NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

17.02.2022 - 56 Min.
QRCode

Anwurf: Stefan Nippes, Sportlicher Leiter der HSG Krefeld Niederrhein

Sport- und Handball-Magazin von radio KuFa in Krefeld

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/anwurf-stefan-nippes-sportlicher-leiter-der-hsg-krefeld-niederrhein-220217/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Stefan Nippes ist sportlicher Leiter bei der "HSG Krefeld Niederrhein". Das ist ein Handball-Verein aus Krefeld. Stefan Nippes erzählt im Interview, was seine Aufgaben als sportlicher Leiter sind. Außerdem: Die Handball-Spieler Merten Krings und Steffen Hahn blicken auf das vergangene Spiel vom "HSG Krefeld Niederrhein" zurück. Was ist schief gelaufen? Was kann die Mannschaft in Zukunft besser machen? Und: Fabian Herzog ist neuer Marketing-Experte beim "HSG Krefeld Niederrhein". Im Sport- und Handball-Magazin "Anwurf" stellt er sich den Handball-Fans vor.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Bebl
am 17. Februar 2022 um 21:11 Uhr

Die HSG Krefeld wurde schon benachteiligt, hat aber leider in HZ 2 den Gegner nicht in die Knie zwingen können. So muss man am Ende des Tages mit einer durch eine fragwürdige Entscheidung zustande gekommene Niederlage leben.
1. ist nichts verloren, 2. könnte die Aufstiegsgruppe 1 von Vorteil sein.
Man wird nicht die weiten Reisen haben, die in Gruppe II mit den Süd - Mannschaften erforderlich wären/sind.
Zunächst gilt es, die 3 noch ausstehenden Spiele der Vorrunde erfolgreich zu gestalten.
Da diese 3 Gegner nicht zu den stärksten gehören, aber dennoch gefährlich und nicht zu unterschätzen sind, kann der Trainer Mike Pallach hoffentlich bereits jetzt einiges ausprobieren in Hinblick auf die Aufstiegsrunde.
Jungs, gebt alles...wir Fans sind aneurer Seite&#x1f49b;&#x1f5a4;