NRWision
05.12.2017 - 56 Min.

Tag des Ehrenamtes in Witten, Schwelm und Wetter

Sendung von Antenne Witten

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/tag-des-ehrenamtes-in-witten-schwelm-und-wetter-171205/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Zwanzig Prozent der Deutschen engagieren sich in einem Ehrenamt - also einer unbezahlten Tätigkeit, die der Allgemeinheit zugute kommt. Jährlich werden am 5. Dezember die Aktiven am "Internationalen Tag des Ehrenamtes" geehrt. Die Moderatoren Nicole Hildebrandt und Marek Schirmer fragen Passanten in der Fußgängerzone von Schwelm: Was würde in Deutschland ohne Ehrenamt nicht funktionieren? Auch die Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Wetter an der Ruhr, Marietta Elsche, kommt in der Sendung zu Wort. Sie erklärt, wie man zu einer Ehrenamtskarte kommt und welche Vergünstigungen damit einhergehen. Der syrische Geflüchtete Mowafak Alhamwieh erzählt von seinem Ehrenamt und seinen Beweggründen. Außerdem erklären die ehrenamtlich aktiven Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde "St. Peter und Paul" in Witten-Herbede, dass sie sich von der Amtskirche verlassen fühlen - denn ihre Kirche soll 2025 geschlossen werden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.