NRWision
Lade...

17 Suchergebnisse

Magazin
16.05.2019 - 60 Min.

Herzfrequenz: Sexarbeit

Liebesmagazin von "eldoradio*", dem Campusradio an der TU Dortmund

Sexualbegleiter, Sexualwissenschaftler, Entwickler von Sexspielzeug ... Die Redaktion von "Herzfrequenz" beschäftigt sich mit Berufen, die mit Sex zu tun haben. Die Moderatoren und Reporter erklären die Berufe, sprechen mit Menschen, die diese Jobs ausüben, und zeigen die Ausbildungsmöglichkeiten auf. Maschinenbauer, Elektrotechniker oder Chemiker könnten etwa nach ihrem Abschluss in die Sexbranche wechseln. Das "Herzfrequenz"-Team fragt sich außerdem, welche Sexspielzeuge beim TÜV geprüft werden.

1
Talk
15.05.2019 - 13 Min.

Monolog: Beisteuern

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

In dieser Ausgabe von "Monolog" spricht Sascha Markmann über das Wort "beisteuern". Unter diesen Begriff fallen auch die Worte "einen Beitrag leisten" und "spenden". Im Podcast redet Sascha Markmann über die Wortherkunft und über die zwei Seiten einer Spende. Er erklärt auch, warum er nicht gerne nach Unterstützung fragt und Probleme lieber allein löst.

2
Magazin
28.02.2019 - 60 Min.

Herzfrequenz: Sex der Zukunft

Liebesmagazin von "eldoradio*", dem Campusradio an der TU Dortmund

Die Redaktion von "Herzfrequenz" beschäftigt sich mit neuen Trends in der Sex-Industrie. Ein Bordell in Dortmund bietet zum Beispiel bereits Sex-Puppen statt lebendiger Prostituierter an. Betreiberin Evelyn Schwarz erklärt in der Sendung, wie sie auf die Idee gekommen ist. Über ethische Vor- und Nachteile im Hinblick auf Sex-Puppen sprechen die Moderatoren von "Herzfrequenz" ebenfalls – denn viele Fragen sind noch nicht geklärt. Außerdem stellen sie das "Virtual Reality"-Dating vor und reden mit einem Paar-Therapeuten über die Zukunft von Beziehungen.

3
Reportage
24.01.2019 - 12 Min.

Die größte Carrerabahn Deutschlands - Tobias Cremer, Autorennbahncenter Düsseldorf

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

Tobias Cremer aus Düsseldorf ist ein riesiger Carrerabahn-Fan: Seit er acht Jahre alt ist sammelt er die kleinen Modellautos. Mittlerweile dürfte seine Sammlung eine der größten in Deutschland sein. Das Team von "DR-TV" besucht ihn in den Räumlichkeiten seiner Firma "Autorennbahncenter Düsseldorf ". Dort ist seine Sammlung untergebracht. In der Sendung erklärt Tobias Cremer, was ihn an Carrerabahnen so fasziniert.

4
Reportage
16.01.2019 - 6 Min.

Start-Ups in Düsseldorf: The BRICK BOX

Reportage-Reihe von DR-TV in Düsseldorf

"The BRICK BOX" in Düsseldorf gibt Groß und Klein die Möglichkeit, sich kreativ mit LEGO-Steinen auszuprobieren. Reporter Michael Möller spricht mit den Start-Up-Gründern Till Wyszynski und Christian Kurtenbach und fragt die beiden, wie sie auf die Idee hinter der Firma gekommen sind. In Zukunft soll auch ein "Brick-Artist" engagiert werden, erzählen sie - das ist jemand, der Kunstwerke aus Legosteinen baut.

5
Bericht
13.11.2018 - 9 Min.

Rollendes Blech: Eisenbahn-Spieltag in Krefeld

Bericht von Heidulf Schulze aus Krefeld

Die Rennbahn in Krefeld verwandelt sich in ein Paradies für Liebhaber von Modelleisenbahnen. Die "Tinplate-Freunde Niederrhein" laden zum Eisenbahn-Spieltag ein. Auf mehr als 60 Quadratmetern präsentieren sie ihre Spielzeugeisenbahnen. Die ältesten sind schon 100 Jahre alt. Auch die Besucher in Krefeld dürfen ihre eigenen Züge mitbringen und auf den aufgebauten Schienen fahren lassen.

6
Beitrag
29.08.2018 - 3 Min.

Wissenssnack: Propaganda-Spielzeug im Nationalsozialismus

Beitrag von Lara Zell aus Dortmund

In der Zeit des Nationalsozialismus rief das Propagandaministerium zur Produktion von Propaganda-Spielzeug für Kinder auf. Gesellschaftsspiele wie "Juden raus!" sollten die Kinder auf den Krieg und die Armee vorbereiten. Lara Zell spricht mit Wolfgang W.E. Samuel, der als deutsches Kind im zweiten Weltkrieg aufwuchs. Er schrieb darüber mehrere Bücher, unter anderem seine Autobiographie "German Boy". Außerdem spricht sie mit Joel Nommick, der als jüdisches Kind zu Kriegszeiten aufwuchs.

7
Magazin
25.07.2018 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Chancengleichheit im Bildungssystem

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Mit einer Mischung aus Musik, Technik und Kreativität können Schüler sich nachhaltig bilden – das haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Projektes von "Radio-Kaktus Münster e. V." unter Beweis gestellt. Sie haben einen Song gegen Rassismus produziert. Die Moderatorinnen Türkân Heinrich und Leonie Fili fragen bei Münsteranern nach, was das deutsche Bildungssystem am dringendsten vermitteln sollte. Sie wollen außerdem von den Bürgern wissen, ob diese glauben, dass die Lehrpläne jegliche Kreativität der Schüler ersticken. Türkân Heinrich und Leonie Fili beschäftigen sich zudem mit Theorien von Karl Marx zum komplexen Thema "Bildung". Sie klären in diesem Zusammenhang auch, welche Relevanz diese Theorien heute noch haben. Ein weiteres Thema der Sendung sind interkulturelle Spielzeuge. Die Reporterinnen gehen auf die Suche nach Spielsachen, mit denen Kinder früher bereits ähnlich wie heute gespielt haben.

8
Magazin
07.06.2018 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Fake News, Spielzeug, Berufsentdeckung in Münster

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Was sind Fake News? Der Begriff wabert schon länger durch das Internet und die Medien. Die Moderatoren Melanie Firschmuth und Andre Beyer wollen diese Frage klären. Sie prüfen auch, ob die Münsteraner falsche Meldungen erkennen können. Außerdem geht es in der Sendung um die internationale Spielzeugausstellung des Vereins "Kaktus Münster" sowie die Vermittlung von Toleranz durch Spielsachen. Weitere Themen sind literarische Texte und eine Berufsentdeckungstour durch Münster.

9
Reportage
11.04.2018 - 20 Min.

Babsner.TV: "Frauensache" - Messe in Kalkar

Reportage von Babsy Sonnenschein aus Lohmar

Babsy Sonnenschein und Gracia Gracioso laufen über die Messe "Frauensache" in Kalkar. Sie schauen sich unter anderem Intimpiercings, Vibratoren und Dessous an. Außerdem erfahren die beiden dank der Tarotkarten einer Wahrsagerin ihre Zukunftsaussichten. Ihr Jahr soll ein richtig erfolgreich werden … "Das Beste für die Frau" ist auch dabei: Mit dem neuen "Tiger VT 300" lässt sich nicht nur saugen, sondern auch gleichzeitig wischen.

10
Talk
12.10.2017 - 10 Min.

Rotes Sofa: Jörg Kratzsch, fjp>media - Digitalisierung im Kinderzimmer

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Jörg Kratzsch ist Referent für Jugendmedienschutz bei "fjp>media", einem Verband für junge Medienmacher. Kratzsch beschäftigt sich mit Medien und Produkten für Kinder, vor allem aber mit dem "Internet der Dinge". Das bezeichnet Alltagsgegenstände und Spielzeuge, die ständig mit dem Internet verbunden sind. Jörg Kratzsch stellt als Beispiel eine Barbie-Puppe vor, die via Mikrofon und Lautsprecher mit dem Kind spricht, aber auch zuhören kann. So könne auch der Konzern hinter der Puppe zuhören. Mit Moderator Jonas Tylewskij spricht der Jörg Kratzsch über die Digitalisierung im Kinderzimmer und ihre Vor- und Nachteile.

11
Talk
12.09.2017 - 20 Min.

mach LAUT! - Verrückte Musik-Instrumente - Thomas Hecking

Musik-Talk von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

Thomas Hecking aus Hamm baut Instrumente - allerdings nicht aus Holz oder Blech, sondern aus Alltagsgegenständen und alten Spielzeugen. 25 Instrumente hat der 64-jährige Rentner mittlerweile gebaut. Manche seiner Instrumente nennt der ehemalige Kunstlehrer "Mitmusiker", denn sie können sogar selbst Musik machen. Seit 2010 zieht Thomas Hecking mit seinen Instrumenten über die Kabarett-Bühnen in NRW. Er war auch schon als Kandidat bei der RTL-Show "Das Supertalent" dabei. Wie die Instrumente aussehen, sich anhören und wie der Tüftler auf seine Ideen kommt, erzählt er "mach LAUT!"-Moderatorin Evgeniya Lukanova.

12