NRWision
11.02.2016 - 7 Min.

Rotes Sofa: Hans-Jürgen Palme, SIN-Studio im Netz e.V.

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rotes-sofa-hans-juergen-palme-sin-studio-im-netz-ev-160211/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Einfache Sprache? Leichte Sprache? Was ist da der Unterschied - und vor allem: was bringt das? Diese Fragen beantwortet Hans Jürgen Palme vom "SIN-Studio im Netz e.V." auf dem Roten Sofa von Kanal 21. In Sachen Inklusion hängt der Medienbereich offenbar noch ziemlich hinterher. Dabei ist eine verständlichere Sprache und eine übersichtlichere Website auch für Menschen ohne kognitive oder körperliche Einschränkungen hilfreich. Hans-Jürgen Palme wagt einen Blick in die Zukunft der inklusiven Medienlandschaft.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.