NRWision
26.11.2015 - 17 Min.

Querformat: Flüchtlinge in Iserlohn und Schwerte

Magazin der TV-Lehrredaktion "Maerkzettel" an der BiTS Unternehmerhochschule in Iserlohn

  • Magazin

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/querformat-fluechtlinge-in-iserlohn-und-schwerte-151126/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Fayz Alhafiz ist Kriegsflüchtling. Der 20-jährige kommt aus Syrien und lebt seit vier Monaten mit seinem jüngeren Bruder in Iserlohn. Das Team von "Querformat" besucht die beiden in ihrem neuen Zuhause. Ihr Elternhaus in Syrien wurde von Bomben zerstört: Die Flucht nach Deutschland war der einzige Ausweg. Außerdem: Die Stadt Schwerte gerät mit ihrer Unterbringung für Flüchtlinge in die Schlagzeilen: Flüchtlinge seien im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald untergebracht worden. Carsten Morgenthal, Pressesprecher der Stadt Schwerte, äußert sich zu den Vorwürfen. Wie Flüchtlinge sonst untergebracht werden und welche Kriterien ein Heim erfüllen muss, fragen die Reporter den Iserlohner Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens. In Dortmund werden Kriegsflüchtlinge demnächst sogar auf einem Boot leben. Auch mit den Helfern beschäftigt sich "Querformat". Bei der Iserlohner Flüchtlingshilfe engagieren sich viele Menschen und helfen z.B. dabei, die wichtigste Hürde zu überwinden: die Sprache.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

.
am 30. November 2015 um 18:16 Uhr

Da sind noch viel mehr Beiträge in der Sendung als nur der eine der im Text steht.