NRWision
01.12.2021 - 118 Min.

Weeß do dat noch: Trauer und Trauerfeiern

Musiksendung von StreamD e.V. aus Düsseldorf

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/weess-do-dat-noch-trauer-und-trauerfeiern-211201/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der November gilt als Trauermonat. Das liegt vor allem an den Feiertagen Allerheiligen und Totensonntag. Aber auch das dunkle und düstere Wetter könnte eine Rolle spielen, vermutet Moderator Kalle Wahle. In der Musiksendung "Weeß do dat noch" präsentiert er Musik zum Trauermonat November. Dazu gehören Stücke, die man oft auf Trauerfeiern hört. Es sind auch Songs dabei, die sich auf besondere Weise mit Trauer beschäftigen. Das Lied "Die Rose" von Helene Fischer ist kein typischer Schlager-Song. Das ruhige und nachdenkliche Stück passt daher gut zu Trauerfeiern, findet Kalle Wahle. In dem Song "You Let Me Walk Alone" verarbeitet der deutsche Sänger Michael Schulte den Tod seines Vaters. Das Lied performte er beim "Eurovision Song Contest 2018" (ESC) und erreichte den vierten Platz. Außerdem erzählt Moderator Kalle Wahle von seinen eigenen Erfahrungen mit Trauerfeiern.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.