NRWision
Lade...

18 Suchergebnisse

Magazin
16.04.2019 - 60 Min.

Z.E.U.G.S.: Jogginghosen-Verbot, Model United Nations, Kim Kardashian

Wochenrückblick von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Verbot von Jogginghosen an einer Schule in Bad Oeynhausen beschäftigt auch "Z.E.U.G.S."-Moderator Patrick Berger. Im Wochenrückblick präsentiert er dazu Meinungen von Studierenden. Eine Umfrage gibt es auch zu den neuen beruflichen Plänen von Reality-TV-Star Kim Kardashian. In der Sendung erklärt außerdem ein Teilnehmer aus Siegen, wie die "Model United Nations" in New York funktionieren. Bei den "Model United Nations"-Konferenzen handelt es sich um Planspiele, bei denen die Teilnehmer in die Rolle von Delegierten bei den "Vereinten Nationen" schlüpfen.

1
Interview
11.04.2019 - 11 Min.

"Model United Nations"-Delegation aus Siegen - Benjamin Wrigley im Interview

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

"Model United Nations" (MUN) bezeichnet eine besondere Form einer Simulation: Dabei stellen Schülerinnen, Schüler oder Studierende die Arbeit der Vereinten Nationen nach. Studierende aus Siegen sind 2019 bei der großen NMUN-Konferenz ("National Model United Nations") in New York dabei. Dort vertreten sie den Staat "Antigua und Barbuda". Teilnehmer Benjamin Wrigley ist zu Gast im Studio bei Moderator Ole Kemper. Die beiden reden über die NMUN in New York, aber auch über die Teilnahmebedingungen, den Bewerbungsprozess und die Auszeichnungen bei der Simulation. Außerdem berichtet Benjamin Wrigley, welche Länder die Delegation aus Siegen bereits vertreten hat und wie es sich anfühlt, auch mal Positionen zu vertreten, die man eigentlich nicht teilt. In den vergangenen Jahren mussten die Studierenden aus Siegen zum Beispiel auch schon einmal Nordkorea vertreten.

2
Bericht
06.03.2019 - 60 Min.

Der Hermann der Ringe: Frontkämpfer der Kultur zwischen New York und Essen

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

"Martin Luther King hat gesagt, dass er einen Traum hat, doch Hermann bringt Träume in die Wirklichkeit" sagt der Mittelalter-Fan und Schwertkämpfer über sich selbst. Hermann Mächtig alias "Der Hermann der Ringe" ist in New York unterwegs und besichtigt die Highlights der Stadt. Er schaut sich zum Beispiel die Freiheitsstatue, "Ground Zero" und das "One World Trade Center" an. Außerdem macht Hermann in der Fußgängerzone von Essen Werbung für seine Show sowie seine kulturellen Projekte. Er unterhält sich dort auch mit Bürgern.

3
Interview
18.10.2018 - 56 Min.

Alles Neu Spezial: Sebastian Mayer, Autor von "Wonderland"

Musiksendung von Axel Niermann, Mikro Minden

In seinem Kurzroman "Wonderland" erzählt Sebastian Mayer die Geschichte eines Musikers, der in New York mit den negativen Folgen des Ruhms kämpft und durch das Nachtleben in Manhattan irrt. Mayer liest in "Alles Neu Spezial" Ausschnitte aus seinem Roman. Außerdem spricht er mit Moderator Axel Niermann über sein Autorenleben, seine Faszination für die USA und seine Band "Between Minds". Von Sebastian Mayers Band gibt es in der Sendung auch einige Lieder zu hören.

4
Reportage
06.12.2017 - 5 Min.

Reiseblog ohne Bilder: New York

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

New York ist "brutal und gleichzeitig unglaublich freundlich", schwärmt Reise-Bloggerin Iris Bleisteiner begeistert von ihrer Stadt der Träume. New York biete einem alles, was man wolle: Allein in Manhattan gibt es 40 Theater. In ganz New York sind es 200 Museen und über 18.000 Restaurants. Auch nicht zu verachten: die 13.000 Taxis, die in der Stadt unterwegs sind und sowohl die New Yorker als auch die Touristen an all diese Orte bringen. Noch mehr imposante Zahlen und Fakten über die bunte und vielfältige US-Metropole hält Daniel Heinen in seiner Sendereihe "Reiseblog ohne Bilder" bereit.

5
Talk
23.08.2017 - 52 Min.

Blickpunkt MG: Christopher Street Day 2017 in Mönchengladbach

Lokalmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

Der Christopher Street Day (CSD) wird auch in Mönchengladbach gefeiert. Das große Straßenfest steht für Akzeptanz, geschlechtliche Vielfalt und die Forderung nach vollständiger rechtlicher Gleichstellung von Homosexuellen und Transsexuellen. Die Moderatoren Marita Schönhals und Jürgen Meis sprechen mit Mitgliedern des neu gegründeten Vereins "CSD Mönchengladbach e.V.". Ihre Themen: die Gestaltung des CSD, seine politischen Forderungen und die Unterstützung durch die Stadt. Der Verein möchte laut Mitglied Paul Breuer eine Bevölkerungsgruppe sichtbar machen, die in Mönchengladbach bisher keine große Rolle gespielt hat. Die Moderatoren erzählen auch die Geschichte des Christopher Street Day. Dieser hat seinen Ursprung in der Christopher Street in Greenwich Village in New York. Dort fand am 28. Juni 1969 der erste bekannt gewordene Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten statt.

6
Sonstiges
20.06.2017 - 53 Min.

Hitradio Mendocino: Schlager der 70er-Jahre, Reisefieber

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Mit Schlagern der 70er-Jahre wollen die Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis bei ihren Hörern das Reisefieber wecken. Die ausgewählten Titel entführen in ferne Städte, in Länder und auf Inseln. So nimmt Marielle Matthieu die Zuhörer mit nach Paris, Vicky Leandros fährt mit Theo nach Lodz und Udo Jürgens bedauert stellvertretend für alle Daheimgebliebenen, niemals in New York gewesen zu sein. Zwischen den Titeln informieren die Moderatoren über die Künstler und geben Veranstaltungstipps aus der Region.

7
Beitrag
15.03.2017 - 18 Min.

New York by Metro

Film von Werner Handl aus Mönchengladbach

Mit der Metro durch New York: Diese Reise unternimmt Werner Handl aus Mönchengladbach in seinem Beitrag. Mit der Fähre vorbei an der Freiheitsstatue führt es ihn ins Zentrum von Manhattan. Dort besucht er das "9/11 Memorial", wo er einst schon auf der Aussichtsplattform des World Trade Centers gestanden hat. "Ein komisches Gefühl", nennt er es. Sein Fortbewegungsmittel ist während der kompletten Tour durch die Stadt, die niemals schläft, die Metro. Sie bringt Werner Handl bis an die Grenzen von New York nach Coney Island.

8
Bericht
09.02.2017 - 60 Min.

Der Hermann der Ringe: Friesland-Bekehrung in Utrecht

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Hermann schwingt sein Schwert nicht nur in Deutschland. Auch in Italien oder den USA ist er damit schon unterwegs gewesen - und überall sind die Menschen von seinem Können begeistert. Diesmal erkundet er Utrecht, die viertgrößte Stadt der Niederlande. Dort beschäftigt sich Hermann mit den Friesen und ihrer Zwangsherrschaft unter den Römern. Außerdem vergleicht er den Dom von Utrecht mit dem Dom in Essen. Beide haben zum Beispiel einen Kreuzgang. Hinzu kommen Erklärungen von etlichen heidnischen Symbolen wie einem Drachen. Hermann geht zudem ausführlich auf die Kämpfe zwischen den Germanen und Römern ein: "Der Glaube wurde genommen, um Machtansprüche geltend zu machen".

9
Bericht
26.07.2016 - 10 Min.

Relax TV: Ibiza, New York, Mumbai

Sendereihe von Johannes Kayser aus Salzkotten

Die "Catedral Nostra Senyora de las Neus" steht in Dalt Vila, der berühmten Altstadt von Ibiza. Ursprünglich wurde die Kirche im gotischen Stil errichtet, allerdings im 18. Jahrhundert dem Barockstil angepasst. Filmemacher und Komponist Johannes Kayser fängt die massive Kathedrale auf dem "Placa de la Catedral" mit der Kamera ein. Der Weg dorthin führt den Filmemacher durch schmale Gassen und verwinkelte Straßen, was aber durch die Aussicht auf Küste und Hafen von Ibiza entschädigt wird. Von Ibiza geht es in die Weltstadt New York. In Manhattan begibt sich Johannes Kayser zur Fulton Street, einer Straße im Financial District, nördlich der Wall Street. Außerdem besichtigt er die Brooklyn Bridge, eine der ältesten Hängebrücken in den USA. Sie verbindet die Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander und wird von massiven Steintürmen getragen. Zum Schluss nimmt Johannes Kayser den Zuschauer mit nach Mumbai in Indien. Beim Sonnenuntergang lässt es sich dort herrlich abschalten.

10
Kunst
02.06.2016 - 5 Min.

Anamnyxis

Kurzfilm aus dem Programm des "Goldenen Monaco 2016" - dem studentischen Filmpreis der Uni Siegen

Die Metropole New York City beeindruckt den Betrachter mit ihrer faszinierenden, wie auch gleichzeitig brutalen Architektur. Der Kunstfilm "Anamnyxis" von Studierenden der Universität Siegen führt durch die beeindruckenden Häuserschluchten und überblendet diese immer wieder mit den Bildern einer pulsierenden Stadt. Untermalt wird die Bildkollage von jazzigen Klavierklängen. Der Film ist für den Preis "Der Goldene Monaco" nominiert.

11
Kurzfilm
25.05.2016 - 5 Min.

Enge

Kurzfilm von Jenny Mazanec und Marie Schreiner, Universität Siegen

Ein schmaler verschneiter Weg, eine enge Gasse und eine voll befahrene Straße: Im Kurzfilm "Enge" entsteht direkt ein Gefühl von Bedrängnis und Einengung. Jenny Mazanec und Marie Schreiner präsentieren hier die Weltstadt New York von ihrer eingeengten Seite. Passanten laufen durch eine schmale Gasse, kommen sich entgegen und streifen sich beim aneinander vorbeigehen. Platz zum Ausweichen gibt es hier nicht. Taxen fahren aneinander vorbei, mal im Schnelldurchlauf und mal in Zeitlupe. Während einer Fahrt mit der U-Bahn rasen die Haltestellen nur so an den Fenstern der Bahn vorbei, was bleibt ist der enge Fahrbahn-Tunnel. Der Film wurde im Hochformat gedreht und ist in der Kategorie "Bester Kunstfilm" für den "Goldenen Monaco" 2016 nominiert. Dabei handelt es sich um einen Filmpreis der Uni Siegen, welcher in diesem Jahr bereits zum 15. Mal verliehen wird.

12