NRWision
11.09.2018 - 6 Min.

Westfalenköpfe: Helmut Rudolph, Automechaniker im Porträt

Porträt von Benedikt Brüggenthies und Marco Zaremba aus Wadersloh

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/westfalenkoepfe-helmut-rudolph-automechaniker-im-portraet-180911/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Helmut Rudolph ist Automechaniker und ein echter "Westfalenkopf": Sein Vater Willi Rudolph gründete einst die erste Autowerkstatt in Wadersloh im Kreis Warendorf. Der Sohn trat in die Fußstapfen des Vaters und übernahm die Werkstatt und den Autohandel. Als Vertragsbetrieb der Opel AG brachten sie den Opel Kadett und den Opel Kapitän auf die Straßen im Münsterland. Heute wird der Betrieb unter dem Namen "Autoservice Traue e.K." geführt - Helmut Rudolph ist aber immer noch Teil des Teams und steht hinter seinem Betrieb. Benedikt Brüggenthies und Marco Zaremba aus Wadersloh stellen diese besondere Persönlichkeit in ihrer Reihe "Westfalenköpfe" vor.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.