NRWision
Lade...

17 Suchergebnisse

Der Kostümmacher - Bernd Sondergeld, "Jot Jelunge" in Köln
Porträt
19.11.2019 - 6 Min.

Der Kostümmacher - Bernd Sondergeld, "Jot Jelunge" in Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Bernd Sondergeld liebt den Karneval seit seiner Kindheit. Der Kostümmacher aus Köln hatte schon immer ein Faible für Verkleidungen. Die Reporter der Kölner Journalistenschule besuchen ihn in seinem Kostümladen "Jot Jelunge". Dort sprechen sie mit Bernd Sondergeld über die Konkurrenz, über Karnevals- und Theaterkostüme und auch darüber, was gerade seinen Laden "Jot Jelunge" so besonders macht.

1
Der Tortenmacher: Dieter Edling vom Café Tapku in Köln-Ehrenfeld
Reportage
12.11.2019 - 5 Min.

Der Tortenmacher: Dieter Edling vom Café Tapku in Köln-Ehrenfeld

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Nussecken, Schoko-Kirsch-Torte, Russischer Zupfkuchen: Im Café "Tapku" lauern einige süße Versuchungen. Tortenmacher Dieter Edling hat das Café in Köln-Ehrenfeld gegründet. Der Name "Tapku" setzt sich zusammen aus den Worten "Tapas" und "Kuchen". Die Reporter der Kölner Journalistenschule haben den Konditor dabei begleitet, wie er diese Leckereien herstellt. Außerdem sprechen sie mit Dieter Edling über Schwierigkeiten, die die Selbstständigkeit mit sich bringt.

2
Tänzerin – Elke Waibel aus Köln
Porträt
05.11.2019 - 5 Min.

Tänzerin – Elke Waibel aus Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Elke Waibel ist Tänzerin. Der Weg dorthin war nicht immer einfach. Kritik und Selbstzweifel haben sie in ihrer Ausbildung begleitet. Elke Waibel hat gelernt, damit umzugehen. Heute lebt sie in Köln, wo sie als freie Tänzerin und Dozentin arbeitet. Studierende der Kölner Journalistenschule haben sie einen Tag lang begleitet.

3
Bonusradlerin – "Radbonus": Belohnung fürs Fahrradfahren
Bericht
29.10.2019 - 3 Min.

Bonusradlerin – "Radbonus": Belohnung fürs Fahrradfahren

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Radfahren ist gesund und schont die Umwelt. Nora Grazzini findet: Wer mit dem Fahrrad fährt, soll auch belohnt werden. Deshalb hat sie vor vier Jahren das Kölner Start-up "Radbonus" ins Leben gerufen. Mit der gleichnamigen App können gefahrene Kilometer gesammelt werden. Wer fleißig in die Pedale tritt, bekommt bei ausgewählten Online-Shops und Geschäften Prozente und kann Preise gewinnen. Radfahren – seit der Gründung von "Radbonus" mehr als ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.

4
Ampelkünstler – Jonglieren, Zaubern und Akrobatik an den Kölner Ampeln
Bericht
22.10.2019 - 4 Min.

Ampelkünstler – Jonglieren, Zaubern und Akrobatik an den Kölner Ampeln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Eigentlich ist ihr Zuhause die Zirkusbühne: Quentin Denz ist einer von mehreren "Ampelkünstlern", die sich auf der Straße ein zusätzliches Publikum suchen. Die Akrobaten, Zauberer und Jongleure versuchen die Autofahrer von ihren Künsten zu überzeugen. Wenn die Ampel auf rot schaltet, zeigen sie eine kurze Show. Wenn es den Autofahrern gefallen hat, gibt es ein kleines Trinkgeld. Allerdings gefällt das nicht allen. Die CDU zum Beispiel hält das direkte Fragen nach einer Entlohnung für aufdringliches Betteln. Studierende der Kölner Journalistenschule berichten über die Ampelkünstler.

5
Der Zukunftsfighter - Mesut Sakar, Faustkämpfer Köln-Kalk 1951 e.V.
Reportage
12.12.2017 - 3 Min.

Der Zukunftsfighter - Mesut Sakar, Faustkämpfer Köln-Kalk 1951 e.V.

Reportage von Daniel Rottländer und Judith Henke, Kölner Journalistenschule

Mesut Sakar engagiert sich beim Verein "Faustkämpfer Köln-Kalk 1951 e.V.". Das Projekt "Kids for future" bietet Kindern aus sozialen Brennpunkten Beistand: Die Kinder können sich bei den Faustkämpfern in Kalk austoben und das Boxen lernen. Auch Hausaufgabenhilfe und Hilfe bei der Ausbildungsplatz-Suche werden angeboten. Daniel Rottländer und Judith Henke von der Kölner Journalistenschule sprechen mit dem Faustkämpfer-Vorsitzenden Mesut Sakar und schauen sich den Boxclub genauer an.

6
Der Eismann - Heiko Mariak aus Köln
Porträt
05.12.2017 - 6 Min.

Der Eismann - Heiko Mariak aus Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Heiko Mariak ist "Der Eismann" und verkauft die pure Freude - das sagt er zumindest. Mit "Kurti", seinem alten Bus, fährt er seit vier Jahren durch die Straßen von Köln und verkauft Eiscreme - selbstgemacht und aus besten Zutaten. Sein Geschäft ist ein Start-Up auf vier Rädern. Studierende der Kölner Journalistenschule zeigen die Vor- und Nachteile des Geschäftsmodells.

7
Die Täschnerin - Ina May aus Köln
Porträt
28.11.2017 - 5 Min.

Die Täschnerin - Ina May aus Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Täschner stellen Koffer, Taschen und andere Behältnisse aus feinem oder dünnem Leder her. Sattler hingegen arbeiten mit starkem oder dickerem Leder. Ina May aus Köln arbeitet mit beidem. Ihr Interesse an Pferden, dem Reitsport und auch ein bisschen Glück verhalfen ihr zu einer Ausbildung als Sattlerin. In ihrem eigenen Betrieb repariert Ina May hauptsächlich Taschen, fertigt aber auch neue Taschen und Gürtel an.

8
Der Honig-König - Heinz-Josef Müngersdorff aus Köln
Porträt
21.11.2017 - 5 Min.

Der Honig-König - Heinz-Josef Müngersdorff aus Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Süß, klebrig und lecker: Honig ist die große Leidenschaft von Heinz-Josef Müngersdorff. Er betreibt das urkölsche Honiggeschäft "Honig Müngersdorff". Das Familienunternehmen verkauft seit 160 Jahren Honig in der Innenstadt von Köln. Kunden können in dem Honigladen aus 35 verschiedenen Sorten auswählen. Dazu führt das Geschäft noch etwa 200 weitere Produkte rund um die Biene: Kerzen, Bonbons, Pollen, Cremes und Co. In keinem anderen Honigladen in Deutschland gibt es mehr Auswahl als bei Heinz-Josef Müngersdoff in Köln. Der ungekrönte Honig-König gewährt einen Einblick in seine Welt des Honigs.

9
Der Upcycler - Martin Klüsener, "Feuerwear"
Dokumentation
16.11.2017 - 5 Min.

Der Upcycler - Martin Klüsener, "Feuerwear"

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Martin Klüsener stellt mit seiner Firma "Feuerwear" Taschen, Rucksäcke, Handyhüllen und vieles mehr aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen her. Die Marke "Feuerwear" erinnert an das deutsche "Feuerwehr", was nochmals an den Ursprung der Produkte erinnert. Nachhaltigkeit spielt bei den Produkten eine große Rolle. Martin Klüsener hat Bekleidungstechnik studiert und beschäftigt sich schon länger mit dem Thema Recycling.

10
"Veedelskrämer - Ehrenfeld unverpackt" im Porträt
Porträt
08.11.2017 - 5 Min.

"Veedelskrämer - Ehrenfeld unverpackt" im Porträt

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Veedelskrämer, so nennen sich die Unternehmerinnen Ivana Louis und Bettina Brockmann-Heym aus Köln. In ihrem gleichnamigen Laden "Veedelskrämer - Ehrenfeld unverpackt" verkaufen sie Lebensmittel ohne Verpackungen. Die Kunden kommen mit eigenen Dosen und Töpfen und füllen sich Mehl, Nüsse, Obst oder auch Kekse selbst ab. Jerome Busch und Maren Jensen von der Kölner Journalistenschule schauen sich vor Ort in Köln-Ehrenfeld um und sprechen mit Ivana Louis, einer der Eigentümerinnen, über ihr Geschäft "Veedelskrämer".

11
Der Club-Gründer - Amon Nanz, Köln
Beitrag
12.05.2016 - 4 Min.

Der Club-Gründer - Amon Nanz, Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

"Dass ich mal einen Club betreibe, hätte ich mir nie erträumen lassen", erzählt Amon Nanz. "Und es war eigentlich auch nie das Ziel. Aber jetzt ist es so und das ist wunderbar." - Gemeinsam mit vier anderen Kreativen hat Amon den Kölner Club "JackWho" aufgebaut. Seit Oktober 2015 hat die House-Szene auf dem ehemaligen Güterbahnhof eine weitere Anlaufstelle gefunden. Das Kollektiv rund um Amon hat fast alles in Eigenregie geleistet. Deshalb kam es hin und wieder auch zu kleinen Baustopps. Denn das Geld musste erst einmal aufgetrieben werden. Dass Familie und Freunde darunter gelitten haben, ist gut vorstellbar. Daher will der Clubbesitzer nun wieder alles aufleben lassen und zurück zu einem normalen Alltagsleben finden. Ein Portrait von Stefanie Diemand und Laurin Meyer von der Kölner Journalistenschule.

12