NRWision
Lade...

13 Suchergebnisse

neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 2
Kommentar
26.03.2020 - 15 Min.

neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 2

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Durch das Coronavirus verändert sich der Alltag vieler Menschen. Irene Kurka erzählt in "neue musik leben", wie sich auch ihr Tagesablauf als Musikerin ändert. Ihre Morgenroutine sei momentan besonders wichtig für sie. Ein geregelter Alltag helfe im Umgang mit dem möglichen Lagerkoller. Dazu gehöre für sie unter anderem eine dreiteilige Meditation. Auch gegen Ängste vor den Auswirkungen des Coronavirus hat Irene Kurka Tipps.

1
neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 1
Kommentar
26.03.2020 - 19 Min.

neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 1

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Irene Kurka berichtet in ihrem Podcast davon, wie das Coronavirus ihren Alltag als Musikerin beeinflusst. Zunächst wurden all ihre Konzerte bis Ende April 2020 abgesagt. Natürlich müsse sie trotzdem üben – neu sei, dass sie das erste Mal übe, ohne ein Ziel oder eine Aufführung vor Augen zu haben. Die freie Zeit, die sie aufgrund der abgesagten Termine hat, nutzt Irene Kurka unter anderem, um Dinge abzuarbeiten und Podcast-Episoden zu produzieren. Für sie sei es wichtig, weiterhin eine feste Struktur in ihrem Tag zu haben. Dazu gehöre ihre Morgenroutine mit kalter Dusche, Frühstück, Yoga und Gesang. Die Normalität tue ihr gut. Meditation hilft Irene Kurka, gelassen zu bleiben und auf das Ende der Krise zu vertrauen. Ängste sollten ihrer Meinung nach angenommen werden. Aus der Krise sollten positive Gedanken gezogen werden, schließlich biete eine Krise auch immer Chancen. Sie berichtet außerdem, wo Kollegen und Kolleginnen über die Corona-Krise informieren und auf Unterstützung hinweisen

2
MNSTR.TV: Harmonie als Lebensstil
Reportage
05.03.2020 - 13 Min.

MNSTR.TV: Harmonie als Lebensstil

Beitrag aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Dean aus Münster versucht, mit allem in Harmonie zu leben. Während Leute um ihn herum genervt sind, möchte er gelassen bleiben. Dean orientiert sein Leben an drei Schritten: Die Situation annehmen, sich selbst vergeben, daraus lernen. Das Team von "MNSTR.TV" zeigt Dean im Alltag beim Yoga.

3
Sommer on Tour: Heilernacht in Viersen
Beitrag
27.11.2019 - 53 Min.

Sommer on Tour: Heilernacht in Viersen

Reportage vom Bürgerfunk studiotv in Tönisvorst

Autorin Marion Sommer besucht in ihrer Rubrik "Sommer on Tour" die "9. Heilernacht" in Viersen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Vitalität & Wohlbefinden". Es geht um Gesundheit, alternative Heilmethoden, gesunde Ernährung und Spiritualität. Über die Heilernacht spricht Marion Sommer mit Veranstalter Stefan Hermkes. Dieser ist Inhaber der "Heilpraxis für Neues Bewusst Sein" und bietet Jenseitskontakte an. Außerdem kommen andere Aussteller wie Simone Ulbricht von "Statera Lebensberatung" zu Wort. Ulbricht arbeitet als Bewusstseinstrainerin und bietet Selbstbehauptungstrainings für Kinder und Jugendliche an.

4
Z.E.U.G.S.: Meditation, "Holyge Bimbel" – Bibel in Internetsprache, Brokkoli
Magazin
15.01.2019 - 56 Min.

Z.E.U.G.S.: Meditation, "Holyge Bimbel" – Bibel in Internetsprache, Brokkoli

Wochenrückblick von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Im Wochenrückblick von "Z.E.U.G.S" sind die Themen bunt gemischt: Bei einer Meditationsübung verwandelt sich Moderator Florian Wittig in ein Samenkorn. Außerdem wird die Geschichte von Abraham in Jugendsprache aus dem Buch "Holyge Bimbel: Storys vong Gott u s1 Crew" vorgelesen. Weitere Themen der Sendung sind Versprecher und Lachanfälle der Moderatoren sowie die Vielseitigkeit von Brokkoli.

5
extraRadiO: Heimat, Spiritualität, Glaube
Magazin
13.12.2018 - 55 Min.

extraRadiO: Heimat, Spiritualität, Glaube

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Ein bestimmter Ort, ein gewisses Gefühl oder einfach nur ein Dialekt – Heimat kann viele verschiedene Formen annehmen. Ob nun "Dahoam" oder "Zuhause", jeder Mensch hat seine eigenen Interessen und Wege. Moderator Frank Brettschneider erklärt in "extraRadiO", wie man diese Wege verbinden kann. Er spricht mit einer Familie aus Velbert über Spiritualität, Glauben und Kreativität.

6
Malen zur Stressbewältigung
Interview
12.12.2018 - 5 Min.

Malen zur Stressbewältigung

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Momentaufnahmen von Gefühlen: In der Volkshochschule Velbert lernen sich Menschen über Bilder kennen. Sie treffen sich dort, um Stress zu bewältigen. Die Teilnehmenden malen unter Anleitung der Psychologin und Malerin Ursula Schwarze ganz intuitiv und ohne Vorerfahrung. Mehr auf sich selbst zu achten, ist das Ziel des Kurses. "extraRadiO"-Moderatorin Lore Loock spricht mit der Kursleiterin über Abstraktion und Träume, Vorurteile und eigene Grenzen.

7
Podknast: Meditation im Gefängnis
Bericht
14.03.2018 - 7 Min.

Podknast: Meditation im Gefängnis

Beitrag des Medienprojekts "Podknast" der JVA Siegburg

Ruhe und Entspannung durch Meditation kann besonders im Gefängnis helfen. Der "Podknast" stellt die monatliche Meditationsgruppe in der JVA Siegburg vor. Dort meditieren Inhaftierte gemeinsam mit Ehrenamtlichen und Gästen. Der Leiter der Gruppe und ein Häftling erzählen, wie ihnen die Meditation im Gefängnisalltag hilft.

8
Theo?logisch! - Exerzitien, Auszeit im Kloster
Beitrag
15.11.2017 - 6 Min.

Theo?logisch! - Exerzitien, Auszeit im Kloster

Theologisches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bonn

Exerzitien sind geistliche Übungen, die abseits des alltäglichen Lebens zu einer intensiven Besinnung und Begegnung mit Gott führen sollen. Dazu gehören zum Beispiel: Gebet, Meditation, Fasten, Gespräche mit einem Exerzitien-Begleiter und körperliche oder künstlerische Betätigung. Schwester Juliane Maria von den Armen-Schwestern vom Heiligen Franziskus stellt das Haus Damiano vor. Dort können Menschen für einige Stunden oder mehrere Tage bleiben, um im Haus mit zu leben, verschiedene Gebetsformen auszuprobieren, Stille erleben, aber auch Gelegenheit zum Reden und Zuhören sowie für gegenseitigen Austausch. "Einzige Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich auf den Rhythmus des Klosterlebens einzulassen", heißt es von den Armen-Schwestern vom Heiligen Franziskus.

9
Die ganz besondere Schicht: Artlake Festival 2017 in Brandenburg
Bericht
21.09.2017 - 79 Min.

Die ganz besondere Schicht: Artlake Festival 2017 in Brandenburg

Sendung von "CT das radio", dem Campusradio an der Ruhr-Universität Bochum

Benedict Weskott ist für "CT das radio" auf dem "Artlake Festival" am Bergheider See in Brandenburg unterwegs. Das Besondere an dem Festival: Neben Musik gibt es auch ein "Healing-Programm" mit Yoga, Meditation und Massage sowie verschiedene Workshops im Angebot. Ausstellungen und Licht-und-Klang-Installationen erwarten die Besucher ebenfalls. Benedict berichtet von seinen Festival-Erlebnissen und stellt einige der musikalischen Höhepunkte vor. Zu hören gibt es beispielsweise "Deine Magie" von "SIND", "Oval" von "The Micronaut" und "And We Follow the Night" von Federico Albanese – also genau wie beim Festival ein Mix aus Indie, Pop und Elektro. Begeistert ist der Moderator auch von der Location: der sandige Boden, die Autos und Zelte zwischen den Fichten, der fließende Übergang zwischen dem Campingplatz und den Bühnen – also der fehlende Einlass und Security-Bereich – sowie die Nähe zum See samt Strand würden das Gelände beim "Artlake Festival" einmalig machen.

10
Hortus Dialogus: Die vier Pfeiler
Beitrag
24.05.2017 - 54 Min.

Hortus Dialogus: Die vier Pfeiler

Sendereihe von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Wie wird man achtsam, wie schafft man es ganz bei sich zu sein? Antworten findet Friedrich Ostenrath im Text "Die vier Pfeiler der Einsicht". Dieser stammt aus dem frühbuddhistischen "Pali"-Text "Majjhima Nikaya". Der Mönch, heißt es darin, findet Achtsamkeit durch das Atmen. Die absolute, meditative Konzentration auf das Ein- und Ausatmen und auf die verschiedenen Teile des Körpers führt irgendwann zur Einsicht: Körper und Geist sind ein komplexes System aus vielen Einzelteilen. Umso wichtiger ist es also, Achtsamkeit zu üben, immer wieder in sich zu gehen und sich und sein komplexes Sein zu beobachten. Das und mehr in der neuen Lesung von "Hortus Dialogus".

11
Hortus Dialogus: Wald-Einsamkeit
Beitrag
17.05.2017 - 11 Min.

Hortus Dialogus: Wald-Einsamkeit

Sendereihe von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Achtsamkeit - kaum etwas ist in der schnellen und hektischen Welt schwieriger geworden, als achtsam zu sein. Dabei ist es wichtig, Ruhe zu finden und zu sich selbst zu finden. "Hortus Dialogus" führt dieses Mal in einen stillen und friedlichen Wald. An einer Lichtung mit blühender Natur liest Friedrich Ostenrath aus dem frühbuddhistischen "Pali"-Text namens "Mahjjhima Nikaya". Thema unter anderem: Achtsamkeit und achtsames Leben.

12