NRWision
Lade...

16 Suchergebnisse

Taschenuschis: Persönlicher Raum
Talk
26.09.2019 - 71 Min.

Taschenuschis: Persönlicher Raum

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Privatsphäre bedeutet für jeden etwas anderes. In der Bahn oder auf dem Arbeitsplatz ist es manchmal schwierig, den persönlichen Raum anderer zu respektieren. Auch die "Taschenuschis" haben schon einige Situationen erlebt, in denen sie sich bedrängt fühlten. Melanie Beckers und Stefanie Bösche sprechen in ihrem Podcast nicht nur über körperliche Eingriffe in den "personal space", sondern auch über verbale. Belehrende Arbeitskollegen oder Geburtstagswünsche von Fremden in der Bahn würden für Unbehagen sorgen, finden die "Taschenuschis". Ein Einbruch könne sogar das Sicherheitsgefühl in der eigenen Wohnung zerstören.

1
Podknast: Jail Diary – Das Leben in der Beobachtungszelle
Porträt
28.08.2019 - 4 Min.

Podknast: Jail Diary – Das Leben in der Beobachtungszelle

Beitrag des Medienprojekts "Podknast" der JVA Siegburg

Ein Leben unter Dauer-Beobachtung: Costa ist Gefangener in der Justizvollzugsanstalt Siegburg und sitzt in einer Beobachtungszelle. Dort wird kontrolliert, ob er noch lebt – jede Viertelstunde, Tag und Nacht. Costa erzählt, wie es dazu kam und was es mit ihm macht, kaum noch Privatsphäre zu haben.

2
Kolloquium: Freiheit durch Wissen? - Ann-Marlen Hoolt
Talk
08.01.2019 - 55 Min.

Kolloquium: Freiheit durch Wissen? - Ann-Marlen Hoolt

Magazin für wissenschaftliche Arbeiten von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Politikwissenschafts-Studentin Ann-Marlen Hoolt ist zu Gast in "Kolloquium". Sie spricht mit Moderator Philipp Moser über ihre Bachelorarbeit. Ihre Arbeit befasst sich mit den Theorien der Philosophen Jean-Jacques Rousseau und Michel Foucault. Die beiden unterhalten sich über verschiedene Theorien, das Privatleben und den heutigen Einfluss der beiden Wissenschaftler. Außerdem diskutieren Ann-Marlen und Philipp über Freiheit und Macht in Alltagssituationen und deren Abhängigkeit.

3
Frage der Woche: Videoüberwachung
Umfrage
04.10.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Videoüberwachung

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Videoüberwachung ist in Kaufhäusern schon lange Normalität. Bald könnte es auch auf deutschen Straßen Kameras geben. Doch macht Videoüberwachung die Städte wirklich sicherer oder schränkt sie nur die Privatsphäre ein? Ein Team von "Kanal 21" hört sich in der Innenstadt von Bielefeld um, was die Bürgerinnen und Bürger von Videoüberwachung halten.

4
BigBrotherAwards 2017 - Teil 2
Aufzeichnung
01.06.2017 - 63 Min.

BigBrotherAwards 2017 - Teil 2

Aufzeichnung von Kanal 21 in Bielefeld

Der Verein "Digitalcourage e.V." verleiht seit 2000 jährlich die "BigBrotherAwards" in Bielefeld. Mit dem Negativpreis werden Personen oder Organisationen ausgezeichnet, die den Datenschutz massiv verletzen. Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen eröffnet den zweiten Teil der Verleihung mit einer Laudatio zum 30. Geburtstag des Vereins. In der Kategorie Bildung geht der Preis an die TU München und die Ludwig-Maximilian-Universität München. Kritisiert wird die Kooperation mit dem Online-Kurs-Anbieter "Coursera" und die vermeintliche Vermarktung von Studierendendaten. Der BigBrotherAward für „Behörden“ geht an die Bundeswehr für ihre "digitale Kampftruppe". In der Kategorie „Verbraucherschutz“ geht der Preis an Jens Scholz von der „prudsys AG“ für eine Software zur "Preisdiskriminierung" und "Preistreiberei".

5
TV-Clips: Ein Tag von Jedermann
Kurzfilm
16.02.2017 - 5 Min.

TV-Clips: Ein Tag von Jedermann

Beitrag der TV-Lehr(er)redaktion der Universität Paderborn

"Selfies", das Frühstück am Morgen, Standortdaten - "Jedermann" postet Fotos oder Informationen über sich im Internet - zum Beispiel in Sozialen Netzwerken. Datensammler können diese Daten auswerten und gewinnbringend verkaufen. Aber die Daten von "Jedermann" werden nicht nur ausgenutzt: Sie können auch gegen ihn verwendet werden … Mit dem Kurzfilm möchten die Studierenden der Uni Paderborn auf den nachlässigen Umgang mit privaten Daten hinweisen.

6
Frage der Woche: Burkini-Verbot
Umfrage
07.09.2016 - 3 Min.

Frage der Woche: Burkini-Verbot

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Ob Bikini, Badeanzug, Tankini, Monokini, Badehose oder Badeshorts - der Fantasie in puncto Bademode scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein - oder doch? Ein bisschen mehr oder weniger Haut zeigen ist erlaubt, aber einen verhüllenden Burkini wollen viele Menschen verbieten. Handelt es sich dabei um eine Einschränkung des Religionsrechts, einen Eingriff in die Privatsphäre oder ein berechtigtes Verbot? Das "Frage der Woche"-Team hat Menschen auf der Straße in Bielefeld zu diesem Thema befragt.

7
Ich sehe was, was Du nicht siehst
Kurzfilm
16.06.2016 - 4 Min.

Ich sehe was, was Du nicht siehst

Kurzfilm von Jessica Szkodzinski von der Universität Siegen

Was passiert alles, wenn man vergisst, seine Webcam am Laptop auszustellen oder abzukleben? Man sieht Menschen in privaten, intimen oder verstörenden Situationen. Die Macher dieses Kurzfilms haben am Filmpreis "Der Goldene Monaco" teilgenommen, der jährlich an der Uni Siegen vergeben wird. Der Kurzfilm "Ich sehe was, was Du nicht siehst" von Jessica Szkodzinski gewann in der Kategorie "Publikumspreis".

8
BigBrotherAwards 2015 - Teil 2
Aufzeichnung
07.05.2015 - 68 Min.

BigBrotherAwards 2015 - Teil 2

Aufzeichnung aus der Hechelei der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Datenschutz ist das Leitthema der BigBrotherAwards. In diesem Jahr werden sie zum 15. Mal an Personen, Institutionen und Firmen verliehen, die in besonderer Weise die Persönlichkeitsrechte anderer beschneiden. Das Team von Kanal 21 hat die diesjährige Verleihung mit starken Reden und unterhaltsamen Zwischenspielen für die Zuschauerinnen und Zuschauer festgehalten. "Ausgezeichnet" werden unter anderem der Bundesnachrichtendienst und der Online-Händler Amazon.

9
BigBrotherAwards 2015 - Teil 1
Aufzeichnung
30.04.2015 - 77 Min.

BigBrotherAwards 2015 - Teil 1

Aufzeichnung aus der Hechelei der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die "BigBrotherAwards" werden seit 2000 in Deutschland verliehen. Mit dem Negativ-Preis werden Firmen, Organisationen und Personen ausgezeichnet, die sich besonders "verdient gemacht" haben, nachhaltig die Daten Dritter zugänglich zu machen und die Privatsphäre von Menschen zu missachten. In diesem Jahr gehen die BigBrotherAwards u.a. an den Bundesnachrichtendienst, den Versandriesen Amazon und Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Kanal 21 hat die Preisverleihung in Bielefeld aufgezeichnet.

10
BigBrotherAwards 2014
Aufzeichnung
12.06.2014 - 83 Min.

BigBrotherAwards 2014

Aufzeichnung aus der Hechelei der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Seit 2000 verleiht der Verein Digitalcourage e.V. jährlich die "BigBrotherAwards" an Firmen, Institutionen und Politiker, die die Privatsphäre und den Datenschutz in grober Weise missachtet haben. 2014 ging der Negativpreis unter anderem an das Bundeskanzleramt für seine Verstrickungen in die NSA-Affäre. Zum ersten Mal wurde diesmal auch ein Positiv-Preis vergeben, der an den Whistleblower Edward Snowden ging.

11
Nachgehakt: Datenschutz und Privatsphäre
Talk
05.09.2013 - 58 Min.

Nachgehakt: Datenschutz und Privatsphäre

Polit-Talk von open.web.tv aus Münster

"Big Brother is watching you!" - Was George Orwell in seinem Roman "1984" noch als dystopische Zukunftsvision beschrieb, scheint in Anbetracht des NSA-Abhörskandals Wirklichkeit geworden zu sein. Auch der Datenverkehr in Deutschland wird von den Amerikanern protokolliert, aufgezeichnet und verarbeitet. "Nachgehakt" versucht, Ordnung in das Chaos der immer neuen Meldungen zu bringen und klärt zunächst die zentralen Begriffe des Abhörskandals. Im Studio wird im Anschluss diskutiert, welche Konsequenzen die Politik nun für die Themen Datenschutz und Privatsphäre ziehen muss.

12