NRWision
02.09.2021 - 126 Min.

Weeß do dat noch: Schützenvereine in der Corona-Pandemie

Musiksendung von StreamD e.V. aus Düsseldorf

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/weess-do-dat-noch-schuetzenvereine-in-der-corona-pandemie-210902/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Schützenvereine sind wegen der Corona-Pandemie stark in ihrer Arbeit eingeschränkt. Britta Damm ist Vorsitzende der "Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine e. V.". Sie erzählt in "Weeß do dat noch", wie Schützen in Düsseldorf die Corona-Zeit verbracht haben. Viele Schützenbruderschaften hielten Versammlungen per Videokonferenz ab. Einige Stadtteile in Düsseldorf schmückten ihre Straßen trotzdem mit Fahnen. Auch Andreas Palm ist zu Gast bei "Weeß do dat noch". Er ist amtierender Schützenkönig von Düsseldorf-Flehe und Stadtkönig von ganz Düsseldorf. Andreas Palm berichtet von den Vor- und Nachteilen, in der Corona-Zeit Schützenkönig zu sein. Zum einen vermisst er Veranstaltungen wie Schützenfeste. Zum anderen schätzt er die verlängerte Amtszeit als Schützenkönig. Außerdem erzählt Andreas Palm im Interview von seiner ehrenamtlichen Arbeit als Notfallseelsorger.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.