NRWision
23.03.2012 - 17 Min.

NachSpielzeit: Lars Ricken, Borussia Dortmund

Fußball-Legenden-Talk von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nachspielzeit-lars-ricken-borussia-dortmund-120323/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Lars Ricken schießt sich im Champions-League-Finale 1997 zur BVB-Legende - Sekunden nach seiner Einwechslung. Seinen "Lupfer" aus mehr als 20 Metern Entfernung wählten die BVB-Fans noch Jahre später zum Jahrhundert-Tor. "Die Gebrüder Grimm würden sich im Grabe umdrehen" - so Sportreporter Marcel Reif, der den Champions-League-Sieg von Borussia Dortmund damals kommentierte. Der heute 35-jährige Lars Ricken ist zu Gast in unserem Fußball-Talk "NachSpielzeit". Ricken berichtet, wie er seinen großen Moment beim BVB damals erlebt hat und wie er als Talent von damals jetzt neue Talente auf ihrem Weg begleitet - als Jugendkoordinator nämlich. Moderation: Jana Banse.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

heinz greenwelt.de
am 2. September 2012 um 17:35 Uhr

gute Fragen gute Antworten