel, wie sie Sport treiben könne. Footballer Stefan Conrad von den "1. AFC Bielefeld Bulldogs" spricht über seine Sportart, über das Training und den bisherigen Stellenwert von Football in Deutschland. Auch über Johannes Rahn, einen Spieler vom Fußballverein "DSC Arminia Bielefeld", erfahren die Zuhörerinnen und Zuhörer mehr - angefangen von seinem Karriereweg bis hin zu den Besonderheiten seines Sports.

Magazin
15.03.2018 - 19 Min.

rs1.tv: Gründerpreis für Schüler, Schlemmen für Remscheid, Jugendsportler des Jahres

Lokalmagazin aus Remscheid

Fünf Remscheider Schulmannschaften treten beim "Deutschen Gründerpreis für Schüler" an: Von einem Teebeutel mit integriertem Zucker bis hin zu einem Schuh, der beim Laufen Energie gewinnt - die Schülerinnen und Schüler haben jede Menge kreative Ideen für neue Produkte. Mit Hilfe einiger Experten der Stadtsparkasse Remscheid entwickeln sie nun einen Businessplan. Außerdem in der Sendung: Remscheider Gaststätten spenden für Kinderschutzambulanz, "Prost Comedy" - ein Comedy-Programm mit Gitarre und der Jugendsportler des Jahres Nino Zirkel von der Leichtathletik-Gemeinschaft Remscheid im Porträt.