NRWision
Lade...

26 Suchergebnisse

Dokumentation
04.12.2018 - 19 Min.

Bootstour durch Venezuela: Zu Füßen der Tafelberge

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Von Kamarata zum "Nationalpark Canaima" führt die Bootstour, die Heidulf Schulze in Venezuela antritt. Die Strecke verläuft entlang der venezolanischen Tafelberge. Der Berg "Auyan Tepui" ist mit einer Fläche, die ungefähr der Größe von Hamburg entspricht, der größte auf der Fahrt. Die viertägige Reise führt auch in den "Auyan Tepui" hinein und erlaubt Filmmacher Heidulf Schulze einen Blick auf die "Angel Falls", den größten freifallenden Wasserfall der Erde. Die Bootstour läuft nicht immer ohne Probleme ab: Lecks und Stromschnellen machen den Booten zu schaffen.

1
Tutorial
20.11.2018 - 5 Min.

Teamarbeit: Tipps für Hobbyfilmer

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Auf dem "Fest am See" in Mönchengladbach probieren Hobbyfilmer neue HD-Kameras aus. In Teamarbeit und mit gegenseitiger Unterstützung klären sie offene Fragen: Was muss beim Filmen beachtet werden? Welche Einstellungen braucht ein Film? Der Bericht von Heidulf Schulze zeigt, welche Hindernisse und Aufgaben auf Hobbyfilmer zukommen.

2
Dokumentation
24.10.2018 - 12 Min.

Auf Fischfang im Urwald: Die Kombai in Neuguinea

Dokumentation von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Das Volk der "Kombai" lebt in Neuguinea. Mit einer kleinen Expeditionsgruppe besucht Heidulf Schulze die "Waldmenschen" und begleitet sie beim Fischfang. Mit einfachen, aber cleveren Tricks, wissen die "Kombai" sich zu helfen. Dabei gehen sie in einer großen Gruppe in den Urwald und finden Fische an Orten, an denen man sie gar nicht erwarten würde. Mit Hilfe von giftigen Baumrinden und handwerklichem Geschick bereiten sie Fallen für den Fischfang vor. Heidulf Schulze dokumentiert das Leben des Volkes, das in Neuguinea vollkommen im Einklang mit der Natur lebt.

3
Reportage
04.10.2018 - 20 Min.

Schiebung im Untergrund

Dokumentation von Gerhard Janoschka, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Riesige Rohre, ein großer Kran und ein tiefes Loch: Gerhard Janoschka dokumentiert, wie der Teilabschnitt eines Mischwasserkanals in Mönchengladbach entsteht. Dabei zeigt er die einzelnen Arbeitsschritte ganz genau. Er macht sichtbar, was sonst über Jahre im Verborgenen geschieht: Wie kommen die riesigen Rohre überhaupt in die Tiefe? Was passiert mit der Erde, die für die Bauarbeiten ausgehoben wird? Neben außergewöhnlichen Baugeräten und einem Eindruck der Baustelle von ganz hoch oben, zeigt Gerhard Janoschka auch, was im Untergrund vor sich geht.

4
Dokumentation
26.09.2018 - 10 Min.

Ein Sonntag auf Pentecost

Dokumentation von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Pentecost zählt zur Inselgruppe Vanuatu und liegt im Südpazifik. Üppige Vegetation und einfache Strohdächer vermitteln ein idyllisches Dorfleben. Für den Gottesdienst am Sonntag nehmen einige Bewohner von Pentecost stundenlange Fußmärsche in Kauf. Filmemacher Heidulf Schulze aus Mönchengladbach beobachtet, wie sehr die Kirche für die Einheimischen der Insel noch im Mittelpunkt steht.

5
Dokumentation
19.09.2018 - 6 Min.

Unter Druck: Gladbachs Nordpol

Dokumentation von Hans-Georg Grombein, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Der Gasbehälter der Stadt Mönchengladbach ist geformt wie ein Globus. Aus diesem Grund wird der oberste Teil der Kugel als "Nordpol" bezeichnet. Der Beitrag begleitet einen Mitarbeiter der "Niederrheinischen Versorgung und Verkehr AG" beim Auswechseln eines Sicherheitsventils. Dafür muss er in 25 Meter Höhe klettern. Angst hat er dabei jedoch nicht - obwohl unter ihm fast 70 Tonnen Erdgas brodeln.

6
Dokumentation
12.09.2018 - 28 Min.

Groß Glienicke: Wo der Westen im Osten und der Osten im Westen war - Teil 3

Dokumentation von Karl Laier, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Der Uferweg am Groß Glienicker See ist ein Thema des dritten Teils der Dokumentation über die Stadt Groß Glienicke in Ost-Deutschland. Die Bürgerinitiative "Freier Uferweg" setzt sich dafür ein, dass dieser wieder für die Öffentlichkeit frei zugänglich ist. Karl Laier vom Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V. spricht mit der zuständigen Richterin Ingrid Meinecke und mit Oberkommissar Stefan Fischer über die Problematik. Auf der Tour durch Groß Glienicke schaut sich Karl Laier außerdem die Kunstszene der Stadt genauer an. Danach nimmt er sich die Architektur der Stadt vor, von Wohnhäusern bis hin zu öffentlichen Gebäuden und Kirchen. Zu guter Letzt geht es an die ruhigen Orte in Groß Glienicke, wie den großen See, der im Sommer zum Entspannen einlädt.

7
Dokumentation
11.09.2018 - 19 Min.

Mit dem Chepe zum Kupfercanyon

Reisebericht von Gerhard Janoschka, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Der Kupfercanyon "Barranca del Cobre" in Mexiko ist das Reiseziel von Gerhard Janoschka und seiner Reisegruppe. Mit dem Zug, der auch Chepe genannt wird, geht es durch Steppenlandschaften bis hin zum Canyon. Unterwegs erkundet die Reisegruppe kleine, landwirtschaftliche Dörfer. Die letzten Meter zum Canyon werden dann mit dem Auto bewältigt. Auf 2400 Metern Höhe bietet sich ein ganz besonderer Ausblick …

8
Dokumentation
05.09.2018 - 30 Min.

Groß Glienicke - Wo der Westen im Osten und der Osten im Westen war - Teil 2

Dokumentation von Karl Laier, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Im zweiten Teil der Dokumentation über die Stadt Groß Glienicke in Ost-Deutschland geht es um die Stadt heute und was sie ausmacht. Beim Dorffest sind alle Vereine der Stadt mit dabei und stellen sich vor. Der "Groß Glienicker Kreis" beschäftigt sich zum Beispiel mit der jüdischen Geschichte des Ortes. Eine weitere große Veranstaltung in der Stadt ist die "Cross Challenge" auf der ortseigenen Motocross-Strecke. Bei diesem Hindernislauf müssen Teilnehmer das Gelände zu Fuß bewältigen. Von Sport über Musik bis hin zum Karnevalsverein - in Groß Glienicke ist einiges los.

9
Dokumentation
04.09.2018 - 19 Min.

EDLN: Mit dem Ultraleichtflugzeug zum Flughafen Mönchengladbach

Beitrag von Renate Neuber, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Der "EDLN" ist das Ziel von Renate Neuber und ihrem Ultraleichtflugzeug: Hinter dem Kürzel verbirgt sich der Flughafen in Mönchengladbach. Dort schaut sie sich an, wie die Fluglotsen die Flüge koordinieren und besichtigt den RAS, den "Rheinland Air Service". In ihrer Reportage zeigt Neuber verschiedene Oldtimer-Flugzeuge und Flugsimulatoren und begleitet die Mitarbeiter des Flughafens bei ihren Tätigkeiten.

10
Dokumentation
29.08.2018 - 29 Min.

Groß Glienicke - Wo der Westen im Osten und der Osten im Westen war - Teil 1

Dokumentation von Karl Laier, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Groß Glienicke im Osten Deutschlands ist kein gewöhnlicher Ort - zwischen spannender Vorkriegsgeschichte und interessanter DDR-Zeit gibt es dort einiges zu entdecken. In den 1920er Jahren residierte hier die gute Gesellschaft Berlins und große Namen gingen ein und aus. Schauspieler und Gutverdienende hatten dort ihre Ferienhäuser. Nach dem Krieg fiel die Stadt einer verwirrenden Aufteilung zum Opfer: der Osten gehörte dem Westen und der Westen dem Osten. Karl Laier vom Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V. führt durch die spannende Geschichte dieser Stadt, die sehr viele Entwicklungen durchlebt hat.

11
Dokumentation
28.08.2018 - 16 Min.

Wenn man die Genehmigung hat - Vorbereitung eines Feuerwerks

Dokumentation vom Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Zu einem Feuerwerk gehört viel mehr Vorbereitung als man denkt. Oftmals bleibt die anstrengende Arbeit, die hinter dem Silberregen steckt, verborgen. Die Dokumentation begleitet Dieter Schiffer von der Lieferung der Feuerwerkskörper bis zum großen Finale. Dabei zeigt er, was alles dazwischen kommen kann, welche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen und wie auch bei Regen und Wind die Lunten gezündet werden können.

12