NRWision
08.08.2019 - 50 Min.

Radio Grüne Bude – Teil 2

Sendung aus der "Iser-Kid-City" - produziert mit Unterstützung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radio-gruene-bude-teil-2-190808/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In der Kinderstadt "Iser-Kid-City" können Kinder das Erwachsenenleben ausprobieren. In Zusammenarbeit mit dem "Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V." produzieren sie Radiosendungen, in denen sie über den Alltag in der Kinderstadt berichten. In der zweiten Sendung geht es unter anderem um das Amt des Bürgermeisters der "Iser-Kid-City". Was hat der amtierende Bürgermeister erreicht? Wer wird sein Nachfolger? Außerdem werden verschiedene Jobs vorgestellt, mit denen die Kinder "Iserlohni" verdienen können. Die Kinder setzen sich auch mit dem Umweltschutz auseinander und berichten davon in der Sendung.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Iris-on-Air
am 29. August 2019 um 15:41 Uhr

Hallo Radio Grüne Bude Team!
Habt ihr eine tolle Leistung erbracht!
Fabi: Der RAP ist super geworden. Was haben wir Talente in der Kinderstadt.
An alle aktiven Sportreporter: Haltet Euch fest, der Nachwuchs ist da! Herrlich die Berichterstattung vom Fußball.

Ich bin immer wieder überrascht, wie vielfältig die Kids unterwegs sind.

Danke an alle Mitwirkenden für die tolle Sendung.

Thomas Brenck
am 11. August 2019 um 08:17 Uhr

Ein lebendiger und abwechslungsreicher Einblick in das Iserlohner Sommer-Ferienprogramm "Kinderstadt"! Besonders begeistert ein Rap-Song über das Stadtleben.
Die Kinder aus der Radiowerkstatt übernehmen selbst die Berichterstattung, unterstützt von einem ehrenamtlichen Team von Radio - Iserlohn.