NRWision
16.06.2021 - 54 Min.

i-Punkt: Lese- und Schreibschwäche bei Erwachsenen

Lokalmagazin von Steffen Grütjen und Jürgen Knorr aus Wesel

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/i-punkt-lese-und-schreibschwaeche-bei-erwachsenen-210616/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Von Lese- und Schreibschwäche sind mehr Erwachsene betroffen, als man denkt. Das Lokalmagazin "i-Punkt" macht darauf aufmerksam. Sonja besucht seit vier Jahren einen Lese- und Schreibkurs an der Volkshochschule Wesel. Im Gespräch mit Moderator Steffen Grütjen räumt sie mit Vorurteilen auf. Analphabetismus sei etwas anderes, und mit fehlender Intelligenz habe die Lese- und Schreibschwäche auch nichts zu tun. Sonja erzählt in "i-Punkt", wie sie ihren Alltag bewältigt und wie sehr ihr der Kurs in der VHS Wesel hilft. Lehrerin Sandra Wevers von der VHS verrät, welche Fortschritte sie bei Sonja beobachtet. Außerdem klärt Andreas Brinkmann in "i-Punkt" über die Verbreitung der Lese- und Schreibschwäche in Deutschland auf. Der Direktor der VHS Wesel wünscht sich mehr Offenheit für das Thema in der Gesellschaft.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.