NRWision
Lade...

32 Suchergebnisse

Magazin
13.02.2019 - 22 Min.

KURT - Das Magazin: Ballett - Sport und Kunst in einem

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Erik Jesús Sosa Sánchez ist professioneller Ballett-Tänzer am Theater Dortmund. Er kommt ursprünglich aus Spanien und tanzt seit er vier Jahre alt ist. Im Gespräch mit "KURT" geht es um Männer im Ballett. Auch seine Rolle in "Schwanensee" ist Thema. Sae Tamura aus Japan ist ebenfalls Ballett-Tänzerin in Dortmund. Sie spricht über die Definition von Ballett: Ist Ballett eher ein Sport, oder eher Kunst?

1
Magazin
05.02.2019 - 56 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Junge Flüchtlinge vom Herder-Gymnasium der Stadt Minden und der "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden" erzählen von ihren Hobbys, ihrer Sprache, Musik und Freundschaften. Trotz aller kultureller Unterschiede zeigt das Magazin der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke", wie ähnlich sich die jungen Menschen sind. Doch auch die Hobbys der Geflüchteten sagen etwas über ihre Vergangenheit und Flucht aus. In der Sendung geht es außerdem um Geschichten und Fabeln aus deren Heimatländern. Kennen junge Flüchtlinge in Deutschland eigentlich deutsche Märchen?

2
Reportage
05.12.2018 - 10 Min.

Reise durch Südamerika: Sucre, Bolivien

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Sucre ist die Hauptstadt von Bolivien und der nächste Stopp auf der Rundreise von Vojtech Kopecky durch Südamerika. Die Altstadt von Sucre ist "UNESCO"-Weltkulturerbe und zeichnet sich durch weiße Häuser aus, die im Kolonialstil gebaut wurden. Doch auch viele Grünanlagen und Sehenswürdigkeiten sind in der Stadt zu finden: Vojtech Kopecky besichtigt die "Casa de la Libertad", in der die Unabhängigkeitserklärung Boliviens unterschrieben wurde. Auch die Kathedrale von Sucre, die in ihrem Innenraum viele tolle Verzierungen besitzt, wird in der Reise-Reportage gezeigt.

3
Reportage
04.12.2018 - 15 Min.

Tossa del Mar, Costa Brava – 1977

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Tossa del Mar ist eine Stadt an der Costa Brava in Spanien. Vor 41 Jahren besuchte Paul Hoberg diesen Ort mit seiner Frau. Die beiden Urlauber baden nicht nur im tiefblauen Meer oder sonnen sich, auch ein Besuch der Innenstadt mit ihren altertümlichen Häusern steht an. Das Ehepaar nimmt außerdem an einem Bootsausflug zu eindrucksvollen Felsgrotten teil. Der Besuch eines Stierkampfes darf bei einem Spanien-Urlaub natürlich auch nicht fehlen.

4
Talk
21.11.2018 - 20 Min.

SUP Podcast: Peter Rochel, Podcaster und Stand-Up-Paddler

Podcast rund ums Stand-Up-Paddling von Peter Rochel aus Köln

Peter Rochel vom "SUP Podcast" hat 15 Jahre in Spanien gelebt und dort im Wassersportbereich gearbeitet. Im Podcast erzählt er diesmal selbst und ohne Gast, wie er sich schon früh für den Wassersport begeisterte. Außerdem redet Rochel über die Wassersportschulen, die er in Spanien eröffnet und geführt hat. Heute wohnt er mit seiner Familie in Köln und musste das Meer gegen den Rhein eintauschen. Wieso der Rhein trotzdem sein Lieblingsort fürs Stand-Up-Paddling ist und was man auf dem Fluss unbedingt beachten muss, erklärt Peter Rochel im "SUP Podcast".

5
Reportage
24.10.2018 - 13 Min.

Peru Rundreise: Trujillo - Stadt des ewigen Frühlings

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Trujillo gilt als die "Stadt des ewigen Frühlings" und als Kulturhauptstadt Perus. Die imposanten Häuser und Bauwerke aus der Kolonialzeit machen das Stadtbild aus. Vojtech Kopecky macht auf seiner Peru-Rundreise ebenfalls in der Stadt Halt. Er besichtigt eine Kathedrale, die von innen reich verziert ist. Außerdem zeigt er die Mauer rund um die Universität von Trujillo, die mit einem einen Kilometer langen Mosaik verziert ist. Auf der Straße trifft er außerdem auf lokale Tanzgruppen in bunten Kostümen, die ihre Tänze präsentieren.

6
Reportage
04.10.2018 - 19 Min.

Eine Reise an die Costa Brava 1969

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Lloret de Mar an der Costa Brava ist ein beliebtes Urlaubsziel. In seinen Reiseaufnahmen von 1969 beweist Paul Hoberg, dass dies schon vor knapp 50 Jahren der Fall war. Seine alten Super-8-Filme hat er digitalisiert und neu zusammengestellt. So entsteht eine Zeitreise an die spanische Mittelmeerküste. Bilder von Palmen, Agaven, Kakteen, sowie dem glasklare Meer machen auch heute noch Urlaubslust auf die Costa Brava. Paul Hoberg erinnert sich zurück und erzählt von seinem Urlaub.

7
Dokumentation
04.10.2018 - 23 Min.

Spanien auf eigene Faust - Teil 4: Nationalpark Monfragüe, Salamanca, Llanes

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

"Spanien erleben auf eigene Faust" - das ist das Motto der Rundreise von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel. Im letzten Teil der Reise-Dokumentation ist sie von Zentral-Spanien zur Atlantikküste unterwegs. Im Nationalpark Monfragüe beobachtet sie auf einer Wanderung Gänsegeier, die auf den sonnenbeschienenen Hängen brüten. Der Geierfelsen ist einer der Hauptattraktionen des Nationalparks. Außerdem bekommt man dort die berühmten iberischen Schweine und schwarze Kampfstiere zu sehen. In Salamanca besucht Annegret Grünewald die "Plaza Mayor" und schaut sich die historische Altstadt mit ihren beeindruckenden Bauten an: Zum Beispiel die Universität, das "Muschelhaus" und die Kathedrale. In dem Fischerstädtchen Llanes in der Provinz Asturien probieren die Reisenden den typischen, nord-spanischen Apfelwein Sidra. Außerdem versuchen sie einen Blick auf die berühmten Steilklippen zu erhaschen - wenn da der Nebel nicht wäre …

8
Dokumentation
25.09.2018 - 27 Min.

Spanien auf eigene Faust - Teil 3: Córdoba und Nationalparks

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

In Córdoba zeigt sich erneut, wie islamische und christliche Elemente in Spanien vereint sind: Mitten in der Moschee "Mezquita" steht eine große Kathedrale. In der Altstadt erstreckt sich weitläufig die "plaza de la corredera". Früher fanden hier Stierkämpfe statt. Heute laden Cafés, Bars und Restaurants in den Arkadenhäusern rings um den Platz zum Verweilen ein. Von der Stadt geht es raus aufs Land: Im "Cabañeros"-Nationalpark ist Annegret Grünewald mit Ranger Juan verabredet. Überschwemmungen erschweren die Fahrt mit dem Jeep. Immerhin der Anblick von Geiern und Rothirschen entschädigt ein wenig für das Pech mit dem Wetter.

9
Dokumentation
19.09.2018 - 28 Min.

Spanien auf eigene Faust - Teil 2: Sierra de Grazalema, Ronda, El Rocio

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Im Naturpark "Sierra de Grazalema" erkundet Annegret Grünewald auf ihrer Reise durch Spanien die "weißen Dörfer". Außerdem probiert sie einen Wanderweg durch die steinige Landschaft aus. In "Ronda" gibt es Relikte aus alter Zeit zu entdecken. Ein arabisches Bad und eine umgebaute Moschee sind Zeugnisse der islamischen Geschichte der Stadt. Der nächste Stopp der Reisenden ist "El Rocio". Hier kann man in angrenzenden Naturparks verschiedenste Tiere beobachten. Vögel, Pferde und Flamingos bekommt Annegret Grünewald vor die Kamera. Dabei hat sie besonderes Glück: Auch die scheuen Luchse zeigen sich.

10
Dokumentation
11.09.2018 - 31 Min.

Spanien auf eigene Faust - Teil 1: Elche, Castillo de Castellar, Ubrique

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Eine Reise durch Spanien führt Annegret Grünewald zuerst in die Stadt "Elche". Sie zeichnet sich durch eine eindrucksvolle Basilika und ihren Palmenhain aus. In diesem gibt es auch die "Kaiserpalme", die anlässlich des Besuchs von Kaiserin Sissi gepflanzt wurde. Weiter geht es Richtung Süden entlang der Mittelmeerküste. In "Castillo de Castellar" kann man auf Wanderwegen eigentümliche Sandsteinfiguren und vielfältige Natur bewundern. Letzter Stopp der ersten Etappe ist "Ubrique". Neben einer Karfreitagsprozession, gibt es hier im Naturpark malerische Aussichten zu entdecken.

11
Bericht
23.05.2018 - 10 Min.

Barcelona - Teil 2: Plaça Reial, Port Vell, Santa Maria del Mar

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Barcelona hat neben den berühmten Bauten des Architekten Gaudí noch viel mehr zu bieten. Das zeigt Filmemacher Vojtech Kopecky aus Aachen im zweiten Teil seines Reiseberichtes über die Stadt im Nordosten Spaniens. Auf dem historischen Platz "Plaça Reial" gibt es viel zu entdecken, eine außergewöhnliche Laterne aus dem Jahr 1878 zum Beispiel. Vom Königlichen Platz aus geht es weiter zum Hafen "Port Vell" mit kleinen Boote und riesige Schiffe. Am Port Vell gibt es außerdem ein großes Aquarium mit vielen verschiedenen Meerestieren. Dort können Barcelona-Besucher zum Beispiel Haie beobachten. Im Park der Zitadelle sehen wir einen schönen Wasserfall, den "Cascada Monumental". Die Kirche "Basilica Santa Maria del Mar" ist ebenfalls eine beeindruckende Sehenswürdigkeit. Auch hier spiegelt sich die atemberaubende Architektur der Stadt Barcelona wider.

12