NRWision
23.03.2012 - 18 Min.

NachSpielzeit: Marcel Raducanu, BVB

Fußball-Legenden-Talk von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nachspielzeit-marcel-raducanu-bvb-120323/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Nicht nur die Rumänen liebten ihn, diesen begnadeten Fußballer. Marcel Raducanu aber beschloss, sich abzusetzen. Bei einem Freundschaftsspiel in Dortmund ließ er sich 1981 vermeintlich verletzt auswechseln – und nutzte die Katakomben des Westfalenstadions zur Flucht. Später unterschrieb Marcel Raducanu einen Vertrag beim BVB und wurde dort einer der besten Spieler der Vereinsgeschichte. Heute leitet der 57-Jährige eine Fußballschule, in der er neue Publikumslieblinge heranzieht - zum Beispiel den Jung-Profi Mario Götze. Moderation: Jana Banse.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.