NRWision
28.03.2017 - 10 Min.

Pädders: Tierheim Marl, Schulsozialarbeiter, Lippe-Schultriathlon in Haltern

Magazin der TV-Lehrredaktion am Hans-Böckler-Berufskolleg Marl

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/paedders-tierheim-marl-schulsozialarbeiter-lippe-schultriathlon-in-haltern-170328/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Idee, die eigenen Kinder mit Tieren aufwachsen zu sehen, gefällt vielen Eltern. Doch oft werden Haustiere aus den falschen Gründen angeschafft. Das Ergebnis: Viele Tiere werden bereits nach kurzer Zeit wieder abgeben. In den meisten Fällen waren sich die Besitzer nicht über den Pflegeaufwand und die damit verbundene Zeit bewusst. Das "Pädders"-Team besucht das Tierheim Marl. Dort erklärt Katja Müller, stellvertretende Leiterin des Heims, dass es diverse Möglichkeiten für die ehrenamtliche Mithilfe gibt: "Wir brauchen immer Hilfe beim Reinigen der Katzenstuben. Wir freuen uns auch über jeden, der mit einem Hund spazieren geht." Geld- und Sachspenden seien ebenfalls immer willkommen. Auch Schulsozialarbeiter wollen helfen: Sie unterstützen Schüler beim Überwinden von Schwierigkeiten und fördern deren Entwicklung. Hilfe zur Selbsthilfe sei dabei besonders hilfreich. Auch sportliche Aktivitäten seien für Kinder wichtig. Doch stimmt das? "Pädders" hört sich beim Lippe-Schultriathlon um.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.