NRWision
15.03.2021 - 31 Min.

Rollhockey und Mannschaftssport im Lockdown, Abitur trotz Corona

Podcast der Jugendredaktion bei Radio Duisburg

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rollhockey-und-mannschaftssport-im-lockdown-abitur-trotz-corona-210315/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Mannschaftssportarten sind wegen der Corona-Pandemie seit einiger Zeit nicht mehr möglich. Tim Ganser spielt Rollhockey. Er und sein Teamkollege Tobias Pazia erklären, wie sie sich mit Individualtraining fit halten. Für Tim Ganser wirkt sich der fehlende Sport auch psychisch aus. Ihm und seinen Teamkollegen fehlt besonders der Austausch innerhalb der Mannschaft. Außerdem sprechen vier Schülerinnen und Schüler über die Abiturprüfungen 2021. Sie alle gehen auf das Steinbart-Gymnasium in Duisburg und sind sich unsicher, wie die Prüfungen stattfinden werden. Durch den Lehrausfall und die vielen Umstellungen fühlen sich viele Schüler unvorbereitet. Eine Vereinfachung der Aufgaben im Sinne eines "Corona-Abiturs" sehen sie ebenfalls kritisch. Auch der Wegfall von Abiball, Abschlussfahrten und Aufführungen demotiviert die Schüler. Darüber hinaus spricht Psychotherapeutin Sabine Uhlen über die psychischen Folgen der Corona-Pandemie.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.