NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Radio Hauhechel: SPD in Aufbruchstimmung, Plastikmüll, Touristen
Show
18.06.2019 - 58 Min.

Radio Hauhechel: SPD in Aufbruchstimmung, Plastikmüll, Touristen

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Mit einem Tischfeuerwerk feiert das Team von "Radio Hauhechel" die Aufbruchsstimmung in der SPD. Denn nun würden die Politiker alles umkrempeln und "keine überhasteten Konsequenzen ziehen". Auch die Suche nach dem neuen Parteivorsitzenden der SPD ist Thema: Kann denn niemand aus dem Ausland helfen? Boris Johnson aus Großbritannien kommt auf jeden Fall nicht in Frage. Den will Donald Trump ja schon als Nachfolger von Theresa May haben. Frech findet Harry, dass er jährlich für die Produktion von 38 Kilogramm Plastikmüll verantwortlich sein soll: Er selbst würde nichts produzieren, den Plastikmüll aber im Supermarkt aufgezwängt bekommen. Dabei hätte er nie an Aktionen wie "Fridays for Plastic" teilgenommen. Weil ihn all der Plastikmüll so aufregt, ruft er Umweltministerin Svenja Schulze an und poltert drauf los. Beschwerden gibt es im Urlaub häufig wegen der vielen Touristen. Wieso gibt es davon auch immer so viele?

1
Das Vieraugengespräch: Zukunft des Journalismus
Talk
12.03.2019 - 45 Min.

Das Vieraugengespräch: Zukunft des Journalismus

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Der Journalismus steckt in der Krise – so die Diagnose vieler Medien-Experten. Die Symptome sind vielfältig: sinkende Auflagen von Zeitungen, geringere Werbeeinnahmen im Internet und der Verlust von Glaubwürdigkeit bei den Bürgern. Aber wo eine Diagnose ist, gibt es auch eine Therapie. Wie sieht die in diesem Fall aus? Wie könnte, wie sollte die Zukunft des Journalismus aussehen? Fragen wie diese stellen sich Stefan Seefeldt und Can Keke im "Vieraugengespräch".

2
Psychotalk: Ausbildung zum Psychotherapeuten, Trigger-Warnungen, Replikationskrise
Talk
24.01.2019 - 175 Min.

Psychotalk: Ausbildung zum Psychotherapeuten, Trigger-Warnungen, Replikationskrise

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Gesundheitsminister Jens Spahn hat ein Konzept zur Neuregelung der psychotherapeutischen Betreuung und der Ausbildung zum Psychotherapeuten vorgestellt. Aus Sicht der Podcaster Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau gehen diese Ideen aber in eine falsche Richtung. Die Macher des "Psychotalk" sprechen außerdem über Content- bzw. Trigger-Warnungen in Sozialen Medien. Sie fragen sich: Was hat das mit Traumata und Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) zu tun? Und sind solche Warnungen aus psychologischer Sicht fragwürdig? Zum Schluss diskutieren Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau über die Replikationskrise. Sie beziehen sich hierbei auf Studien wie das "Stanford-Prison-Experiment" (1971) oder die "Münzstudie" (1947).

3
Radio Fluchtpunkt: Migrationsberatung in Münster
Magazin
07.11.2017 - 55 Min.

Radio Fluchtpunkt: Migrationsberatung in Münster

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Wo kann ich mich für einen Integrations- oder Sprachkurs anmelden? Wie kann ich nach meiner Anerkennung als Flüchtling Familienangehörige nachholen? - Das sind Fragen, die viele Migranten bewegen. Für solche Probleme gibt es in Münster die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer. Sie richtet sich an freizügigkeitsberechtigte EU-Bürger und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die sich dauerhaft in Deutschland aufhalten und mindestens 27 Jahre alt sind. Aus dem Beratungsalltag berichten Hivroun Mohamad und Tatyana Kirova im Studio von "Radio Fluchtpunkt". Im Gespräch mit Moderator Volker Maria Hügel erklären die beiden, die Herausforderungen ihrer Arbeit und diskutieren über Fehler der Politik in der Flüchtlingsfrage.

4
DO-MU-KU-MA: Dr. Natalie Knapp - Der unendliche Augenblick
Magazin
26.04.2017 - 42 Min.

DO-MU-KU-MA: Dr. Natalie Knapp - Der unendliche Augenblick

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Krisenzeiten im Leben müssen nichts Schlechtes sein, meint Dr. Natalie Knapp. Bei der Landhauslesung in der LWL Klinik in Dortmund liest die Philosophin und Publizistin aus ihrem Buch vor. Der Titel: "Der unendliche Augenblick. Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind". Feinfühlig erzählt sie von typischen Krisen wie der Pubertät und der Arbeitslosigkeit - und macht dabei Mut, solche Zeiten nicht nur durchzustehen, sondern sogar zu nutzen.

5
Sälzer Fenster: Biogasanlage, Phishing-Mails, Glühweinaktion
Magazin
10.12.2015 - 29 Min.

Sälzer Fenster: Biogasanlage, Phishing-Mails, Glühweinaktion

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die Reporter aus Salzkotten waren mit ihren Kameras dabei, als Ehrenamtliche und Jugendtrainer in der Pfarrgemeinde St. Marien geehrt wurden. Auch die Glühweinaktion der Bürgerstiftung ist Teil der Sendung. Darüber hinaus erklärt ein Beitrag fachkundig die Funktionsweise einer Biogasanlage. Gerade in unruhigen Zeiten der Ukraine-Krise sind alternative Energieträger ein hochaktuelles Thema. Ein Service-Stück klärt auf über Betrugsversuche im Internet, so genannte Phishing-Mails. Den sportlichen Teil der Sendung füllen die Basketballer der Accent Baskets Salzkotten, die ihr Regionalliga-Spiel gegen die BG Dorsten bestreiten.

6
Nahaufnahme: Journalismus in Spanien in der Wirtschaftskrise
Reportage
20.03.2014 - 5 Min.

Nahaufnahme: Journalismus in Spanien in der Wirtschaftskrise

Reportage der TV-Lehrredaktion do1 an der Technischen Universität Dortmund

Die Wirtschaft in Spanien steckt in der Krise. Das hat auch Folgen für den Journalismus im Land. Feste Stellen gibt es kaum noch, junge Journalisten werden in spanischen Medienunternehmen meist als Praktikanten ausgebeutet. Doch die Krise birgt auch Chancen: Neue Medien entstehen – vor allem im Internet. Junge Spanier schließen sich zusammen. Ihr Ziel: Den Journalismus in Spanien innovativer gestalten. Die Journalistik-Studentinnen Julia Weiß und Catherine Wenk aus Dortmund waren in Barcelona und haben dort mit Journalisten und Studenten gesprochen. Ihr Eindruck: Der Journalismus in Spanien steht zwischen Resignation und Hoffnung.

7
Zu viel des Guten
Kurzfilm
13.02.2014 - 23 Min.

Zu viel des Guten

Kurzfilm von Robert Biermann aus Hamm

Kurz vor seinem 50. Geburtstag verfällt Klaus in pubertäre Verhaltensmuster. Arbeit und Familie vernachlässigt er zunehmend, weil er versucht, seinem Lebenstrott zu entkommen. Sein bester Freund Paul versucht, Klaus wieder auf die Beine zu bekommen und zum Arbeiten zu motivieren. Doch dieser denkt gar nicht daran, seine neu gewonnenen Freiheiten wieder aufzugeben. Der Kurzfilm des Regisseurs Robert Biermann aus Hamm hat die Hammer Kurzfilmnächte 2013 eröffnet und wurde komplett in Hamm gedreht.

8