NRWision
15.02.2018 - 89 Min.

SkeptoTalk: "Haustiere, Heiler, Humbug?" , Vortrag von Denise Anton

Podcast mit Sebastian Bartoschek aus Herne

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/skeptotalk-haustiere-heiler-humbug-vortrag-von-denise-anton-180215/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Jeder Mensch kann Tierheilpraktiker sein", sagt Denise Anton in ihrem Vortrag "Haustiere, Heiler, Humbug?" im Unperfekthaus in Essen. Die Sozialwissenschaftlerin, Skeptikerin und aktive Tierschützerin spielt darauf an, dass Tierheilpraktiker, Pferdetherapeut und Co. keine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildungsberufe sind. So gebe es keine geregelte Ausbildung, keine öffentliche Beschwerdeinstanz und kein rechtliches Reglement. In den unzähligen Schulen gebe es keine Standards, jede Schule lehre etwas anderes. Im Gegensatz zum Tiermediziner sei dem Tierheilpraktiker vieles untersagt: beispielsweise dürfe er keine verschreibungspflichtigen Medikamente nutzen. Tierheilpraktiker werben mit einer sanften Medizin ohne Nebenwirkungen. Anton widerspricht dieser Aussage, da beispielsweise durch ätherische Öle allergische Reaktionen hervorgerufen werden würden. Sie spricht außerdem über zweifelhafte Studien, finanziellen Antrieb, Placebo-Effekt und die "intakte Aura".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.