NRWision
  • Aus Politik und Gesellschaft
     

    Aus Politik und Gesellschaft

    Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Lade...
Talk
05.06.2018 - 50 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Energieforum für klimafreundliche Energiepolitik in Iserlohn-Letmathe

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In Letmathe in Iserlohn könnte der Eindruck entstehen, dass lokale Klimaprojekte durch die Politik nicht umgesetzt werden. Grund genug für die Letmather Bürger, sich 2011 zu einem Energieforum zusammen zu schließen. Ihr Ziel: Klimafreundliche Projekte wie Photovoltaikanlagen sollen in der Kommune umgesetzt werden. Moderator Thomas Brenck hat die Letmather Initiatoren Burkhard Hölscher, Norbert Lowin, Dr. Hellwig Reidel und Gregor Linne getroffen. Mit ihnen diskutiert er über ihre Ideen und wie man Letmathe 100% autark durch erneuerbare Energien versorgen kann. Der Klimamanager der Stadt Iserlohn, Stefan Marquardt verrät, welche Ansätze die Stadt zur Umsetzung der Energiewende hat. Weitere Themen sind die Sensibilisierung der Bevölkerung für die erneuerbaren Energieanlagen, technische Möglichkeiten sowie einfache Tipps zur Energieeinsparung.

Talk
24.05.2018 - 53 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Streit um Windräder in Menden - Expertengespräche

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Drei Windräder sollen In Menden-Ostsümmern errichten werden, und zwar auf dem Gelände eines ehemaligen Truppenübungsplatzes. Die geplante Windkraftanlage sorgt bei den Anwohnern für Diskussionen. Grund genug für Moderator Thomas Brenck, Experten zur Windenergie zu befragen. Mit Professor Andreas Wagner von der FH Dortmund spricht er über verschiedene Arten der Energieerzeugung. Vor allem das Unternehmen Gelsenwasser AG möchte in die Windkraftanlage in Menden investieren. Felix Schaack, Projektleiter für Windenergie, und Heidrun Becker von der Gelsenwasser AG beantworten Fragen zu Baukosten, Abholzung und Lärmbelästigung. Ebenfalls Thema sind verschiedene Schallformen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit.

Magazin
02.05.2018 - 49 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Streit um Windräder in Menden

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In Menden gibt es dicke Luft um eine geplante Windkraftanlage: Auf dem Gelände eines ehemaligen Truppenübungsplatzes in Menden-Ostsümmern sollen drei Windräder mit einer Höhe von bis zu 250 Metern errichtet werden – zumindest wenn es nach den örtlichen Stadtwerken und der Gelsenwasser AG geht. Doch nicht alle Anwohner sind mit den Plänen einverstanden: Lärmbelästigung, Zerstörung der Landschaft, Tierschutz und der mögliche Verlust eines beliebten Naherholungsgebietes sind nur einige der Streitpunkte, die einige Bürger bereits zur Gründung des "Forums Gegenwind" veranlasst haben. Moderator Thomas Brenck lässt beide Seiten, Kritiker und Initiatoren, zu Wort kommen. So spricht er mit Peter Schnurbus, dem Sprecher des Forums Gegenwind, und mit Bernd Reichelt, dem Geschäftsführer der Stadtwerke Menden.

Talk
11.04.2018 - 49 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: John Haberle, Bündnis 90/Die Grünen

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

John Haberle ist Sprecher der Grünen im Märkischen Kreis und war Kandidat bei der Bundestagswahl 2017. Im Gespräch mit Moderator Thomas Brenck spricht er über das Verhältnis von Regional- und Bundespolitik. Er erläutert, wie die großen "grünen" Themen, wie beispielsweise die Energie- und Verkehrswende, auf kommunaler Ebene anzupacken sind. Weitere Themen des Talks sind das Scheitern der Jamaika-Koalition und die Verquickung von Wirtschaft und Politik – Stichwort "Dieselskandal". Haberle spricht auch über die Notwendigkeit, die Bürgerinnen und Bürger zu aktivem politischen Engagement zu bewegen.

Talk
21.03.2018 - 52 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Fahrradfahren im Märkischen Kreis

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die Luft in deutschen Städten muss besser werden. Eine Lösung: Mehr Fahrradfahren. Die Sendung "Aus Politik und Gesellschaft" beschäftigt sich mit dem Thema "Radfahren im Märkischen Kreis". Martin Isbruch, der Vorsitzende vom "Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) Iserlohn", berichtet, dass die Innenstadt von Iserlohn nur schwer für Radfahrer erreichbar sei. Soll sich das verbessern, müssten die Spuren für Autofahrer verkleinert werden, prognostiziert er. In der Sendung berichtet außerdem Werner Kroll von der Gründung des "ADFC" und dessen erfolgreiche Projekte. So habe dieser erreicht, dass eine stillgelegte Bahnstrecke zum Radweg umgebaut werde. Als dritter Gast ist Bodo Mebes im Studio bei Moderator Thomas Brenck. Er war Fachbereichsleiter der Volkshochschule Iserlohn, als sich der "ADFC" aus einem Kurs an der VHS gegründet hat. Im Interview spricht er über seine persönliche Motivation zum Radfahren und wie Unfälle zwischen Radfahrern und Autofahrern verhindert werden können.

"Aus Politik und Gesellschaft" ist eine Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.. Im gesellschaftspolitischen Talk von Radio Iserlohn kommen lokale Politiker und Experten aus Iserlohn zu Wort und diskutieren über aktuelle Themen aus der Region. "Aus Politik und Gesellschaft" ist im Bürgerfunk bei Radio MK und in der Mediathek zu hören.