NRWision
29.10.2019 - 3 Min.

Bonusradlerin – "Radbonus": Belohnung fürs Fahrradfahren

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bonusradlerin-radbonus-belohnung-fuers-fahrradfahren-191029/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Radfahren ist gesund und schont die Umwelt. Nora Grazzini findet: Wer mit dem Fahrrad fährt, soll auch belohnt werden. Deshalb hat sie vor vier Jahren das Kölner Start-up "Radbonus" ins Leben gerufen. Mit der gleichnamigen App können gefahrene Kilometer gesammelt werden. Wer fleißig in die Pedale tritt, bekommt bei ausgewählten Online-Shops und Geschäften Prozente und kann Preise gewinnen. Radfahren – seit der Gründung von "Radbonus" mehr als ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.