NRWision
Lade...

7 Suchergebnisse

Talk
27.03.2019 - 16 Min.

Lorakel: Pascal Hesse, Journalist und Unternehmer – Lokale Communitys und Journalismus-Projekte

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Pascal Hesse ist freier Journalist und investigativ im Ruhrgebiet unterwegs, vor allem in seiner Heimatstadt Essen. Im "[recherche|kollektiv]" spürt er Hinweisen und Informationen nach. Bundesweit bekannt wurde Pascal Hesse durch seine Recherchen zum gefälschten Lebenslauf der SPD-Politikerin Petra Hinz. Im Interview mit Moderator Richard Steisslinger spricht der Investigativ-Journalist über seine Recherchen, aber auch über lokale Communitys und Journalismus-Projekte. Pascal Hesse unterstützt genossenschaftliche Medien-Projekte, bei denen zum Beispiel Zeitungen gemeinschaftlich getragen und finanziert werden. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

1
Bericht
26.03.2019 - 8 Min.

com.POTT: Bastian Schlange, CORRECTIV.Ruhr im Interview

Bericht der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Ohne Einschaltquoten im Nacken oder Zwänge von Verlagshäusern: Das gemeinnützige Recherchezentrum "CORRECTIV" kann selbst entscheiden, welche Themen es für relevant hält. Das Team von "com.POTT" trifft Redaktionsleiter Bastian Schlange in der einzigartigen Kulisse von "CORRECTIV.Ruhr". In dem Mix aus Buchladen, Café und Redaktion erzählt Bastian Schlange unter anderem von der Recherche zu den gepanschten Krebsmedikamenten der "Alten Apotheke" in Bottrop. Ein weiteres neues Projekt ist bereits in vollem Gange.

2
Talk
26.02.2019 - 20 Min.

Lorakel: Justus von Daniels, CORRECTIV.Lokal – Recherche und Vernetzung im Lokaljournalismus

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Groß angelegte Recherchen können auch im Lokaljournalismus funktionieren - davon ist Justus von Daniels überzeugt. Er ist Leiter des Netzwerks "CORRECTIV.Lokal", einem deutschlandweiten Projekt von "CORRECTIV". "CORRECTIV" ist ein journalistisches Portal und Verlag mit Büros in Essen und Berlin. Das Netzwerk für Lokaljournalisten stößt Recherchen an, die als Einzelperson vielleicht nicht zu stemmen wären. Im Interview mit Journalistik-Studentin Melissa Leonhardt erklärt Justus von Daniels, wie "CORRECTIV.Lokal" funktioniert und wie lokale Redaktionen von dem Projekt profitieren können. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

3
Interview
22.01.2019 - 56 Min.

Theatertalk: "Münster 69 – Revolution in der Provinz", Recherche-Projekt am Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Stück "Münster 69 – Revolution in der Provinz" ist ein Recherche-Projekt. Statt mit einer Textvorlage zu arbeiten, haben Regisseurin Ruth Messing und Dramaturg Michael Letmathe in Archiven recherchiert und mit Zeitzeugen gesprochen. Die Texte entwickelten die beiden dann anschließend gemeinsam mit dem Ensemble. Das Stück "Münster 69" handelt von lokalen Ereignissen aus dem Jahre 1969. Im Vordergrund steht dabei ein Theater-Skandal. Im "Theatertalk" sprechen Ruth Messing und Michael Letmathe außerdem über die Vor- und Nachteile eines Recherche-Projektes und die Arbeit mit dem Publikum.

4
Porträt
28.08.2018 - 37 Min.

Künstlerporträt: Ortwin Bickhove-Swiderski, Autor

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Der Autor Ortwin Bickhove-Swiderski schreibt auf Grundlage von Akten und intensiver Recherche Sachbücher über den Zweiten Weltkrieg. Im Interview erzählt er von seinen erschütternden Recherche-Ergebnissen, aber auch von spannenden Ideen für weitere Werke. Warum er sich so viel mit den Tätern statt den Opfern beschäftigt und was ihn zu seiner aufwändigen Arbeit bewegt, darüber spricht er mit Türkân Heinrich und Nina Roreit vom Radio-Kaktus Münster e.V..

5
Talk
21.06.2017 - 6 Min.

Rotes Sofa: Dr. Friederike von Gross, Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur

Sendung von Kanal 21 in Bielefeld

Dr. Friederike von Gross ist Geschäftsführerin der "Gesellschaft für Medien und Kommunikationskultur" - kurz GMK. Die Gesellschaft hat über 1000 Mitglieder in Fach- und Landesgruppen. Ziel der GMK ist es, Medienpädagogen weiterzuentwickeln und zu qualifizieren. Im Interview verrät Gross, warum junge Menschen eine kritische und kreative Auseinandersetzung mit Medien lernen müssen. Außerdem erklärt sie, warum es trotz vieler engagierter Lehrer noch großes Verbesserungspotenzial in der Nutzung von Medien in Schulen gibt: Denn Mediennutzung bedeute mehr, als nur einen Smartphone-Bildschirm zu entsperren.

6
Magazin
01.06.2017 - 52 Min.

WortArt: "Die Reformatorin von Köln" von Bettina Lausen

Literaturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Bettina Lausen stellt ihren Roman "Die Reformatorin von Köln" bei "WortArt" vor. Wie der Titel bereits verrät, spielt die Geschichte in Köln. Ihre Hauptfigur ist eine starke Frau: die Brauerstochter Jonata von Menden. Sie kämpft für die Verbreitung der Schriften von Martin Luther. Doch die Inquisition beginnt schon bald ihre Jagd auf die junge Frau. Im Gespräch mit Moderator Claus Karst erklärt die Autorin, wie sie ihre Geschichten entwickelt - dafür sei viel Vorarbeit vor dem Schreiben nötig.

7