NRWision
21.02.2017 - 8 Min.

Hortus Dialogus: Der Dorn

Sendereihe von Roswitha K. Wirtz aus Düren

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hortus-dialogus-der-dorn-170221/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Wenn der Mensch nicht Kummer aufgibt, sinkt er tiefer nur ins Leiden, wird vom Schmerz er ganz bewältigt" - Dieses Zitat aus dem früh-buddhistischen Palitext "Der Dorn" liest Friedrich Ostenrath vor. Statt in Kummer zu versinken und dadurch den Lebenswillen zu verlieren, solle der Mensch versuchen, Trauer zu überwinden . Die Energie, die er sonst in die Trauer gesteckt habe, könne schließlich viel besser eingesetzt werden. Stimmungsvoll untermalt wird die Lesung durch Aufnahmen aus der Umgebung, dem "Hospiz-Garten Abenden" in Nideggen im Kreis Düren.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Toni Freialdenhoven alias Lachyogi Toni
am 21. November 2017 um 21:15 Uhr

Ein zu intensives sich Einlassen auf Kummer und Schmerz führen noch schneller, als es durch natürliche Weise geschieht, in den unausweichlichen Tod. – Also ist es klug das Leiden und den Tod als ein nicht zu verhinderndes Prinzip wahrzu-nehmen und anzunehmen.

Durch die teils blühenden und durch die schon verwelkten Rosen wird uns Zuschauer, der gut vorgetragene Text, plastisch nahegebracht.

Friedrich Ostenrath und Roswitha K. Wirtz gelingt es erneut, Weisheitstext und eine berührende Kulisse stimmungsvoll zu präsentieren. Danke dafür!

Karo
am 24. Februar 2017 um 13:14 Uhr

Es mag unmodern sein aber in diese Sendereihe bin ich "verliebt". Die Stimme, die phantastischen, stimmungsvollen Bilder und der tiefgründige Text des Buddhas. Diese Reihe ist wirklich etwas Besonderes.