NRWision
13.03.2018 - 4 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Roadtrip durch Neuseeland - Filmset von "Herr der Ringe"

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/reiseblog-ohne-bilder-roadtrip-durch-neuseeland-filmset-von-herr-der-ringe-180313/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Auf den Spuren von Gandalf, Frodo und Co. besichtigt Daniel Heinen bei seinem Roadtrip auf Neuseelands Nordinsel das Filmset von "Herr der Ringe". Los geht es in Hobbiton, wo die Tour durch das Filmset startet und endet. Auch die Nacht hat er schon im Auenland verbracht. Bei Brock’s Place in Matamata, einem der schönsten Campingplätze Neuseelands, gab es viele Sterne zu sehen und viele Mücken zu vertreiben. Am nächsten Tag geht es weiter auf eine über 19 Kilometer lange Wanderung durch Mordor: Beim Tongariro Alpine Crossing werden etwa 800 Höhenmeter überwunden und man ist mehr als sieben Stunden unterwegs. Das ist zwar anstrengend, den Trip aber auf jeden Fall wert. Daniel Heinen gibt noch weitere Tipps für eine Tour durch Mittelerde: Insektenschutz nicht vergessen und den Wetterbericht checken sind nur zwei davon.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.