NRWision
30.01.2018 - 35 Min.

Unruhr

Film von Studierenden der Fachhochschule Dortmund

  • Kurzfilm
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/unruhr-180130/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

An einem See nahe der Ruhr verschwinden immer wieder Kinder. Eine alte Frau, die ihren Sohn genau dort verloren hat, will das Rätsel um den See lösen. Durch einen Zufall landet auch Maila mit ihrer Mutter an dem See. Das Mädchen hat übersinnliche Fähigkeiten - und trifft am See auf den Grund, warum die Kinder genau hier verschwinden … Der Mystery-Kurzfilm ist als Projektarbeit des Seminare "Filmproduktion und Montage- Spielfilm" und "Sounddesign/Soundediting" im Bachelor-Studiengang "Film&Sound" an der Fachhochschule Dortmund entstanden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Roswitha K. Wirtz
am 6. Februar 2018 um 12:38 Uhr

Ausgezeichnet! Spannend, teilweise richtig gruselig.Ich bin von dieser Gemeinschaftsproduktion echt beeindruckt.

Toni Freialdenhoven alias Lachyogi Toni
am 5. Februar 2018 um 19:48 Uhr

Sie lebt in ihrer „Parallelwelt“, Maila, das Mädchen mit den übersinnlichen Fähigkeiten. Ihre schauspielerische Fähigkeit hat mich insbesondere angesprochen.
Auch alle anderen Protagonisten gelang es, mich als Zuschauer, an ihrer Welt glaubhaft Anteil nehmen zu lassen.

Die wunderbaren Nahaufnahmen von Menschen und der Natur, sowie die Geräuschkulisse und die Handlung als solches, wird mich noch eine Zeitlang emotional berühren!

Herzlichen Glückwunsch gilt allen, die an diesem Mystery-Kurzfilm beteiligt waren.
Am Abspann kann ich erkennen, dass viele Menschen am Gelingen dieses Projektes beteiligt waren.

Es ist ein hervorragendes und außergewöhnliches Filmprojekt!
Danke, dass ich als Zuschauer daran teilnehmen durfte.